Hunger und Durst und die Folgen...

#1
Im Original war es ja so, dass bei ständigem Hunger und / oder ständigem Durst zunächst die cLE immer geringer wurde. Ab einem bestimmten Wert (soweit ich weiß, bei 1 Punkt über der Grenze zur Bewusstlosigkeit) wurden dann permanente (!) LE abgezogen.

Ist das in Schweif HD so oder so ähnlich umgesetzt worden?

#4
Die Grenze damals war erst 1/LE und ab da wurde die Gesamt-LE reduziert bis 1/1, da war der Energiebalken voll, da dieser ja nur der prozentuale Wert ist, aber der Held war dauerhaft bewusstlos, ging er in eine Falle war er tot. Nun musste man beim Heiler für teuer Geld die Energie komplett wiederherstellen.
Hacke Tau, Kumpels!
Bringt die Sonne nach Thorwal.
Ich bin ein P&P-Rebell

Viel Erfolg für Schweif HD, Riva HD kommt sicher auch noch!

#7
Käme ja erst, wenn die cAE auf 1 gesunken sind. Bis dahin ist ja genug Zeit zu reagieren. Wer aber bis dahin nicht reagiert, sollte dann auch die Folgen tragen...

#8
Aber heilbar sollte es bleiben, gerne mit deutlichem Aufschlag und anderen vorübergehenden Nachteilen für den betroffenen Helden.
Hacke Tau, Kumpels!
Bringt die Sonne nach Thorwal.
Ich bin ein P&P-Rebell

Viel Erfolg für Schweif HD, Riva HD kommt sicher auch noch!

#9
Dann bräuchte man wohl noch eine dritte Sorte LE... Evtl. lässt sich das aber über einen Effekt analog zu einem Amulett oder so regeln...

#10
Hier mal zum Vergleich die es im Pen&Paper geregelt ist:

Verdursten:
- pro Tag ohne Wasser sinken alle körperlichen Eigenschaften und die Konstitution um -3 (pro Tag mit ausreichendem Wasser sinken diese Mali danach wieder um 2 Punkte)
- fallen KK oder GE dabei auf 4 oder weniger kann sich der Verdurstende nicht mehr bewegen und es kommt zum Delirium
- Regeneration von LE und AE und Ausdauer setzt komplett aus und man erleidet pro Tag einen Verlust von 1W6 LE
- fällt die KO auf 0 stirbt der Verdurstende an Auszehrung

Verhungern:
- ohne Nahrung beginnt nach 3 Tagen ein deutlicher Kräfteverfall, was einen Verlust von 1 Punkt Konstitution pro Tag bedeutet
- Regeneration von LE und AE und Ausdauer setzt komplett aus und man erleidet pro Tag einen Verlust von 1W6 Ausdauerpunkten und 1W3 LE
- fällt die KO auf 4 oder weniger, folgen alle anderen Eigenschaften mit 1W6 Punkten pro Tag und ein Verlust von 2W6 Ausdaiuerpunkten und 1W6 LE pro Tag
- fällt die KO auf 0 ist das Opfer verhungert

Permanent verliert man hier nirgends LE
Bild

#13
Das System wie DSA es beschreibt war aber meiner Meinung schon so umgesetzt und ergibt für mich auch mehr Sinn. Ich bin schon der Meinung dass Hunger und Durst eine Gefahr sein sollen.
In jedem Fall verlor man täglich cLE bis man starb. Die Regeneration war glaube ich auch ausgesetzt. Da bin ich mir aber nicht mehr ganz sicher
ZockingStation auf Youtube
Antworten

Zurück zu „Diskussion“