[1.36] Gegner leiden nicht unter Behinderung

#1
Habe mich schon immer gewundert, warum beispielsweise ein Estorik mit RS10 Pfeilen ausweichen kann wie ein junges Reh und die Initiative einer tollwütigen Harpyie hat. Jetzt bin ich der Sache auf die Schliche gekommen: Es ist die (fehlende) Behinderung.

Dem Umstand kann man Abhilfe schaffen, indem ein spawneffect auf die Kreatur gelegt wird:


other 4


Das werde ich demnächst in der Streitoger- und Starke-Gegner-Mod umgesetzen. Für besonders agile und tollwütige Monster kann man auch negative Behinderung vergeben. Das wiederum ist jetzt schon Teil der Steigerung4.1-Mod, bei der man jetzt die Sonderfertigkeit "Ausweichen" erwerben kann.
Meine SchickHD-Mods *klick*:
- Waffen-Feature- & Bugfix-Pack; effektive Behinderung; Starke Gegner; Stabzauber 5, 6 (&7);
- Tierische Begleiter; erweiterte Charakterklassen; modifizierter magischer Kräuterbeutel
- Steigerungssystem nach DSA4.1 oder DSA5; Erfolgreiche Steigerungen (im DSA3-System)
- Drachenquest; Entscheidungsvielfalt in Quests; Streitogerlager; Hard Hyggelik; Spinnendämon v2.0
- Aventurische Öffnungs- und Reisezeiten; nierigere Verkaufspreise für Kräuter, Abnutzungserscheinungen

Probleme mit Mods?

RE: [1.36] Gegner leiden nicht unter Behinderung

#3
[quote='Yuan DeLazar',index.php?page=Thread&postID=121088#post121088]ausweichen [...] und die Initiative[/quote]. Jeweils -BE. Meiner Kenntnis nach. AT-, PA- und BP-Werte sollten nicht beeinflusst werden, weil die separat mit fixem Wert angegeben werden.
Meine SchickHD-Mods *klick*:
- Waffen-Feature- & Bugfix-Pack; effektive Behinderung; Starke Gegner; Stabzauber 5, 6 (&7);
- Tierische Begleiter; erweiterte Charakterklassen; modifizierter magischer Kräuterbeutel
- Steigerungssystem nach DSA4.1 oder DSA5; Erfolgreiche Steigerungen (im DSA3-System)
- Drachenquest; Entscheidungsvielfalt in Quests; Streitogerlager; Hard Hyggelik; Spinnendämon v2.0
- Aventurische Öffnungs- und Reisezeiten; nierigere Verkaufspreise für Kräuter, Abnutzungserscheinungen

Probleme mit Mods?

#4
Das heißt, auf diesem Weg kann man den Wert, mit dem die Gegner Fernwaffen ausweichen, herunter setzen?

Du erinnerst dich, das hatte im Waffenpatch mit oppPA bei Fernwaffen nicht geklappt.

#5
Ja. Klappt auch weiterhin nicht, weil der Effekt dem Opfer erst irgendwie überbracht werden muss. Das geht nur pauschal für alle oder bestimmte Kreaturen zu Kampfbeginn, oder durch "Vergiftung". Ein einmal getroffener würde dann im weiteren Kampfverlauf (von allen) leichter getroffen werden. Aber pauschal den ohnehin viel zu häufig viel zu hohen Ausweichwert um 1 oder 2 Punkte senken, ist vielleicht eine ganz gute Idee.
Meine SchickHD-Mods *klick*:
- Waffen-Feature- & Bugfix-Pack; effektive Behinderung; Starke Gegner; Stabzauber 5, 6 (&7);
- Tierische Begleiter; erweiterte Charakterklassen; modifizierter magischer Kräuterbeutel
- Steigerungssystem nach DSA4.1 oder DSA5; Erfolgreiche Steigerungen (im DSA3-System)
- Drachenquest; Entscheidungsvielfalt in Quests; Streitogerlager; Hard Hyggelik; Spinnendämon v2.0
- Aventurische Öffnungs- und Reisezeiten; nierigere Verkaufspreise für Kräuter, Abnutzungserscheinungen

Probleme mit Mods?

#6
Also der Gedanke war, dass bei den Gegner-Werten die BE schon eingerechnet ist. Macht es irgendeinen Unterschied, ob ich einen Gegner mit AT/PA/BP/Ini 15/15/8/10 und BE 5 definiere, oder mit 13/12/5/5 und ohne BE?

#7
Hallo Mordbrenner,

es geht im Prinzip um den Ausweichwert bei Fernwaffen und die Initiative, die mit der BE verändert werden können; Werte wie AT, PA und BP sind nicht betroffen.

In Schick besteht das Problem, daß die Gegner immer mit dem normalen Ausweichwert Fernwaffen ausweichen; dieser ist selbst beim Stufe 1 Pirat mindestens mal 8.

In Wege des Schwertes, S. 98, steht aber, daß bei Schusswaffen das Ausweichen um 8 erschwert ist, bei Wurfwaffen um 4. Um mal Yuan zu zitieren: Ein Estorik mit RS 10 sollte nicht wie ein junges Reh Pfeilen ausweichen können; eigentlich sollte niemand Pfeilen ausweichen können.

#8
Ausweichen wird über die Grundwerte nach PA-Basiswert berechnet. Möchte man also, dass die Gegner nicht ausweichen können, müsste man nur GE/IN/KK entsprechend senken.

#9
Meine ursprüngliche Idee war ja, den Fernwaffen eine Zeile oppGE, oppIN und oppKK mit Abzügen zu verpassen, um den PA-Basiswert bei den Gegnern zu ändern; klappt aber nicht.

Jetzt eine Zeile:


other 4


mit copy und paste einzufügen, geht wahrscheinlich schneller, als immer jeweils drei Werte zu ändern.

#10
[quote='Marjak','index.php?page=Thread&postID=121100#post121100']mit copy und paste einzufügen, geht wahrscheinlich schneller, als immer jeweils drei Werte zu ändern.[/quote]
jo, da hast Du natürlich Recht.

#11
[quote='Mordbrenner',index.php?page=Thread&postID=121097#post121097]Also der Gedanke war, dass bei den Gegner-Werten die BE schon eingerechnet ist. Macht es irgendeinen Unterschied, ob ich einen Gegner mit AT/PA/BP/Ini 15/15/8/10 und BE 5 definiere, oder mit 13/12/5/5 und ohne BE?[/quote]
Auch hier ein klares Jein :)
Bei AT, PA und BP ist das natürlich absolut möglich. Wobei sich BE nicht auf BP auswirkt, oder? Ini und PABasis kann man aber nicht explizit angeben (oder ich weiß nicht wie). Die Idee, das über die Haupteigenschaften zu regeln, ist da erst einmal nicht schlecht. Dazu muss man aber wissen, wie die zusammengesetzt sind. Ist nicht intuitiv, aber gut, kann man herausfinden. Das sollte (IN+GE+KK)/5 für PAB sein und (MU*2+GE+IN)/5 für Ini. Man *kann* mit der jeweils unabhängigen variablen KK bzw. MU dann auch beides unabhängig voneinander einstellen, wenn man sich hinsetzt und das durchrechnet... ändert damit aber möglicherweise auch den Ausgang von anderen Proben bzw. abgeleiteten Werten. Als Beispiel seien da KO zu nennen oder Mod-Proben wie GE o. KK für Umreißen/Niederwerfen, die Wirkung von Giften, Wunden, Zaubern, Zauberspruchproben und was es sonst noch so gibt.

Darüber hinaus ist es aber "unfair" dem Spieler gegenüber, dass sie die Behinderung von beiden Werten abgezogen bekommen, die Gegener aber im Vanilla nicht. Eingerechnet wurde da mMn nix. Die Gegner sind quasi ausnahmslos *immer* vor den Helden am Zug, selbst im Fall Estorik gegen Magier, und haben fast immer einen Ausweichenwert nahe ihres Paradewertes (Durchschnitt ist 2 Punkte niedrigerer AW als PA), während der AW der Helden irgendwo zwischen 4 und -2 rumkrebst.

@Marjak:
Für den Fall, dass Gegner per se nur gegen Spieler-Fernwaffen ausweichen (was durchaus der Fall sein dürfte), kann man auch mit BE und Ini arbeiten, um das gewünscht Ergebnis einzustellen. BE wirkt sich auf Ausweichen *und* ini aus, ini kann man im selben oder einen separaten Effekt wieder kompensieren, wenn die nicht mit sinken soll.

Beispiel: Gegner hat RS4 und BE4. Damit sinkt Ausweichen und Ini um je 4:


other 4


Weiterhin soll er (einziger mir bekannter Anwendungsfall: gegen Fernwaffen) schlechter ausweichen können, aber keine Initiative weiter verlieren:


other 4 4
Zuletzt geändert von Yuan DeLazar am 02. Jun 2016, 01:52, insgesamt 2-mal geändert.
Meine SchickHD-Mods *klick*:
- Waffen-Feature- & Bugfix-Pack; effektive Behinderung; Starke Gegner; Stabzauber 5, 6 (&7);
- Tierische Begleiter; erweiterte Charakterklassen; modifizierter magischer Kräuterbeutel
- Steigerungssystem nach DSA4.1 oder DSA5; Erfolgreiche Steigerungen (im DSA3-System)
- Drachenquest; Entscheidungsvielfalt in Quests; Streitogerlager; Hard Hyggelik; Spinnendämon v2.0
- Aventurische Öffnungs- und Reisezeiten; nierigere Verkaufspreise für Kräuter, Abnutzungserscheinungen

Probleme mit Mods?

#12
Ja, die mögliche Beeinflussung anderer Proben stimmt natürlich. Z.B. auch bei Zauberern. Wobei auch dort z.B. die GE ja durch Rüstung gemindert sein sollte.
Ich finde die Lösung mit dem BE-Effekt auch Klasse, wollte nur aufzeigen, dass es auch anders geht.
Antworten

Zurück zu „Bugs“