75530 Finsterkoppbinge: Truhe im Koboldraum: Menü "Schloss" erscheint nicht, dadurch kein Weiterspielen möglich

#1
Hallo liebe Nordländer,

vielen Dank erst mal an Crafty und alle anderen Mitstreiter, dass ich endlich mal wieder Sternenschweif auf einem modernen Computer spielen kann, das war vor langer Zeit mal mein Lieblingsspiel.

Als Noob hier im Forum mit dem ersten Post bitte ich um Nachsicht, falls ich was falsch einsortiert haben sollte.

Ich verzweifle gerade an folgendem Problem: In der Finsterkoppbinge ist im Raum des Kobolds bei mir Schluss. Ich komme rein, aber die Truhe kann nicht angewählt werden, somit erscheint auch kein Kobold und das Spiel geht nicht weiter (die Variante, ohne Kobold weiter zu machen ist mir bekannt aber will ich eigentlich nicht - wer weiß, wo dann viel später wieder was nicht funktioniert, so lange ich nicht weiß was hier das Problem ist)
Das Menü mit Schloss knacken und Foramen erscheint einfach nicht. Die Truhe muss trotzdem irgendwie definiert sein, denn in diesem Bereich öffnet sich das normale Kreismenü auch nicht.
Ich habe schon 2 mal "Neues Spiel" gestartet, komplett neue Gruppen zusammengestellt und mit denen den Weg bis in die Binge zurückgelegt. Aber jedesmal dasselbe. Eine einzige Gruppe funktioniert: Als ich das Spiel ganz neu installiert hatte, habe ich mir verschiedene Helden generiert um ein bisschen mit Talenten und Werten herumzuspielen und das ganze System wieder richtig zu verstehen. Nur sind die leider viel zu verskillt um im Spiel ordentlich weiter zu kommen. Ein Spielstand mit dieser Gruppe ist aber die einzige Situation, wo es klappt. Mit denen kann ich in die Finsterkoppbinge und die Koboldtruhe wird eingeblendet wie es sein soll.

Komischweise habe ich keinerlei Hinweis hier im Forum gefunden, dass andere ein ähnliches Problem hätten. Nur einen Hinweis aus der Beta, auf einen Bug "Zugang zum Koboldraum" der aber anscheinend behoben ist.

Wenn jemand aus dem Forum hier helfen könnte, wäre ich super dankbar. Mittlerweise kann ich die Straßen von Lowangen nach Finsterkoppen und die Binge nicht mehr sehen, nachdem ich einige Gruppen und immer wieder andere Speicherstände dort entlang gejagt habe. Aber aufgeben will ich auch nicht, nachdem ich sooo viele Jahre warten musste, damit ich die Gelegenheit habe, Sternenschweif mal durchzuspielen.

Re: Finsterkoppbinge: Truhe im Koboldraum: Menü "Schloss" erscheint nicht, dadurch kein Weiterspielen möglich

#3
Das Spiel ist extrem pingelig wann wo und ob es Ereignisse triggert die 'aus Sicht des Spielers' 'offensichtlich' ausgelöst sein müßten. Ich schließe mich Yan an das einen Spielstand hochladen nicht schaden kann aber so lächerlich banal das klingt dein Problem könnte mit ein bischen hin und her rennen and erneut anklicken gelöst sein.
Yes, oh omnipresent authority figure?'
'Tread lightly, you must show respect in nature's house.'
'If a tree falls in the forest... I'll kill the bastard what done it.'
'I have just about seen enough waking hours, slave-driver.'

Re: Finsterkoppbinge: Truhe im Koboldraum: Menü "Schloss" erscheint nicht, dadurch kein Weiterspielen möglich

#4
Gruppe 3 Binge Koboldtruhe.dsa2save
Savegame
(782.75 KiB) 8-mal heruntergeladen
@ Yuan: Habe mal ein Savegame hochgeladen. Direkt vor der besagten Truhe.

@ Batman: Sind denn Truhen getriggert? Es ist ja nicht so, dass das getriggerte Ereignis nicht kommen würde. Nur kann ich den Trigger nicht auslösen, weil die entsprechende Truhe zwar vor mir steht, aber ich kann sie nicht anklicken, um sie zu öffnen (alle anderen Truhen funktionieren). Das Menü "Truhe öffnen" mit dem Schlüssel und dem Foramen erscheint einfach nicht. Der Bereich, in dem es erscheinen müsste, lässt sich klar definieren, denn in diesem Bereich erscheint das übliche Ringmenü nicht.
Trotzdem hast du mir mit deiner Nachricht geholfen: Ich bin ein bisschen herumgelaufen und habe dabei wie verrückte herumgeklickt. Dann kam plötzlich ein einziges mal das Menü, war aber gleich wieder weg. Das hat mir keine Ruhe gelassen und nach endlosem Herumprobieren habe ich jetzt eine wiederholbare Lösung gefunden: Wenn ich mich ganz links an den Schrank stelle, so dass ich die Truhe gerade aus dem Augenwinkel sehe, dann ganz vorsichtig vor und zurück gehe und dabei wie wild rechts unten neben die Charakterportraits klicke, kommt bei gefühlt jedem 20sten Klick das Menü. Dann besteht noch das Problem, es nicht beim nächsten Klick wieder wegzuklicken. Habe es dann tatsächlich geschafft, die Maus immer ganz leicht nach unten zu bewegen, dass der zweite Klick dann automatisch auf "Schlösser öffnen" steht.
Aber vermutlich ist das keine vom Spiel so vorgesehene Lösung. Insofern wäre es sicherlich interessant, ob Yuan dasselbe Verhalten bei meinem Spielstand feststellen lässt.

Re: Finsterkoppbinge: Truhe im Koboldraum: Menü "Schloss" erscheint nicht, dadurch kein Weiterspielen möglich

#5
Es fühlt sich etwas albern an das zu behaupten, aber Deine Jägerin ist zu groß. Du kannst den Spielstand oben nehmen, den Zwerg vorn an die Gruppe stellen und sonst nichts ändern - dann klappt's anstandslos. Ist also wie Batman gesagt hat - der Winkel macht's. Tut mir Leid wegen der Unannehmlichkeit.
Danke aber für den sehr guten Spielstand, ist direkt in den Bugtracker eingeflossen.
Meine SchickHD-Mods *klick*
Meine SchweifHD-Mods *klick*
Probleme mit Mods?

Re: 75530 Finsterkoppbinge: Truhe im Koboldraum: Menü "Schloss" erscheint nicht, dadurch kein Weiterspielen möglich

#6
Das mit dem Zwerg kann ich bestätigen. Und genau dieses Verhalten meinte ich-wenn Du zu weit weg, zu nah dran, zu weit links/rechts - oder in diesem Fall zu weit oben-bist, löst das Ereignis nicht aus. Tut mir leid wenn ich mich mißverständlich ausgedrückt habe.
Ein ähnliches Verhalten (wenn auch nicht so extrem) hatte ich mit der Vordertür der Binge-von innen kam ich nicht raus, von draußen nicht wieder rein weil die blöde Tür nicht anklickbar war. Bischen weiter entfernt und schwupps war die Tür kooperativ.
Yes, oh omnipresent authority figure?'
'Tread lightly, you must show respect in nature's house.'
'If a tree falls in the forest... I'll kill the bastard what done it.'
'I have just about seen enough waking hours, slave-driver.'
Antworten

Zurück zu „Bugs“