#3
Nimm eine GeForce GTX 770 Palaint Jetstream mit 4 Gig RAM, oder auch die mit nur 2 Gig RAM, wenn du etwas weniger Geld ausgeben möchtest. Ich hab mir erstere kürzlich selbst zugelegt und alle anderen Karten regelrecht studiert. Und ich muss sagen ich bin begeistert. Vor allem die ist auch sehr leise, trotz ihrer drei Kühler. Nur ein Tipp von mir.
Bild


Spielbericht - Dunkle Zeiten - "Helden der Geschichte"

Spielbericht - Wildermark - "Mit Wehenden Bannern"

#4
Leider nein, denn weniger Geld würde ich persönlich nicht für eine Grafikkarte nicht ausgeben wollen. Aber da ich kein Freund mehr von Radeon bin, nimm dir die GeForce GTX 760, wenn es gar nicht anders geht. ich kann nur empfehlen vergleiche dann die Preise online und bestell sie dir bei einem Shop. Da sparst du echt einiges, auch wenn ich eigentlich auch lieber bei einem Laden um die Ecke kaufen würde, weil ich dann einen direkten Snsprechpartner habe.
Bild


Spielbericht - Dunkle Zeiten - "Helden der Geschichte"

Spielbericht - Wildermark - "Mit Wehenden Bannern"

#6
[quote='lunatic','index.php?page=Thread&postID=58385#post58385']Gibt es eigentlich jemanden, der das Spiel in 2560 * 1080 spielt? Ich würde gerne mal einen Screenshot in dieser Auflösung sehen [/quote]Der Silversurfer tut dies, nach eigenen Angaben.

@Topic: Im Gegensatz zu Das Schwarze Auge würde ich Dir empfehlen eher nicht ganz so viel Geld in die Hand zu nehmen und eine Radeon zu wählen.
Auf meinem Board sitzt nun seit fast einem Jahr eine solche hier: http://www.sapphiretech.com/presentatio ... 1472&lid=1.
Mit der bin ich auch hoch zufrieden. Trotz relativ altem Prozessor (noch älter als die Karte; ein niedrig getakteter Phenom II Sechskern) läuft bei mir eigentlich alles auf höchsten Einstellungen flüssig. (Bis auf die Schicksalsklinge natürlich, aber selbst das geht noch halbwegs). Ich schätze mal bis GTA V wird das auch so bleiben und dann wird vermutlich erstmal der Ram ersetzt oder ein neuer Chip eingepflanzt.

Ich bin einfach ein Fan von Auslaufmodellen, da diese (wenn überhaupt) die Hälfte aktueller Modelle kosten, die Leistung aber nicht wesentlich schlechter ist (zumindest nicht so, dass es den Mehrpreis rechtfertigen würde, m.M.n.). Veraltet ist die Hardware in dieser Preisklasse ohnehin schon bevor Du sie in Deinen PC einsetzt. Ob es Dir das also 100,- € Wert ist, dass Du mit der neuen Karte noch ein halbes Jahr länger gerade so zurecht kommst, musst Du selbst entscheiden. Ich rate Dir auf jeden Fall zur Radeon (ruhig auch eine ältere, oder aber die von Dir genannte), da ich das Preis-Leistungs-Verhältnis als besser erachte.
"Wenn uns Spieler unterstützen wollen und bisher mit dem Kauf gewartet haben, lässt sich sagen, dass es jetzt spielbar ist und alles funktioniert." (Interview mit Craftyronny auf der Gamescom)

#7
[quote='lunatic','index.php?page=Thread&postID=58525#post58525']Danke für deinen Tipp. Ich hatte mich jetzt allerdings doch für eine aktuelle Karte entschieden, die R9 280X.[/quote]Ja, scheint - auch nach meinen Maßstäben (s.o.) - eine gute Wahl zu sein!

Die im Prinzip baugleiche HD 7970 hatte bei Start schließlich einen Listenpreis von rund 500$.
"Wenn uns Spieler unterstützen wollen und bisher mit dem Kauf gewartet haben, lässt sich sagen, dass es jetzt spielbar ist und alles funktioniert." (Interview mit Craftyronny auf der Gamescom)

#8
*Alles rund um Hardware* - Zum Topic
Ich habe mal Schicksalsklinge HD auf einer "Sparkonfiguration" getestet:
Intel mini ITX Mainboard mit aufgelötetem Intel Celeron (10W max) und mit der Intel Grafik. Passives externes Notebooknetzteil und gar kein Lüfter im Mini ITX Gehäuse (völlig geräuschfrei).
- ASRock Q1900-ITX (Mainboard mit Prozessor gleich drauf)
http://www.asrock.com/mb/Intel/Q1900-ITX/index.de.asp
http://ark.intel.com/de/products/78867/ ... o-2_42-GHz
Windows 10 32bit

1.36: Bei maximalen Details, Vollbild und 1366x768 Punkten flüssiges Spielen möglich
1.36: Bei maximalen Details, Vollbild und 1920x1080 Punkten ruckelt deutlich in Thorwal
1.36: 4k kann die Grafik nicht

#10
vielleicht ist nur das subjektive Gefühl von "läuft flüssig" unterschiedlich. Für mich persönlich läuft ein Spiel wie Schick mit 20FPS flüssig und selbst 15 fallen mir nicht wirklich negativ auf. Gelegentliche Ruckler sind dann zwar nochmal was anderes, die kommen im wesentlichen aber glaube ich, wenn man sich viel/weit/schnell bewegt.

#11
Also mein Atom Netbook kann größere Städte nicht rendern, da krieg ich rosa Flächen. Kämpfen geht auch nur auf Autokampf, sonst dauert es unerträglich lange. aber Reisen und kleinere Orte gehen sogar.

#12
Ich bekomm zwar auf meinem Atom Netbook die Städte gerendert, aber das Spielerlebnis ist mir zu schlecht, bin da mit gefühlten 0.1 FPS unterwegs.
Was allerdings interessant wäre und ich bis jetzt noch nicht probiert habe, ist wie es wäre das Spiel über die Stream Funktion von Steam am Netbook laufen zu lassen. Hat das schon wer probiert?

#13
Berichtigung zu meinem Beitrag 17: Es laggt doch erheblich bei Full HD
Zitat: "1.36: Bei maximalen Details, Vollbild und 1920x1080 Punkten ruckelt deutlich in Thorwal"

Nun ist es sicherlich ein Unterschied, ob man einen frisch installierten PC nimmt (nur das Windows mit Updates, nichts weiter installiert) und alle im Hintergrund laufenden Prozesse stoppt oder da noch soziale Netzwerke etc. die Performance verschlechtern.

#14
[quote='Yuan DeLazar',index.php?page=Thread&postID=118953#post118953]Hm, mir ist das unbegreiflich. Ich spiele inzwischen nur noch auf "gut" und trotz i7(3) und dezidierter Graphikkarte gibt es (wieder) die permanenten Miniruckler beim Laufen (fast FullHD, Fenster). Da kommt dann so aufgelötete lowPower-Hardware und hat anscheinend die gleiche Leistung im Spiel. Irgendwas muss beim mir falsch sein.[/quote]

Ich habe jetzt Abhilfe gefunden: Einmal kurz das Netzteil vom Laptop abziehen, wieder ranstecken. Fertig.
Links repariert:
Mod-Datenbank SchickHD
Meine SchickHD-Mods *klick*
Meine SchweifHD-Mods *klick*
Probleme mit Mods?

#15
[quote='Yuan DeLazar','index.php?page=Thread&postID=119721#post119721']Ich habe jetzt Abhilfe gefunden: Einmal kurz das Netzteil vom Laptop abziehen, wieder ranstecken. Fertig.[/quote]Schaltet Dein Laptop vielleicht in den Energiesparmodus?
Zuletzt geändert von Mordbrenner am 15. Nov 2015, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.

#16
Glaube nicht: Graphikkarte und Prozessor laufen die ganze Zeit mit maximaler/benötigter Taktfrequenz (gesehen in MSI Afterburner/Taskmanager). Weiß nicht, ob es noch andere Energiesparpunkte gibt, die Einfluss nehmen könnten. Werde ich mal bei Gelegenheit ausprobieren mit den Energiespareinstellungen. Traditionell sind die bei mir immer "auf Bedarf" eingestellt.

Scheint aber tatsächlich ein bekanntes Problem zu sein und möglicherweise am Treiber zu liegen:
If you have low framerates on drivers later than 13.10, try unplugging your laptop in-game for a second. I don't know why but it helps a ton in some games.
Quelle
Links repariert:
Mod-Datenbank SchickHD
Meine SchickHD-Mods *klick*
Meine SchweifHD-Mods *klick*
Probleme mit Mods?

#17
Moderne Laptops haben manchmal 2 Grafikkarten, eine für 3D-Leistung und eine für normal.
Wenn das umschalten zwischen den Karten nicht gut funktioniert, kann es zu Rucklern kommen.
z.B. die Reiseansicht schafft die Ernergiespargrafikkarte beim 3D-Rendern ist sie überfordert, schaltet auf die 3D-Karte um das kostet Zeit.

#18
Sind schon 2 GraKas, aber nur die dezidierte läuft im Spiel, ununterbrochen. Merkt man auch an der Hitzeentwicklung. Bei Übertaktung schafft das Netzteil auch nicht mehr genug Leistung nachzuliefern, sodass zusätzlich Energie aus dem Akku gezogen wird. Der Punkt ist: Es wird nicht im Spiel hin- und hergeschaltet, und wenn die Miniruckler in den Städten auftreten, dann etwa jede Sekunde, die ganze Zeit lang, ununterbrochen.
Links repariert:
Mod-Datenbank SchickHD
Meine SchickHD-Mods *klick*
Meine SchweifHD-Mods *klick*
Probleme mit Mods?

#19
[quote='lunatic','index.php?page=Thread&postID=119786#post119786']Hat hier jemand Erfahrungen mit dem Xbox One Controller am PC? Ich denke gerade drüber nach, mir einen zuzulegen (Windows 10 habe ich). Ich möchte ihn kabellos betreiben und bin gerade etwas unsicher, welchen ich kaufen muss:

Klar ist, dass ich diesen Adapter brauche: http://www.amazon.de/Xbox-One-Wireless- ... ss+adapter

Aber welche Version des Controllers:

http://www.amazon.de/Xbox-One-Wireless- ... controller

oder

http://www.amazon.de/Xbox-One-Wired-Con ... controller[/quote]
Hi ho lunati,

so wie ich das verstehe, ist: http://www.amazon.de/Xbox-One-Wireless- ... controller

nur für die XBOX, nicht aber für Windows.



Der hier: http://www.amazon.de/Xbox-One-Wired-Con ... controller

ist für Windows, wobei du den besagten Adapter noch benötigst.

Wenn du gleich das Bundel nimmst http://www.amazon.de/Xbox-Controller-Wi ... 9GFYZ6TV9K

müsste beides dabei sein.



Warum nimmst du nicht den Vorgänger 360, der ist eigentlich nahezu baugleich, geht super und kostet als wireless nur die Hälfte. Habe vor der gleichen Entscheidung vor 2 Monaten gestanden und habe letztlich den genommen. Bin sehr zufrieden.

http://www.amazon.de/PC-Wireless-Contro ... GWJJYCG88F



Hoffe ich konnte dir etwas helfen.

#22
[quote='Mr.Fox','index.php?page=Thread&postID=119818#post119818']Xbox 360 wireless mit Empfangsadapter bekommst aber auch schon für ca 50. An dem Empfänger können dann bis zu 4 Controller angemeldet werden. Ist meines Wissens unter Win10 gar kein Problem.[/quote]


Der von mir weiter oben vorgeschlagene XBOX 360 für PC ist wireless und hat auch schon den Adapter mit dabei (das ist nur leider aus der Beschreibung bei Amazone nur etwas schwer ersichtlich). Damit bekommst du das kabellose Gamepad schon für knapp 39 Euro. Ist damit wirklich ein gutes Angebot. Den großen Unterschied zum neuen Gamepad sehe ich nicht.

http://www.amazon.de/PC-Wireless-Contro ... GWJJYCG88F

#23
[quote='Mr_Riva','index.php?page=Thread&postID=119821#post119821'][quote='Mr.Fox','index.php?page=Thread&postID=119818#post119818']Xbox 360 wireless mit Empfangsadapter bekommst aber auch schon für ca 50. An dem Empfänger können dann bis zu 4 Controller angemeldet werden. Ist meines Wissens unter Win10 gar kein Problem.[/quote]


Der von mir weiter oben vorgeschlagene XBOX 360 für PC ist wireless und hat auch schon den Adapter mit dabei (das ist nur leider aus der Beschreibung bei Amazone nur etwas schwer ersichtlich). Damit bekommst du das kabellose Gamepad schon für knapp 39 Euro. Ist damit wirklich ein gutes Angebot. Den großen Unterschied zum neuen Gamepad sehe ich nicht.

http://www.amazon.de/PC-Wireless-Contro ... GWJJYCG88F[/quote]Genau den meinte ich. Ist sogar n echtes Schnäppchen .
ZockingStation auf Youtube

#24
Als echter Schnäppchenjäger sollte man jetzt zugreifen, wenn man das so liest. Ich bin keiner, habe aber Verständnis dafür. :)
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)
Antworten

Zurück zu „Offtopic“

cron