Mod: Streitoger

#1
Da mich Lippens nach den Werten für Streitoger gefragt hat, stelle ich die gerne auch mal hier im Mod-Talk Bereich zur Verfügung, für jemanden, der Lust und Motivation dazu hat einen solchen Schrecken des Orklandes als Mod umzusetzen. Eine passende Stelle wäre sicher in der zentralen Höhle der Orkhöhle und auch in der Nähe des Orkischen Hauptherres, oder als Leibwache eines wichtigen Ork-Schamanen.

Streitoger

MU 15-23 FF 6-14 KL 4-7 GE 8-15 IN 6-13 CH 5-9 KK 20-30(!)

LE 80+ RS 5 (Natürlicher RS + Ogerlederrüstung) MR 4 BP 10 (-BE, die etwa 2-3 beträgt) KO 15-25
AT 20 PA 14 TP 3W6+6 (Ogerstreitkolben) INI 10
AT 18 PA 14 TP 2W6+6 (Waffenlos) INI 10

Und seine Angriffe sind nicht mit Waffen parierbar! Man kann Ihnen nur ausweichen (PA-Basiswert) oder sie mit einem Schild parieren. Quasi wie als ob es ein Fernkampfangriff in Schick HD wäre.

Edit: Der Streitoger flüchtet auch nicht (außer durch Hortophobus), dazu ist er zu dumm.
Zuletzt geändert von Dark-Chummer am 12. Sep 2015, 16:34, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

#2
[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=116155#post116155']Und seine Angriffe sind nicht mit Waffen parierbar! Man kann Ihnen nur ausweichen (PA-Basiswert)[/quote]
Das ist bereits jetzt in Schick HD automatisch so bei Gegnern der Größenkategorie "sehr groß".

#3
erkennt das System eigentlich einen W9 oder x-beliebigen Würfel an oder nur ganz bestimmte? für die 1:1 Umsetzung wäre das hier nämlich wichtig.
Hacke Tau, Kumpels!
Bringt die Sonne nach Thorwal.
Ich bin ein P&P-Rebell

Viel Erfolg für Schweif HD, Riva HD kommt sicher auch noch!

#7
Das hier ist doch auch eine schöne Stelle um einen Kriegsoger für noch mehr Abwechslung zu realisieren.

Mir erscheinen allerdings die AT (20) und PA (14) Werte zu hoch. Im Kopf habe ich so cirka 15/10 Werte, wenn ich mich nicht irre. :)
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

#8
Ne, Werte sind nicht zu hoch. Die Werte stammen aus dem Abenteuer Orkengold uns stellen einen durchschnittlichen Streitoger dar. Nur die LE habe ich für DSA3-LE-Regelung anheben müssen. Diese kann aber auch ohne Bedenken noch höher sein. Bei AT kann man auch 19 nehmen, 20 ist ja eh ein Patzer.
Bild

#10
ich würde den Streitoger jetzt nicht unbedingt als Boss sehen, denn ein Boss ist ja immer allein, bereits in der NLT aber konnte man auf bis zu 5 auf einmal treffen. Aber der Wunsch kam von mir, und ich habe ihn auch schon erstellt aus den Werten, die mir DSA gegeben hat.
Hacke Tau, Kumpels!
Bringt die Sonne nach Thorwal.
Ich bin ein P&P-Rebell

Viel Erfolg für Schweif HD, Riva HD kommt sicher auch noch!

#11
Ein Boss-Gegner ist doch nicht immer allein? Und natürlich könnte so ein Streitoger eine Art Boss-Gegner sein, auch wenn er an sich bei den Orks den Stellenwert eines Sklaven hat.
Bild

#13
jetzt brauchen wir nur noch einen passenden Kampf, und schon haben wir einen Sklaven, der richtig zuschlagen kann. Die Orks benutzen die Oger wirklich als Sklaven? Dann braucht man als Held doch nur den Oger zu bannbaladinen und der macht seine Herren dann im Alleingang fertig.

Ich habe mal über geeignete Stellen nachgedacht, wo so ein Gegner hinpasst, und die Orkhöhle scheint geeignet, gibt es da aktuell einen größeren Kampf, da könnte man diesen Gegner hinzufügen, eventuell auch eine passende Beutewaffe (oder sind die so groß, dass man die gar nicht benutzen kann?)

Auch einen Übernachtungskampf in der Orkhöhle hätte ich dafür vorgesehen.
Zuletzt geändert von Lippens die Ente am 14. Sep 2015, 14:35, insgesamt 1-mal geändert.
Hacke Tau, Kumpels!
Bringt die Sonne nach Thorwal.
Ich bin ein P&P-Rebell

Viel Erfolg für Schweif HD, Riva HD kommt sicher auch noch!

#14
Richtig, Oger generell sind perfekte Opfer für Beherrschungszsuber (z.B. Zug der 1000 Oger bzw. Ogerschlacht)

Und ja, Oger werden von Orks regelrecht abgerichtet und wie wilde Tiere behandelt. Selten werden sie bei größeren Bauvorhaben auch mal als Bausklaven für schwere Lasten benutzt (z.B. Hornturm). Oder aber sie dienen einem Orkschamanen, was für diesen Schamanen viel Ansehen bedeutet. Generell werden Oger sehr stark von ihren Instinkten geleitet und sind noch viel primitiver als Orks und weitaus dümmer. Orks herrschen mit Gewalt über Oger, die ihnen bevorzugt schon als Jungoger angetan wird, damit sie von Kind an lernen wer ihre Herren sind.
Bild

#15
[quote='Lippens die Ente','index.php?page=Thread&postID=116275#post116275']
Ich habe mal über geeignete Stellen nachgedacht, wo so ein Gegner hinpasst, und die Orkhöhle scheint geeignet, gibt es da aktuell einen größeren Kampf, da könnte man diesen Gegner hinzufügen, eventuell auch eine passende Beutewaffe (oder sind die so groß, dass man die gar nicht benutzen kann?)

Auch einen Übernachtungskampf in der Orkhöhle hätte ich dafür vorgesehen.[/quote]
Ja gibt es, den größeren Kampf mit Oger kennst auch du aus dem Original Spiel. ;) Ogerwaffen sind zu groß, zu schwer (siehe Baugrimms Axt) und zu unhandlich für Menschen, da machen sie keinen Sinn. Als Übernachtungskampf ist es eine gute Idee oder direkt am Höhleneingang als Wache. Oger lieben Menschenfleisch.
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

#16
Eine andere Frage, wo wir das Thema "Oger" schon haben..
Gab es im Original-Klassikspiel nicht auch Oger-Campüberfälle (teils gemischt mit Orks) in der Wildnis, die es jetzt nichtmehr gibt?
Oder gibt es inzwischen welche?

#17
Auf Reisen gibt es mittlerweile (P1.35) einen Oger mit 4 Orks zum bekämpfen. :)
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

#19
Streitoger, Kriegsoger, Oger-Anführer, Oger-Späher, Fernkampf Oger, Oger Papa, Oger Mama, Oger Kind, Oger Wache, Wilder Oger, Stinkender Oger, ganzes Oger Lager (!), Oger ... :)
Ich mag Oger als Ersatz, schließlich gibt es keine Trolle zu sehen. ;)
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

#20
Mensch du hast recht! Trolle und Golems, die brauch ich ja dann auch noch!
Hacke Tau, Kumpels!
Bringt die Sonne nach Thorwal.
Ich bin ein P&P-Rebell

Viel Erfolg für Schweif HD, Riva HD kommt sicher auch noch!

#21
Trolle gibt es hier und da im Süden der Region Thorwal. Diese sind aber nicht als Gegner zu verstehen. Sondern mit diesen arrangiert man sich möglichst friedlich. Sprich man gibt ihnen was von der Ernte ab und dafür lassen Sie einen in Ruhe. Sich mit Trollen anzulegen ist in jeder Stufenlage stehts eine schlechte Idee (ich sag nur TP 4W6+8 Trollaxt!).
Und Golems sind viel zu speziell. Diese sind keine Zufallsbegegnungen, sondern treten eigentlich nur in der Nähe ihres Erschaffers auf (Schwarzmagier).

Anmerkungen: bei den Ogern sollte man es auch nicht übertreiben, da es sich hier immer noch um eine Orkinvasion handelt.
Bild

#23
keine Ahnung, ich weiß ja nicht, ob derzeit jemand daran arbeitet, ich habe den ja direkt ins Spiel eingepasst.
Hacke Tau, Kumpels!
Bringt die Sonne nach Thorwal.
Ich bin ein P&P-Rebell

Viel Erfolg für Schweif HD, Riva HD kommt sicher auch noch!

#25
[quote='Lippens die Ente','index.php?page=Thread&postID=116378#post116378']Mensch du hast recht! Trolle und Golems, die brauch ich ja dann auch noch![/quote]
Lippens, ich gönne dir von ganzem Herzen bei deinem eigenem Durchgang die Trolle und Golems. Du bist ja schließlich ein P&P-Rebell laut deiner Signatur. ;)

Generell und auch vertretbar halte ich ein ganzes Oger Lager (Skelellen -> Phexcaer) zum überfallen schon für möglich als realistisches DSA Feature im Nordland. Ähnlich dem Räuberlager (Felsteyn -> Orkanger) ein freiwilliger, verhinderbarer und einziger Kampf gegen ca. 10 Oger mit verschiedenen Werten. Das hätte doch was, daran erinnert man sich gerne. ;)
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

#26
[quote='Fairplay','index.php?page=Thread&postID=116515#post116515'][quote='Lippens die Ente','index.php?page=Thread&postID=116378#post116378']Mensch du hast recht! Trolle und Golems, die brauch ich ja dann auch noch![/quote]
Lippens, ich gönne dir von ganzem Herzen bei deinem eigenem Durchgang die Trolle und Golems. Du bist ja schließlich ein P&P-Rebell laut deiner Signatur. ;)

Generell und auch vertretbar halte ich ein ganzes Oger Lager (Skelellen -> Phexcaer) zum überfallen schon für möglich als realistisches DSA Feature im Nordland. Ähnlich dem Räuberlager (Felsteyn -> Orkanger) ein freiwilliger, verhinderbarer und einziger Kampf gegen ca. 10 Oger mit verschiedenen Werten. Das hätte doch was, daran erinnert man sich gerne. ;)[/quote]Dafür, absolut dafür!

#27
Hm.. niemand Lust, da was zu basteln?
Leider kenn ich mich da noch nicht gut genug dafür aus,
mir selbst das zuzutrauen, neue Monster, Begegnungen etc. zu basteln..

#28
Yami, ist gar nicht so schwer. Schau dir einfach mal eine Mod von jemanden an und dazu in deinem schick_Data\Data -Verzeichnis die monsters.xml. Dann kannst du schon mal recht einfach, an einem normalen Oger orientiert, einen Kriegs-/Schützen-/Schamanen-/Whatnot-Oger basteln. Dann, ohne es schon mal gemacht zu haben, würde ich in routeevents.xml und globalfights.xml reinschauen bzw. in die Mod Jäger und Gejagte v1.0, um zu sehen, wie du die Ogerle dann in einem Kampfbildschirm und auf eine Reiseroute unterbringst. Das ganze machst du der Übersichtlichkeit halber in der freien Software Notepad++. Immer schön auf gROß- und KlEiNschReiNunG achten, Semikolons ans Ende eines jeden Befehls, Klammern zählen und die Debugkonsole nutzen - Befehl: debugLog("Nachricht: "+variable); . Und wenn es dann fertig ist, kannst du deinen Erfolg mit uns teilen :-) Wie bei mir, wird es auch immer jemand geben, der willens und fähig ist, dir weiterzuhelfen, wenn du mal irgendwo hängen bleibst.

Für mich klingt die Ogermod ganz nett, aber ich bin gerade damit beschäftigt Vertrautentiere zu basteln - das wird sicherlich noch eine Weile dauern. Die Oger halte ich aber definitiv für ein gutes und nicht allzuschweres Einstiegsprojekt. Leicht angefangen mit einem einzelnen Goblin an einer neuen Stelle, den du dann zur ganzen Ogerstreitmacht ausbauen kannst (und natürlich dann den Goblin wieder entfernen - Oger haben ja auch Hunger). Es stimmt, es kann ein epischer Kampf werden. Ich weiß noch, wie ich mal ganze Spieldurchläufe(!) darauf ausgelegt habe, die Schwarzmagier vor Lowangen dahinzumetzeln. Und was soll ich sagen, ich habe es irgendwann geschafft! Das Ergebnis war allerdings enttäuschend, da erwarte ich mehr von dir :-) Einzig Skellelen - Phexcaer halte ich schon für recht ereignisreich. Ich weiß nicht, ob es schlau ist, da noch was extra draufzupacken.
Meine SchickHD-Mods *klick*:
- Waffen-Feature- & Bugfix-Pack; effektive Behinderung; Starke Gegner; Stabzauber 5, 6 (&7);
- Tierische Begleiter; erweiterte Charakterklassen; modifizierter magischer Kräuterbeutel
- Steigerungssystem nach DSA4.1 oder DSA5; Erfolgreiche Steigerungen (im DSA3-System)
- Drachenquest; Entscheidungsvielfalt in Quests; Streitogerlager; Hard Hyggelik; Spinnendämon v2.0
- Aventurische Öffnungs- und Reisezeiten; nierigere Verkaufspreise für Kräuter, Abnutzungserscheinungen

Probleme mit Mods?

#29
[quote='Yuan DeLazar','index.php?page=Thread&postID=117475#post117475']Einzig Skellelen - Phexcaer halte ich schon für recht ereignisreich. Ich weiß nicht, ob es schlau ist, da noch was extra draufzupacken.[/quote]
Also ich bin da ein Monat lang unterwegs auf dieser Strecke. Dafür passiert dort verhältnismäßig recht wenig, wenn mal die Zufallsevents ausbleiben. Aber die Strecke Oberorken Einsiedlersee durch die Orkschädelsteppe würde sich auch anbieten, da gibt es, soweit ich weiß, noch kein festes Event.

#30
Wo das Oger-Lager-Event stattfinden würde, ist nicht ganz so wichtig. Das Spielfeld ist groß genug, da ist noch viel Platz. Auch ein Ogerüberfall auf ein kleines Dorf ist denkbar, welches startet wenn man das Dorf betritt. :)
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)
Antworten

Zurück zu „Mod-Talk“