Re: Andere Remake's geplant?

#2
Die Nordlandtrilogie ist ja ein wenig eine Herzensangelegenheit der Crafties.
Hinreichenden Erfolg von Sternenschweif vorausgesetzt, wären sie die nächsten 2 Jahre mit "Schatten über Riva" beschäftigt.
Angesichts der Größe des Teams und des großen Risikos bei Remakes wäre es vermutlich vernünftiger, die DSA-Engine für neue DSA Titel zu verwenden, wenn man das Problem mit den Lizenzen und der Finanzierung gelöst kriegt.

Re: Andere Remake's geplant?

#3
Ich finde so eine gute Engine sollte man dann auch bei andere Titel benutzen. Bei DSA kann ich mir gut vorstellen das es sehr viele Lizenzen gibt. Die ihr Geld Kosten. Wählt man noch viel ältere Spiele die es wert wären ein Remake in Erwägung zu ziehen,wird es dahin weniger Probleme geben. Wenn ich da z.b an die Spiele Amberstar - Ambermoon von "Thalion" denke die von Grafischen Aufbau sehr an alten DSA erinnern.
Manche Spiele vergisst man nie!

Re: Andere Remake's geplant?

#5
Also dass die Lizenz schon vorliegt wäre mir neu - und auch dass wir die Entwicklung von Riva bereits zugesagt hätten. Wie Hindro mich sinngemäß korrekt wiedergibt habe ich eine etwaige Erstellung von Riva immer vom finanziellen Erfolg von Sternenschweif abhängig gemacht. Grundsätzlich werden wir aber wie auch nach Schicksalsklinge nicht sofort mit Riva beginnen, sondern erst mal wieder an einem eigenen Titel arbeiten. Zu Remakes grundsätzlich ist zu sagen, dass es dabei zwar den Vorteil des "vorhandenen Content" gibt, dafür aber den Nachteil, dass da nicht zuletzt der Lizenzgeber "am Kuchen mitnascht", von daher sollte ein Remake schon von vornherein interessant und vor allem bekannt sein. Je weiter man in der Zeit der Vorlage zurückgeht, desto schwieriger wird es also, aus dem Remake-Charakter des Spiels Kapital zu schlagen.

Ich stimme zu, dass wir mit der Sternenschweif-Engine schon ein ziemlich interessantes Stück Software haben, inwieweit wir da aber etwas damit planen kann ich derzeit nicht öffentlich kommentieren, sorry ;).
Firefox ist immer schuld :)

Re: Andere Remake's geplant?

#6
Danke craftyfirefox für die Klare ähh am Ende etwas hoffnungslose Aussage. Ich bin mir sicher das dir die beiden oben genannten Titel etwas sagen. Beim genaueren betrachten ist mir aufgefallen das sie nicht älter sind wie der Erscheinungstermin von DSA 1. Orginaldisketten wie Amberstar-moon werden heutzutage noch bis zu 300€ gehandelt. ;-) Zumindest ist dort der Versand fast immer umsonst! :-D ebay Amberstar - Ambermoon Anbetracht solcher Astronomischen Summen würde sicher der verkauf schon bei 1000 St Rechnen oder? :lol:

Ach ja kannst du bei Gelegenheit mein CE key für Steam freischalten? Ich hab zwar schon Christian W. über die Supportmail den Schlüssel geschickt per Bild. Aber ich glaub der ist etwas eingeschlafen. ;-) Fall 74370
Manche Spiele vergisst man nie!

Re: Andere Remake's geplant?

#7
@craftyfirefox:

Dass ihr sogar jetzt schon fast in Trockenen Tüchern seid, hast du ja selbst kommuniziert, und wenn ihr auch mal irgendwann weiterpatcht werden sicher auch noch all jene Schweif HD kaufen, die ihm "folgen" bzw. es auf ihrer Wunschliste haben. Sprich wenn sich das ganze bereits in diesem frühen Stadium rentiert hat, kann es doch nur noch besser werden. Oder bin ich da zu Optimistisch?
Es ist natürlich klar dass ihr euch da strategisch nicht festnageln lassen wollt, das kann ich auch verstehen. Gleichzeitig wisst ihr aber auch dass nichts was ihr zuvor produziert habt, oder danach produzieren werdet, so bekannt sein wird, wie die Nordlandtriologie. Das ist meine Meinung, die hoffentlich nicht negativ aufgefasst wird, sondern meine Einschätzung der Dinge darstellt. Und das führt mich auch gleich zur nächsten Frage, die du aufgeworfen hast.

So wie ich das verstanden habe, habt ihr (damit meine ich UIG bzw. die CraftyStudios) doch die Rechte an der gesamten Nordlandtriologie. Ist das nun richtig oder falsch? Oder meinst du damit lediglich dass diese bei UIG liegen, und wolltest das nur trennen?

Oder wollt ihr ernsthaft darauf warten, dass Schweif HD 500 Reviews hat, wie du mal auf Steam geschrieben hast?
Bild


Spielbericht - Dunkle Zeiten - "Helden der Geschichte"

Spielbericht - Wildermark - "Mit Wehenden Bannern"

Re: Andere Remake's geplant?

#8
Also das Spiel ist mit sehr positiv bewertet und es gibt lets plays bei Youtube, sowie eine Anständige Bewertung bei Gamestar.
Das ist gut, deckt aber keine Kosten. Immerhin sind fast 2 Jahre Entwicklung eingeflossen.
Als Kosten sind angefallen: Das Crafties Team, zugekaufte 3D-Elemente, Dienstleistungen von Grafiker, Dienstleistungen und Lizenzen von Musiker, Software, Lizenzen das DSA Symbol, für die Nordlandtrilogie, der Vorschuss des Publishers .... ohne Anspruch auf Vollständigkeit
Wenn die Crafties noch nichts draufgezahlt haben, dann ist jetzt der Publisher dran seine Unkosten rein zu holen. Bevor der Publisher nicht im Plus ist, wird er definitiv nicht über Riva nachdenken.

Steamspy listet 100.000 Versionen von Schweif HD. Rechnen wir 15€ pro Version, dann haben die mehr als 1,5 Millionen € Umsatz gereicht um ein Investment in Schweif HD zu riskieren.
Laut Steamspy hat Schweif HD bisher 4500 Versionen a 30€ verkauft (Wahrscheinlich wegen EA zu optimistisch geschätzt) .Das sind erst 135.000 € Umsatz. Das ist nicht mal 1/10 von dem was mindestens benötigt würde. Klar wenn die Box rauskommt gibt es sicher einen Schub. Zur Zeit sind es 59 Bewertungen das ist etwas mehr als 1/10 der geforderten 500.

Die vernünftige wirtschaftliche Entscheidung ist daher:
1) Erstmal eigene Spiele machen
2) Abwarten bis das Schweif HD Projekt aus den roten Zahlen kommt
3) Danach klären ob der Publisher Riva riskieren möchte und ob die Konditionen stimmen

Wenn sich beim Erscheinen der Boxed Version und im Weihnachtsgeschäft nicht noch mal deutlich was tut, dann sollte sich jeder im klaren sein, das Riva nicht selbstverständlich folgt. Das Release ist jetzt 5 Wochen her und die Aufmerksamkeit für das Produkt geht jetzt eher runter.

Re: Andere Remake's geplant?

#9
Ich sehe da das Problem das dsa1-3 oft durchgekaut wurde. Die was es jetzt Kaufen sind eher die Liebhaber. Leider sind bei der ersten Version von Schweif HD einige Fehler gleich am Start aufgetaucht,was sicher nicht sehr förderlich war. Ich z.b habe immernoch Probleme bei meiner CE version wenn ich die Charaktergenerierung Starte es einfach ohne Fehlermeldung schließt. Und das ist Version 1.36,151009-2315 Aber ich denke mal der Fehler liegt bei mir.

Die breite Masse legt einfach wert auf spielen die man einfach ohne Komplettabstürzen durchspielen kann. Leider werden viele spiele zu 2/3 Fertig auf den Markt geschmissen. Was dann ein wahren Patchregen zufolge hat. Und den erwartungsvollen Benutzer jegliche Lust nimmt sich das gleiche bei einen zweiten Teil anzutun.
Frei nach dem Motto sie Community wird es schon richten...
Es soll ja Leute geben die warten ein halbes Jahr nach dem Release bis sie ein spiel kaufen,nur weil sie wissen das dann die meisten Fehler ausgemerzt sind.
Das soll jetzt kein Vorwurf an euch sein. Sicherlich nicht. Sondern eher ein allgemein anzutreffendes Problem. Kosten,Zeit, ausgiebige Testphasen etc..
Ihr hängt da unglaublich viel Zeit und liebe rein. Da kann sich sicherlich der ein oder andere Fehler mal ein schleichen.
Mir ist das egal. Ich box mich da durch! :-)
Manche Spiele vergisst man nie!

Re: Andere Remake's geplant?

#10
Ich würde mich schon sehr freuen, wenn Schatten über Riva noch umgesetzt würde. Insbesondere weil ja nun die technische Basis dafür vorhanden ist, Regelsystem, Assets und die Textinhalte aus dem Original. Also mal abgesehen von Lizenz und finanziellen Ressourcen - einfach nur aus Sicht eines Spielers, der die Originale mochte und lieber eine vollständige HD Trilogie hätte (immerhin sind die HD Titel ja auch mit dem Titel "Nordlandtrilogie Schicksalsklinge" und "Nordlandtrilogie Sternenschweif" erschienen, und nicht einfach nur unter dem Titel "Schicksalsklinge HD".) Das weckt also schon eine gewisse nicht unbegründete Erwartungshaltung. Etwas was angefangen wurde, sollte auch zuende gebracht werden imo.
Außerdem könnte man dann am Ende nochmal eine Box / CE anbieten, in der alle drei Teile enthalten sind, was sich bei nur zwei von drei Spielen eher nicht anbietet.

Ein Amberstar hingegen würde mich null interessieren, da ich das Original nicht gespielt habe. Da würde bei mir jeglicher Nostalgiebonus fehlen.

Was technische Probleme eines Vorgängers betrifft, die du dort ansprichst, Amberstar, kann sich sowas auch auf zukünftige Spiele auswirken, die nichts mit der NLT HD zu tun haben und eigentlich nicht dem DSA-Fluch unterliegen (nämlich dass Entwicklerstudios finanziell massiv darunter leiden, DSA als PC Spiel umgesetzt zu haben ;) - und natürlich von den grausam pingeligen Fans). Einfach weil ein Spieler sieht "was hat der Entwickler denn bisher so für Spiele gemacht". Aber auch andere Entwicklerstudios haben schon bewiesen, dass sie zwar mal klein angefangen haben und nicht alles gut war bei manchen ihrer bisherigen Spiele, und dann aber Qualität und was interessantes Eigenständiges liefern können. Man muss ihnen halt die Chance geben.
Sternenschweif HD Debug Mode aktivieren:
"Realms of Arkania: Star Trail" in Steam Bibliothek > Rechtsklick > Eigenschaften > Allgemein > Startoptionen festlegen > -debug eingeben > OK > im Spiel: F11

Re: Andere Remake's geplant?

#12
@Hindro:
Was redest du da für einen Unsinn. Wie genau sich da was zusammensetzt kannst du gar nicht wissen, oder bist du seit neustem ein Teammitglied der Craftys? Craftyfirefox hat doch selbst gesagt man sei nun bereits halbwegs in Trockenen Tüchern, was für mich bedeutet, dass sie zumindest ihre Unkosten raus haben. Und dass man ab nun mit jedem weiteren verkauften Spiel dazu verdient. Zumindest deute ich das so und das ist ja auch gut so.
Der Release war am 10. August, das sind fast zwei Monate und keine 5 Wochen. Letztere sind es lediglich her seit dem letzten Patch.

@Amberstar:
Ich habe zwar Amberstar und Ambermoon gemocht als Spiel, hätte aber auch kein Interesse an einem Remake.
Ich habe z.B. alle Teile der alten Nordlandtriologie nur ein einziges Mal durchgespielt. Eine Übersättigung kann es bei einem Produkt das so lange her ist nicht geben. Die unterschiedlichen Versionen die rauskamen waren inhaltlich zu 99% immer das selbe. Das kannst du ja nicht vergleichen mit dem was die Craftys hier machen. Da sind unzählige neue Inhalte.

@Torxes:
Und ja, eine Triologie besteht immer aus drei Teilen :-)
Bild


Spielbericht - Dunkle Zeiten - "Helden der Geschichte"

Spielbericht - Wildermark - "Mit Wehenden Bannern"

Re: Andere Remake's geplant?

#14
"Das Schwarze Auge" Das ist Ansichtssache. Du hättest vielleicht kein Interesse an ein Remake von Amberstar und Ambermoon aber 1000 andere schon. Das zieht sich von hier bis nach Japan. Oder wie erklärst du dir diese extremen Höchstgebote auf Onlinebörsen? Klar machen die Jungs von Crafty ihr eigenes Ding. Und das ist auch gut so. Doch sehe ich in der Engine noch einiges an Potenzial auch für andere Remakes. Und das ich mir von Amberstar bzw. Ambermoon ein Remake wünsche liegt auf der Hand.
Dsa 1-3 haben mir viele unzählige Stunden an Spielspaß gebracht. Und ja ich bezeichne mich als Fan von diesen Spielen. Sonnst hätte ich die Spielreihe schon nach dem ersten mal durchspielen im Schrank verschwinden lassen... Angefangen von Dos bis Windows 7 waren diese Spiele immer ein Teil meines Systemes.

Dennoch. Wie du mir sicherlich bestätigen kannst steckt hinter Amberstar und Ambermoon eine gewaltige Story die mit Abstand ihres gleichen sucht. :geek:
Manche Spiele vergisst man nie!

Re: Andere Remake's geplant?

#15
So wie ich das sehe, interessieren die sich nicht wirklich für Amberstar / Ambermoon als "Spiel", sondern das sind dann wohl eher Sammler, die sich das als Sammlerstück in den Schrank stellen, weil es nur noch wenige Original-Exemplare gibt (wovon der Entwickler überhaupt nichts hat). Oder es bloß einkaufen und noch teurer weiterverscherbeln wollen an noch wahnsinnigere Sammler. Was bei einem Remake ohne diesen Nostalgie-Effekt eher nicht der Fall wäre, denn von einem Remake möchte man ja möglichst viele Stücke verkaufen, um die Entwicklungskosten wieder reinzuholen. Ich hätte auch als großer Nordlandtrilogie-Fan wiederum keine 40 oder 60 Euro für SchickHD oder Sternenschweif HD bezahlt.

Und 1000 Fans reichen nicht. ;)
Sternenschweif HD Debug Mode aktivieren:
"Realms of Arkania: Star Trail" in Steam Bibliothek > Rechtsklick > Eigenschaften > Allgemein > Startoptionen festlegen > -debug eingeben > OK > im Spiel: F11

Re: Andere Remake's geplant?

#17
Ein Remake setzt voraus das es viele Fans gib die dieses Remake kaufen. Doch woher will man wissen ob es so viele überhaupt gibt? Denn neu Einsteiger die sich ein Remake kaufen sind da eher seltener. Die meisten wollen nun mal neue Geschichten. Und das hört sich vielleicht hart an,kein aufgewärmten mit Zimt verfeinerten Brei. ;-)
Nun,man könnte davon ausgehen wenn z.b ein großer Softwareentwickler eine Fortsetzung von ein Spiel macht und es viele Kaufen. Das man kurzerhand sagt. Ok ich mach jetzt ein Remake von der ersten Version. In der Hoffnung das es welche gibt die dann das Remake kaufen. Und genau an diesen Punkt rechnet man ja fast mit die Fans von den ersten Versionen.
Ganz ehrlich? Wenn ich Software Entwickler wäre würde ich eine "Alte Geschichte" Plus neuen Ideen vereinen. Z.b eine Untergengange Hochentwickelte Kultur in der es darum geht warum diese untergegangen ist. Und es dazu gekommen sich im Mittelalter wiederzufinden. Der Anfang wäre dann im Mittelalter nur mit Bruchstücken von Technologie.
Das würde Luft nach oben und nach unten lassen...

Oder man jagt einfach Moorhühner und Fliegende Schweine mit einen Feuerspeienden Drachen. :-P
Wie auch immer. Die Craftys wird schon was Kreatives einfallen. Davon bin ich überzeugt!
Manche Spiele vergisst man nie!

Re: Andere Remake's geplant?

#18
Ich hab gerade mal geschaut bei welchen Spielen United Independent Entertainment GmbH der Publisher war. Und ich muss sagen ich bin echt erschrocken.
Drei Seiten absoluter Spieleschrott mit roten Daumen nach unten. Die Einzigen Spiele mit positiven Bewertungen in deren Portfolio sind die Spiele der Nordlandtriologie (Originale und das aktuelle Schweif HD). Ansonsten nur Schrott.

Die Crafty Studios haben neben ihren zwei Remakes von DSA noch:
- Mining Industry Simulator (Negativ 19%)
- Oil Enterprise (Ausgeglichen 47%)

In Anbetracht dieser Daten die jeder selbst nachschauen kann, sieht das für mich so aus, dass entweder nur alles was mit DSA zu tun hat beide (Publisher und Entwickler) über Wasser hält, oder aber dass all die angeblichen Unkosten die Hindro oben vor sich hin schwurbelt so hoch nicht sein können, und dass sich sogar offenbar auch Softwareschrott bei minimalsten Entwicklungskosten immer noch zu lohnen scheint.

Zumindest von der Wertung her ist Schweif HD das erfolgreichste was der Publisher und die Entwickler bisher produziert haben.

Warum sollte man also was anderes bzw. ein anderes Remake außer Riva HD machen wollen?
Bild


Spielbericht - Dunkle Zeiten - "Helden der Geschichte"

Spielbericht - Wildermark - "Mit Wehenden Bannern"

Re: Andere Remake's geplant?

#22
Das Schwarze Auge hat geschrieben:
05. Okt 2017, 10:35

- Oil Enterprise (Ausgeglichen 47%)
Wenn ich mir das Spiel betrachte fällt mir sofort eine gewisse Ähnlichkeit mit OIL IMPERIUM von Amiga auf :-) Oder bilde ich mir das ein?
https://youtu.be/-L_NgZ74XMY

zum Vergleich

https://youtu.be/AdMTT-vIuGY

Also,bin immernoch dafür das es ein einfaches wäre eine Remake von Amberstar und Ambermoon zu machen. Denn die Engine und Grafiken könnte man sicherlich viele von DSA nehmen. ;-)
Manche Spiele vergisst man nie!

Re: Andere Remake's geplant?

#23
Richtig erkannt, nur dass das Original besser ist. Siehe auch die Reviews.

Zu Amberstar bzw. Ambermoon:
Ich wäre mit einer Grafik wie bei Schick und Schweif nicht zufrieden. Diese Spiele waren damals grafisch schon sehr gut. Aber das größte Problem wäre der große Inhalt, die vielen Details und das Balancing. Alles Sachen die ich den Craftys nicht zutraue. Mann muss ja hier schon um jeden einzelnen Zauber feilschen und Sachen müssen unbedingt einen "Mehrwert" haben. Verstehst du in diesem Zusammenhang wie weit weg die Craftys von Ambermoon und Amberstar sind?
Du wärest genau wie ich vom Endergebnis sehr enttäuscht.
Bild


Spielbericht - Dunkle Zeiten - "Helden der Geschichte"

Spielbericht - Wildermark - "Mit Wehenden Bannern"

Re: Andere Remake's geplant?

#24
Also bei den trockenen Tüchern habe ich von der Software gesprochen, keineswegs vom Einspielergebnis. Ohne einen Boxed Release ist da genau gar nix zu holen. Steam-Bewertungen für die Qualität eines Spieles heranzuziehen funktioniert ungefähr so gut wie auf dem Basar einen Verkäufer nach der Qualität seiner Ware zu fragen - nämlich gar nicht. Nicht mal Metacritics bekommt eine hinreichend zutreffende und ausgewogene Bewertung hin, weil selbst unter den bei Metacritic eingetragenen Presseseiten Hater- und Fanboy-Blogs dabei sind, die eine Bewertung komplett verzerren können.

Ich will jetzt die Portfolio-Politik von UIG keineswegs in Schutz nehmen, allerdings ist ein überwiegender Teil der Spiele, die UIG auf Steam im Angebot hat, noch nicht mal deren Eigenproduktion, sondern das sind vielmehr sog. "Backlogs", die um ein paar Hundert oder wenige Tausend Euro im Duzend eingekauft, auf Steam veröffentlicht und dann einfach "herumliegen gelassen" wird. Wenn da so ein Duzend-Paket im Jahr einige Hundert Euro Umsatz gemacht hat - unabhängig von der Qualität der Software - so war das meistens schon ein Gewinn. Und hat nicht das Geringste mit Eigenproduktionen zu tun, sondern mit Lizenzverwertung. Ähnliches passiert auf dem Musikmarkt zB mit Best-Of-Alben und dgl. - die Publisher haben die Lizenzen "herumliegen" und machen etwas draus, damit sie mehr Geld ohne zusätzlichen Aufwand verdienen können. Außerdem hat UIG auch diverse Editionen von Industriegigant 2 im Portfolio, die sich sehr gut verkaufen und auch hervorrangend bewertet sind, auch fast 20 Jahre nach Release noch.

Für ein vollständiges Bild wäre noch relevant zu schauen, wann denn diese Spiele alle erschienen sind. UIG ist auf Steam seit 2013 relativ aktiv unterwegs, auf diese Zeit teilen sich auch ihre "Releases" auf. Wenn du also schon "doxxen" gehst lieber DSA, dann mach es gleich richtig. Und ideal wäre natürlich noch, diese Informationen von jemandem Gegenchecken zu lassen, der etwas mehr als einen "Kundeneinblick" in die Materie hat. Aber egal ;).

@Amberstar: Ja, Oil Enterprise war durchaus von Oil Imperium inspiriert, wir hatten uns sogar die Minigames überlegt, uns dann aber dagegen entschieden. Und wir haben auch schon eine Idee für einen neuen Titel, wo wir derzeit in der "preproduction" sind, der mal so überhaupt gar nix mit DSA und RPG (oder WiSim) zu tun hat - sobald es da etwas "würdiges" gibt, poste ich gerne was im Off Topic. Und sorry für deine Anfrage, ist soeben beantwortet worden.

Grundsätzlich bleibt es aber dabei: Wenn die Rahmenbedingungen und die Rentabilität stimmen, würde ich mich sehr freuen, auch Riva HD zu machen. Gleich jetzt sofort sind diese Bedingungen aber noch keineswegs gegeben, sollte sich daran etwas ändern, gebe ich euch gerne und sofort Bescheid! Ich wäre aber sehr vorsichtig damit lieber DSA, mit rein nur externen Ansichten auf ein Unternehmen und ohne jegliches handfestes Zahlenmaterial auch nur in irgendeiner Form deren Strategie beurteilen geschweige denn bestimmen zu können, einfach nur auf Basis einer noch dazu falsch interpretierten Aussage in einem Nebensatz. Ohne Hindros Zahlenwerk auch nur in irgendeiner Form zu kommentieren, seine Kostenstellen sind keineswegs aus der Luft geholt - eine Spieleentwicklung vor allem über zwei Jahre hinweg finanziert man nicht mit zwei Butterbroten und einem Blatt Wurst.

Edit: Sorry, auf deinen vorigen Beitrag bin ich nicht eingegangen DSA, hole ich hiermit nach: Über die Details der Lizenzvereinbarungen kann ich dir leider keine näheren Auskünfte geben. Und "ihr werdet nie wieder sowas Bekanntes machen wie das hier" NICHT negativ aufzufassen benötigt schon verdammt viel Wohlwollen, du sagst damit schlicht, dass wir als Crafties nicht fähig sind, einen Hit zu landen. Mal abgesehen davon dass grade bei Schweif die Latte derzeit schon ZIEMLICH niedrig liegt... Und zum Thema Steam-Reviews: Die sind eine Maßzahl, sonst nichts. PUBG hat mittlerweile ca. 13 Millionen Kopien in Umlauf und 206.000 Reviews, d.h. in etwa ein Verhältnis von 1:63 Reviews zu Kopien. Sprich meine Aussage war sinngemäß übersetzt "bei 30.000 verkauften Kopien sind wir relativ sicher positiv". Mir geht es nicht um die Anzahl der Reviews, sondern was sie für die Verkäufe bedeuten. Was ich auch schon zigmal vorher gesagt habe. Und nochmal: von "Rentabel" sind wir bei Sternenschweif noch ein Stück weit entfernt.
Firefox ist immer schuld :)

Re: Andere Remake's geplant?

#25
craftyfirefox hat geschrieben:
06. Okt 2017, 16:08

@Amberstar: Ja, Oil Enterprise war durchaus von Oil Imperium inspiriert, wir hatten uns sogar die Minigames überlegt, uns dann aber dagegen entschieden. Und wir haben auch schon eine Idee für einen neuen Titel, wo wir derzeit in der "preproduction" sind, der mal so überhaupt gar nix mit DSA und RPG (oder WiSim) zu tun hat - sobald es da etwas "würdiges" gibt, poste ich gerne was im Off Topic. Und sorry für deine Anfrage, ist soeben beantwortet worden.
Erstmal Danke für die Antwort auf meiner Anfrage!
Und wegen "Oil". Ich hab mit den Game unzählige Stunden mit mein Bruderherz verbracht. Und was uns besonders gefallen hatte war das Bohren. Dabei sind wir schon ganz schön ins Schwitzen gekommen,mit dem Joystick.! :-) Gibt es davon eine Spielkonsolen Version? Ich könnte mir das schon Lustig vorstellen wenn man beim Bohren sich so richtig ins zeug legen müsste. ;-)

Trotzdem beharre ich auf ein Remake von Amber und co :twisted:
Manche Spiele vergisst man nie!

Re: Andere Remake's geplant?

#26
Das Schwarze Auge hat geschrieben:
06. Okt 2017, 07:53
Zu Amberstar bzw. Ambermoon:
Ich wäre mit einer Grafik wie bei Schick und Schweif nicht zufrieden. Diese Spiele waren damals grafisch schon sehr gut. Aber das größte Problem wäre der große Inhalt, die vielen Details und das Balancing.
Ich gebe dir zum Teil recht. grafisch waren Amberstar bzw. Moon schon sehr weit. Allein die 3D (360°) Ansicht bei Ambermoon war für die damalige zeit bei RPG spielen schon Revolutionär. Und hatte mein Amiga 2000 schon ganz schön zum Schwitzen gebracht! :-) Von Inhalt her konnte DSA1 nicht mithalten. Nur durch die Fehlende Portierung auf Windows gelang es damals Thalion nicht den Durchbruch auch im x86 (PC) Bereich zu erzielen. Was meiner Ansicht nach zur Pleite beigetragen hat.

Die Story ist nach wie vor ungeschlagen und würde ein Remake mehr als rechtfertigen. Und wenn ich etwas mehr Geld auf die Seite haben würde,würde ich es riskieren. :P
Und Ja, ich hab beide Originale damals gekauft! 8-)
Manche Spiele vergisst man nie!

Re: Andere Remake's geplant?

#27
@Firefox:
"Doxxing", ist das internetbasierte Zusammentragen und anschließende Veröffentlichen personenbezogener Daten, zumeist mit bösartigen Absichten gegenüber den Betroffenen. Zum Teil geht damit auch die Identifikation von anonymen Personen einher. Das willst du mir doch nicht etwa vorwerfen? Ich habe hier nichts gepostet was nicht jeder bei Steam selbst sehen könnte.

Dann brauche ich bei so was das ganze auch nicht von einer anderen Person gegechecken zu lassen, denn das was ich gepostet habe kann jeder wie gesagt selbst nachsehen.
Ich finde die Anzahl der Positiven und Negativen Steam-Reviews sogar sehr relevant weil man dort sehr klar und ungeschönt sieht und lesen kann was Sache ist, vor allem wenn man sich zwei Dutzend dieser Reviews durchliest und sich dann ein Bild macht. Zudem gibt es sonst vor allem bei kleineren Spielen fast keine Wertungen oder Vergleichsmöglichkeiten.
Und klar gibt es Hater und Fanboys. Diese haben aber auch meist Gründe für das was sie schreiben oder wie sie werten.

Ich bin der Meinung dass Schweif HD von der Software her noch lange nicht in trockenen Tüchern ist, jetzt wo ich weiß was du mit dieser Aussage wirklich gemeint hast. Ich hoffe man lässt Schweif HD jetzt nicht auch "rumliegen" und geht nicht in die Produktion eines anderen Titels.
In der EA-Phase ist der Zustand eines Spiels noch zweitrangig, wenn dann etwas unfertig released wird ist das schon so eine Sache. Solange dann mit großem Eifer und kurzen Zeitsbständen weitergearbeitet wird ist das aber auch noch verkraftbar. Nur wenn nach Release dann längere Zeit nix passiert, nun dann ist das nicht mehr so doll.
Ich hoffe einfach dass wir hier bald wieder über Patches, beseitigte Bugs und Festures unterhalten können.

Edit: Ich würde das Spiel viel lieber weiter loben und Let's Playern empfehlen und natürlich auch gerne selbst spielen. Nur das kann und Letzteres möchte ich in diesem Zustand nicht.
Zuletzt geändert von Dark-Chummer am 07. Okt 2017, 15:05, insgesamt 1-mal geändert.
Bild


Spielbericht - Dunkle Zeiten - "Helden der Geschichte"

Spielbericht - Wildermark - "Mit Wehenden Bannern"

Re: Andere Remake's geplant?

#29
Könnte mir vorstellen das sie noch einige Bugs ausbessern. Wer will schon ein unfertiges Produkt ausliefern? Das macht nur schlechte Kritik. Und hält Potenziale Käufer ab. Man glaub garnicht wie viele Leute die Kritiken lesen bevor sie etwas kaufen.
Da erinnere ich mich an Gothic 3, das erst nach Monaten mit hilfe der Community richtig spielbar wurde.

Nicht das der "gleiche Fehler" mit Schweif gemacht wird ;-)
Manche Spiele vergisst man nie!
Antworten

Zurück zu „Diskussion“