Tollwut, Joruga-Saft und Genesungszeit eventuell buggy?

#1
Ich hatte eine Infizierte, gab ihr nach neuladen vor Ausbruch den Joruga Saft, der Ausbruch kam trotzdem, wurde dann geheilt.
Nun ist mir der auf Genesungs-Anzeiger schon ein bischen lange da während der Jorugasaft ebenfalls anzeigt also Immunität vor Neuansteckung.

Erstmal hatte ich mir natürlich mehr erwartet vom Joruga-Saft laut Beschreibung (Ausbruchswahrscheinlichkeit)
Frage: Wie lange ist die Genesungszeit?

Wer mal Tollwut und Jorugasaft parat hat möge doch bitte seine Erfahrungen hier berichten

Re: Tollwut, Joruga-Saft und Genesungszeit eventuell buggy?

#2
Wirkung: Der Sud wirkt drei Monde (Wochen) lang absolut vorbeugend gegen Tollwut. Und es verringert Schlachtfeldfieber um einen Tag Krankheitsdauer. Bei Heilung Krankheiten Schlachtfeldfieber wirkt der Fiebersaft auch anstelle einer Jorugawurzel und einem Gulmondblatt und gibt dem Heiler noch eine Probenerleichterung von 2 (oder mehr) Punkten.
Bild


Spielbericht - Dunkle Zeiten - "Helden der Geschichte"

Spielbericht - Wildermark - "Mit Wehenden Bannern"
Antworten

Zurück zu „Bugs“

cron