Schicksalsklinge HD [1.36] Mein Eindruck (Das Schwarze Auge

#1
Schicksalsklinge HD, mit Patch 1.36

POSITIVES

+ Möglichst nah an den DSA2/DSA3 Pen&Paper Regeln, mit DSA4.1 Waffenwerten und somit sehr hoher Widererkennungswert
+ ein absolutes Muss für jeden DSA-Begeisterten und nostalgischen Fan der Originalen Nordlandtriologie
+ sehr schöne und passende Charakterbilder
+ große Reisekarte mit diversen Dungeons und anderen interessanten Orten und Begegnungen zum Entdecken
+ Hunger und Durst
+ Charaktere müssen auch Schlafen bzw. Rasten (wird über Ausdauer geregelt)
+ Beim Rasten müssen Wachen eingeteilt werden die eventuell überrascht werden können oder bei Kampfbeginn noch schlafen
+ Nässe- und Kälteschutz bei Bekleidung und Rüstungen was sich auch im Spiel auswirkt indem man bei zu geringen Werten krank wird
+ korrekt umgesetzte aventurische Krankheiten wie Wundfieber, Blaue Keuche, Dumpfschädel, Schlachtfeldfieber, Tollwut, Paralyse und Frostschäden in all ihrer Härte
+ begrenzte Tragkast
+ Waffen haben Bruchfaktor, nutzen sich durch Patzer ab und brechen bei Nichtpflege
+ neben einem örtlichen Heiler kann man fast alle Krankheiten auch selbst mittels Kräuter heilen
+ Klassische TP-Anzeige der Waffen
+ auch sonst korrekte Anzeige der Waffenwerte (TP/KK, W/M, Gewicht usw.)
+ Magische Gegenstände müssen erst als solche mittels Odem Arcanum Zauber erkannt und dann mittels Analüs Arcanstruktur analysiert werden
+ aventurische Hintergrundgeschichten der Magischen Waffen und Magischen Rüstungen (stammen von mir)
+ Dämonen und Geister sind immun gegen profane nichtmagische Waffen - so soll das auch sein
+ weitere Immunitäten und Verletzlichkeiten bei einigen Gegnern (z.B. Feuer bei Mumien und Waldschraten)
+ Fallen, die man aber durch Sinnesschärfe oder Gefahreninstinkt vorher entdecken kann
+ Geheimtüren bei denen vorher auch erst auf Sinnesschärfe geprobt wird
+ Kräuterfunde sind von der Jahreszeit abhängig (im Winter findet man also wesentlich weniger Kräuter als im Frühling oder Sommer) und auch von der Gegend (Kairanhalme gibt es z.B. wirklich nur am Einsiedlersee)
+ unterschiedliche Rastbildschirme je nach Unterbringung in der Herberge, im Dungeon oder auf der Straße
+ korrekte aventurische Verteilung der Tempel
+ Raumangst-Proben in Dungeons
+ Höhenangst-Proben bei Reisen im Gebirge oder Überquerungen von Hängebrücken
+ Totenangst-Proben bei Kämpfe gegen Untote (sonst starr vor Angst)
+ und auch alle anderen Negativen Eigenschaften werden gefordert
+ Verfluchte Gegenstände die mittels Destructibo Zauber entflucht werden können
+ detailliertere Angaben bei den Zaubern (Probe, MR, Reichweite, Wirkung, Ursprung)
+ korrekte AsP-Kosten (auch bei misslungenen Zaubern)
+ diverse neue Zauberanwendungsmöglichkeiten in Textboxen (Abvenenum, Solidirit, Respondami, usw.)
+ neben den 5 Stabzaubern nun auch 5 Kristallkugelzauber für Magier und 3 Kesselzauber der Hexe
+ Harter Kampf gegen Mactans den fünfgehörnten Spinnendämon
+ zwei Zauberbücher die im Spiel vorkommen, die für viele Dukaten verkauft, aber auch studiert werden können (bringt Erhöhungen in gewissen Talenten und Zaubern)
+ diverse Zufallsbegegnungen und Events die die Spielwelt lebendig machen
+ Begegnung mit bekannten Aventurischen Meisterpersonen der Region Thorwal (z.B. Herman Tronde, Asleif der Kahle, Tula von Skerdu)
+ Tage des Namenlosen Events am Ende des Jahres
+ und viele wirklich gute Mods (Zwischen Mast und Mohle, Jäger und Gejagte, Im Schatten der Nacht, usw.)
+ Spielzeit ohne Ende, wenn man alles erkunden und entdecken will; bei mir waren das weit über 250 Stunden(!)
+ sehr aktives offizielles Forum, das einem bei allen Fragen und Problemen innerhalb kürzester Zeit hilft

NEGATIVES

- Schlechtes Intro ohne Vertonung und Text ist kaum lesbar da zu schnell
- auch im Remake keine sichtbare Gegner in Dungeons, sondern erst dann wenn ich in der Strategieübersicht gegen sie kämpfen muss
- Animation der eigenen Charaktere und der Gegner in Kämpfen ist von schlechter Qualität
- Animation einiger Waffen in Kämpfen nicht korrekt (Streitkolben statt Hexenbesen, Schwert statt Zweihänder, Streitkolben oder Knüppel statt Hämmer, usw.)
- Speerangriffsanimationen sehen aus wie der Schlag mit einem langen Knüppel, anstatt dass zugestochen wird
- Wurfanimationen im Kampf sehen aus wie ein Bogenschuss, nur mit Wurfwaffe in der Hand
- Behinderung der Rüstungen etwas umständlich umgesetzt
- keine eBE bei Waffen, wodurch alle Kampfwerte der Charaktere etwas schlechter als normal ausfallen
- keine Sterne am Himmel zu sehen bei wolkenfreier Nacht
- Nebel (selten) in Orten sieht schlecht aus
- Somnigravis Opfer schlafen im Stehen
- Kampfsounds von schlechter Qualität (Trefferfeedback der Gegner und eigene Sounds)
- Vertonung der Zauber noch etwas dürftig (Wünschenswert wären die kompletten Zauberformeln vom P&P) aber besser als im Original
- Tür öffnen und schließen Sounds fehlen
- Start-LE und AE entspricht nicht den DSA3-Vorgaben und ist leider variabel und zufällig
- [s]keine Klassenanzeige im Charakterbildschirm (hier hilft eine Mod)[/s]
- keine großen Gegner die mehrere Felder einnehmen (z.B. Mactans, Waldschrate, Oger, Großes Skelett)
- keine richtigen Kampfmanöver (AT+, Finte, Entwaffnen usw.) außer Offensiv- und Deffensiv-Kampf
- dadurch kaum taktische Abwechslungsmöglichkeiten im Kampf aufgrund mangelnder Manöver
- Bögen haben keine KK-Vorraussetzungen, weshalb fast alle Elfen und Jäger mit Kriegsbögen kämpfen
- keine Ladezeiten im Fernkampf (Armbrüste feuern genauso schnell wie Kurzbögen)
- durch Patzer verlorene Waffen im Kampf nicht aufnehmbar innerhalb eines Kampfes (GE-Probe+BE)
- unfreiwilliges rotieren mancher Gegner im Kampf (vor allem Skelette und Orks)
- Fallen müssen nicht entschärft werden, sondern werden einfach umgangen, wenn sie entdeckt werden
- Ankaufspreise von Loot ist zu gering (hier hilft eine Mod)
- Kräuter und Pflanzen haben keine Haltbarkeitszeit (es gibt nur ein paar wenige Events wo diese etwas dezimiert werden)
- KK-Boni additiv, was nicht sein dürfte
- Heilung von Bewusstlosen (z.B. durch Tränke) im Kampf nicht möglich
- keine Anzeige der Abenteuerpunkte nach Kämpfen (diese sieht man nur in der Konsole)
- Penetrizzel Zauber nach Neuladen ohne Effekt
- [s]Herr der Tiere Zauber wirkt auch auf Menschen[/s]
- [s]Eisenrost Zauber ohne Wirkung[/s]
- einige Zauber des Originals fehlen im Remake (Transversalis, Heptagon und Krötenei, Elementarer Diener, Eigenschaften seid gelesen, Exposami Kreatur, Hexenknoten)
- Zauber sind nicht selten der falschen Kategorie zugeordnet (diverse Zauberkategorien fehlen einfach, wodurch die Zuordnungsfehler entstehen)
- Astrale Meditation ohne Thonnysblüten für Nichtmagier möglich (was nach DSA3 nicht erlaubt ist und auch im Original nicht ging)
- Level-Up Pling Plong Sounds fehlen oft sonderbarerweise und manchmal wiederum nicht
- nicht alle Zauber steigerbar (nur durch Mod)
- Zauber der eigenen magischen Repräsentation nur 2x statt 3x steigerbar und Repräsentationsfremde Zauber 2x statt nur 1x steigerbar
- Elfen können Ihnen fremde Zauber über 11 steigern (was nicht erlaubt ist nach DSA3)
- Steigerungsversuche der Talente und Zauber sind zu gering und entsprechen nicht den DSA3 Vorgaben (hier hilft eine Mod)
- schlechte Übersicht über das eigene Gold (hier hilft eine Mod)
- seltene unstimmige NSC Namen (Untoter Christian, Untoter Rony usw.)

FAZIT

Realms of Arcania - Schicksalsklinge ist eines der wenigen DSA-Spiele, das diesen Namen auch verdient hat und jedem DSA-Fan aber auch Freunden von Oldschool-RPGs nur zu empfehlen ist. Mit dem aktuellen Patch 1.36 ist das Spiel nahezu Bugfrei und hat auch durch die drei DLCs (darunter zwei sogar kostenlos) weit mehr Content als das Original und somit Unmengen an Spielzeit. Das Spiel vermittelt sofort einen großen Wiedererkennungswert für jeden DSA2/DSA3 Pen&Paper-Spieler der damaligen Zeit. Man fühlt sich herlich zurückversetzt in der aventurischen Historie des Jahres 1008 BF und erkundet die Region Thorwal - der hohe Norden Aventuriens, eine von Fjorden durchzogene Küstenlandschaft mit dichten Wäldern und steilen Bergketten, das Land unerschrockener Seefahrer, reich an Schätzen zahlloser Raubzüge...

Ich habe vermutlich in kein Spiel so viel Zeit investiert, als in dieses, und dieser Abschlusssatz steht für sich ganz allein.
Zuletzt geändert von Dark-Chummer am 28. Okt 2015, 23:42, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
Dateianhänge
2015-09-23_00011.jpg
2015-09-23_00011.jpg (454.9 KiB) 1043 mal betrachtet
2015-09-23_00001.jpg
2015-09-23_00001.jpg (344.48 KiB) 1080 mal betrachtet
2015-09-25_00005.jpg
2015-09-25_00005.jpg (282.01 KiB) 1077 mal betrachtet
2015-10-28_00007.jpg
2015-10-28_00007.jpg (271.69 KiB) 1092 mal betrachtet

#2
Liest sich gut. Danke.[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=118919#post118919']- Herr der Tiere Zauber wirkt auch auf Menschen (was falsch ist)[/quote]naja, nicht auf menschliche Gegner, nur auf Helden. Bei menschlichen Gegnern sollte korrekt eine Meldung kommen, dass der Zaubner nicht wirkt. Da Gegner den Zauber nicht beherrschen und es wenig Sinn macht den Zauber auf eigene Helden zu sprechen, ist das aus meiner Sicht nur ein geringer Fehler.

[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=118919#post118919']- Eisenrost Zauber ohne Wirkung[/quote]Ja? Ich erinnere mich, dass der Funktioniert und die Waffe des Gegners zerbricht. Ist dem nicht so?

[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=118919#post118919']Zauber der eigenen magischen Repräsentation nur 2x statt 3x steigerbar und Repräsentationsfremde Zauber 2x statt nur 1x steigerbar[/quote]Das liest sich, als könne man alle Zauber um 2 steigern. Aber das ist nicht so, oder? Repräsentations-Fremde Zauber kann man doch aktuell nur um 1 steigern, oder?

[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=118919#post118919']durch die drei DLCs (darunter einer sogar kostenlos)[/quote]2 sind Kostenlos, bzw. für CE-Besitzer sogar alle 3.

[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=118919#post118919'](siehe meine Spielzeit oben)[/quote]Steht die irgendwo? Hab ich die übersehen?


Und sicher, dass es keine Sterne bei Wolkenlosem Himmel gibt? Ich erinnere mich an schöne Nachthimmel, kann ich aber gerade nicht beschwören...

#3
nun zum Thema Steigerung kann ich schon sagen, dass man jeden Zauber zweimal steigern kann, etwa einen Ignifaxius beim Druiden. Der Grund, warum das bisher vielleicht nicht so auffiel ist der, dass die meisten anderen Zauber gar nicht definiert waren und auch nicht gesteigert werden konnten.

Stand der Dinge: Jeder Magiebegabte kann jeden Zauber, egal welchen Ursprungs, genau 2 mal steigern. Der Magier kann seine Gruppe 3 mal, alle anderen 2 mal steigern, auch unabhängig von dem Ursprung des Zaubers selbst.

Im Falle Eisenrost habe ich gestern ja geschrieben, dass dem Geist die Waffe brach und keinen Schaden mehr anrichtete. Früher habe ich in genau demselben Kampf durch diesen Gegner erheblichen Schaden eingesteckt, also muss der Zauber doch gewirkt haben. Wenn ihn ein generischer Zauberer anwendet, wird die Waffe des Helden gleich als zerbrochen angezeigt (auch wenn warum auch immer niemand diesen Zauber in seinem Repetoire hat). Was DSA meint ist dass er gegen Gegner mit Fernwaffen nutzlos ist. Das stimmt, denn es wird zwar gesagt, dass die Waffe zerbricht, aber der Gegner kämpft einfach weiter als sei nichts passiert.


Eine sehr ausführliche Kritik, DSA, das hat was! Und so wie ich das sehe, können wir auf Schicksalsklinge HD 1.36 anstoßen!
Hacke Tau, Kumpels!
Bringt die Sonne nach Thorwal.
Ich bin ein P&P-Rebell

Viel Erfolg für Schweif HD, Riva HD kommt sicher auch noch!

#4
Sehr schönes Feedback, mit Bug-Report-Liste. :D

[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=118919#post118919']- keine Klassenanzeige im Charakterbildschirm (hier hilft eine Mod)[/quote]
Das stimmt nicht, da die Klasse bei jedem Helden angezeigt wird und zwar im linken Bildbereich. Die Mod lässt die vorhandene Klassenanzeige nur in einer eigenen Spalte anzeigen. Mehr nicht. :)

[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=118919#post118919']- unfreiwilliges rotieren mancher Gegner im Kampf (vor allem Skelette)[/quote]
- und vor allem auch Orks. :D

[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=118919#post118919']- Fallen müssen nicht entschärft werden, sondern werden einfach umgangen, wenn sie entdeckt werden[/quote]
Viele Fallen können entschärft werden und man erhält für einige auch Abenteuerpunkte, wenn man sie entschärft hat. Es ist hier also nicht zu verallgemeinern. :)

[quote='Mordbrenner','index.php?page=Thread&postID=118920#post118920']Ja? Ich erinnere mich, dass der Funktioniert und die Waffe des Gegners zerbricht. Ist dem nicht so?[/quote]
Doch, die Waffen zerbrechen beim Eisenrost Zauber. :)
EDIT: Vermutlich stimmt Lippens Aussage, das DSA nur die Fernkampfwaffen meint. :)

[quote='Mordbrenner','index.php?page=Thread&postID=118920#post118920']Das liest sich, als könne man alle Zauber um 2 steigern. Aber das ist nicht so, oder? Repräsentations-Fremde Zauber kann man doch aktuell nur um 1 steigern, oder?[/quote]
Nein, DSA hat recht, das ist mir erst jetzt beim dritten Spieldurchgang aufgefallen, da ich auch mal andere Zauber steigern wollte. Alles ist immer 2x steigerbar. Außer beim Magier die Schule, da sind die Zauber 3x steigerbar.

[quote='Mordbrenner','index.php?page=Thread&postID=118920#post118920']Steht die irgendwo? Hab ich die übersehen?[/quote]
Ja, die Spielzeit von DSA vermisse ich auch. :)

#5
Ich habe mal alles durchgezählt in Beitrag 1.
37 positive Sachen stehen 42 negativen Punkten gegenüber. Das ergibt als Schulnote dann 4 Minus oder 5 Plus.
Aber das Fazit verbessert natürlich die Gesamtsituation. :)
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

#7
Ich hab die Punkte mit Herr der Tiere, Eisenrost und das mit der Klassenanzeige mal oben gestrichen und verlasse mich auf euch, dass es diese Bugs nicht mehr gibt. Zu den rotierenden Skeletten wurden noch rotierende Orks dahinter erwähnt. Und das eine kostenlose DLC wurde auf zwei korrigiert. Meine Spielzeit ist übrigens weit über 250 Stunden für einen sehr ausführlichen und erforschenden Durchgang. Die Aussage bezog sich auf Steam, wo man oben beim Name die Spielzeit des Review-Verfassers sieht (bei Steam sind das fast 180 Stunden, aber da fehlen halt viele Offline-Stunden).

Da mir noch weitere Positive Punkte im Nachinein eingefallen sind, kamen die oben noch hinzu:

+ sehr schöne und passende Charakterbilder
+ Charaktere müssen auch Schlafen bzw. Rasten
+ beim Rasten müssen Wachen eingeteilt werden die eventuell überrascht werden können oder bei Kampfbeginn noch schlafen

Mit den Streichungen bei den Negativen Punkten und den hinzugekommenen Positiven Punkten, darf Fairplay gerne nochmal zusammenzählen :)
Bild

#10
Vielen Dank für dein Review DSA.
So ganz privat finde ich es einfach schön mal im Internet jemanden zu treffen der eine feste Meinung hat aber trotzdem eine differenzierte Diskussion führen kann. Du hast mir den Glauben in die (online)Menschheit wieder gegeben ;-)
Mögen die Zwölfe uns allen gnädig sein ;-)
Antworten

Zurück zu „Lob & Tadel“