Gameplay Standarteinstellungen

#1
Mir fällt immer wieder auf, zuletzt zu sehen beim LP von ZockingStation, dass die Gameplay-Standarteinstellungen nicht optimal sind. Ich finde die Standarteinstellungen sollten auch dem Standart entsprechen. Sprich die Einstellungen im Spiel sollten so eingestellt sein, wie man das von den Originalen oder vom Pen&Paper her kennt.

Schadensanzeige Items: klassisch P&P (statt Bandbreite)

Generierung und Stufenaufstiege: DSA3 Klassisch (statt vereinfacht)

Die Standarteinstellungen sollten immer die Einstellungen darstellungen, die die Entwickler empfehlen und wie eigentlich das Spiel gespielt werden sollte. Alles was Vereinfachungen oder dergleichen darstellt, sollte aber nicht der Standart sein. Siehe zum Vergleich auch alle Spiele aus Dungeons&Dragons.

EDIT: ZockingStation, der zurvor Schick HD gespielt hat, geht davon aus dass die Steigerungen natürlich genauso ablaufen wie zuvor und wundert sich dass alle Steigerungen gelingen und bemerkt gar nicht, dass er nach Vereinfachten Steigerungen steigert. Als er es dann schließlich merkt, beschwert er sich über diese Standarteinstellung.
Zuletzt geändert von Dark-Chummer am 03. Sep 2017, 16:35, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Re: Gameplay Standarteinstellungen

#2
Wie wäre es denn, die Standardeinstellungen bei den genannten Settings genauso an den Schwierigkeitsgrad Anfänger/Fortgeschritten zu knüpfen, wie auch die Häkchen bei den Mikromanagement-Settings?

Der Umfang der Zauberanzeige gehört da irgendwie auch mit rein. Ich meine, ich hab die mal manuell auf vollständig gestellt und jetzt ist sie immer auf "vollständig" gesetzt, egal ob ich ein Anfänger- oder ein Fortgeschritten-Spiel starte.
Sternenschweif HD Debug Mode aktivieren:
"Realms of Arkania: Star Trail" in Steam Bibliothek > Rechtsklick > Eigenschaften > Allgemein > Startoptionen festlegen > -debug eingeben > OK > im Spiel: F11

Re: Gameplay Standarteinstellungen

#5
ich glaube, dass Chris Idee dazu war:
Wer das Spiel/DSA nicht kennt ist vermutlich dankbar über die Vereinfachung. Wer die Komplexität von DSA kennt und mag ist vermutlich findig genug, dies in den Einstellungen zu finden und umzustellen.

Eventuell wäre es auch denkbar einfach in dem Textfenster, welches beim ersten Stufenanstieg kommt, auf die unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten hinzuweisen?

Re: Gameplay Standarteinstellungen

#7
@Mordbrenner
An der Idee ist auch - in meinen Augen - überhaupt nichts auszusetzen. Dafür gibt's doch den Anfänger- und den Fortgeschrittenenmodus. Ich fänds aber auch wirklich sinnvoll, wenn die Auswahl da auch bei den genannten Optionen einen Effekt hätte.

@Hindro
Naja... diese Feineinstellungen sind über zwei verschiedene Options-Screens verteilt. Einmal die Mikromanagementsachen (Hunger, Durst, Krankheiten...) und dann die Gameplay-Einstellungen. Da wärs dann schon sinnvoll, dass man beides anpassen kann, und das Optionsmenü dafür zu benutzen wie es jetzt ist, fänd ich eher ungünstig. Da ist ja auch noch das ganze Drumherum mit Grafiksettings etc. dabei... ich denke das wäre eher irritierend.
Sternenschweif HD Debug Mode aktivieren:
"Realms of Arkania: Star Trail" in Steam Bibliothek > Rechtsklick > Eigenschaften > Allgemein > Startoptionen festlegen > -debug eingeben > OK > im Spiel: F11

Re: Gameplay Standarteinstellungen

#8
Anfänger- und Fortgeschrittenenmodus sind Schwierigkeitseinstellungen, die gehören zum Savegame bzw. zum "jeweiligen Spiel". Anzeigeoptionen, Steigerungssystem und Zauberanzeige sind hingegen Grundeinstellungen ähnlich der Grafik, an denen jedes Mal "herumzupfuschen", wenn man ein neues Spiel startet halte ich für wenig zielführend.

Was ich mir aber vorstellen könnte, wäre ein Hinweis im Tutorial - dafür ist es schließlich da. Aber die Standardeinstellungen wurden jetzt schon so gewählt, weil sie für die Zugänglichkeit des Spiels einfach am Besten geeignet sind. Wer sich das umstellen möchte, kann das jederzeit in den Einstellungen tun und muss es dann auch nie mehr anschauen - wie gesagt, Grundeinstellungen, macht man einmal.

Und ich habe nicht wenige Lets Plays gesehen, wo die LPer als allererstes mal den Settingsdialog durchstöbern und schon mal fünf Minuten damit zubringen, die Einstellungen anzupassen, bevor sie noch das erste Spiel starten. Übrigens genau so passiert in einem gewissen Orkenspalter-LP. Halte also hier den Änderungsbedarf für nicht gegeben, bis auf erwähnte Anpassung des Tutorials. Beim ersten Spielstart könnte ich mir noch eine "Preset-Abfrage" vorstellen, nach dem Motto "Bist du DSA-Experte oder bist du Ponyhofreiter?" - und entsprechend der Antwort dann eine Voreinstellung zu wählen. Aber auch hier gilt: Das wird ein einziges Mal gemacht, sicher nicht bei jedem Spiel-Neustart.
Firefox ist immer schuld :)

Re: Gameplay Standarteinstellungen

#9
Wurde das hier verlangt, bei jedem Spielstart? Muss ich überlesen haben.

Deine Beispiel-Abfrage beim ersten Spielstart wäre schon mal ganz nett. Eine korrigierte Standarteinstellung so wie das Spiel von den Entwicklern vorgeschlagen wird zu spielen, wäre optimaler. Wer möchte kann sich das Spiel dann ja einfacher einstellen.

Oder seid ihr der Meinung dass der Ponyhof die Art und Weise ist wie man durch das Spiel reiten soll? Das ist eine ernst gemeinte Frage, auf deren Antwort ich gespannt bin.
Bild

Re: Gameplay Standarteinstellungen

#10
Torxes von Freigeist hat geschrieben:
03. Sep 2017, 16:32
Wie wäre es denn, die Standardeinstellungen bei den genannten Settings genauso an den Schwierigkeitsgrad Anfänger/Fortgeschritten zu knüpfen, wie auch die Häkchen bei den Mikromanagement-Settings?

Der Umfang der Zauberanzeige gehört da irgendwie auch mit rein. Ich meine, ich hab die mal manuell auf vollständig gestellt und jetzt ist sie immer auf "vollständig" gesetzt, egal ob ich ein Anfänger- oder ein Fortgeschritten-Spiel starte.
Dann lies nochmal nach ;). Spielstart im Sinne von "neues Spiel starten", nicht im Sinne von "Programm starten".

Und ja, ich bin der Meinung dass der weitaus überwiegende Teil unserer Spielerschaft CRPG-Affin ist, jedoch bestenfalls das Original gespielt hat, nicht jedoch in DSA und der Spielwelt oder gar im Regelwerk versiert ist. Und selbst wenn 80% unserer Spieler, was ich für einen himmelhoch übertriebenen Wert halte, die Standardeinstellung für die Anzeigen verändern müsste, ist es mir weitaus lieber, wenn diese 80% das tun müssen, als wenn ich die restlichen 20% durch ein für sie unnötig komplexes Anzeige- und Regelsystem verprelle.
Firefox ist immer schuld :)

Re: Gameplay Standardeinstellungen

#11
Könnte man dann zumindest bei der Zauberdarstellung statt "übersichtlich" den Begriff "reduziert" (bzw. reduced oder simplified) verwenden? Das wäre zumindest ein Hinweis darauf, dass dort "etwas weggelassen wurde"/"fehlt". Sonst ist das nämlich euphemistisch im Sinne von "das Layout wirkt übersichtlicher" - und man hat keine Idee, was der Preis dafür eigentlich ist.
edit: Ok, fairerweise gibt es ein Tooltip, aber da wiederum heißt es statt "übersichtlich" "kompakt". Da sollte schon in Tooltip und Dropdown die selbe Formulierung genutzt werden. Und wie gesagt... reduziert oder - konsistent zum Generierungssystem "vereinfacht" wären passender...

Ansonsten ist auch das Nicht-Würfelsystem für total unerfahrene Spieler noch irritierend genug, die erstmal verstehen müssen, dass man negative Werte erhöhen muss, um positive weiter verbessern zu können bei der Generierung. Was man auch schon in einem Let's Play sehr anschaulich gesehen hat.

Und aufgrund eines zu einfachen oder nicht DSA-getreuen Spieles hat noch niemand in seiner Steambewertung dem Spiel einen Daumen nach unten gegeben. Im Gegenteil, im Forum da beschwert man sich eher darüber dass es zu schwer und zu zäh ist (Kämpfe).
Sternenschweif HD Debug Mode aktivieren:
"Realms of Arkania: Star Trail" in Steam Bibliothek > Rechtsklick > Eigenschaften > Allgemein > Startoptionen festlegen > -debug eingeben > OK > im Spiel: F11
Antworten

Zurück zu „Feature Requests“

cron