Kairan und Astraltrunk

#1
KAIRAN
Beschreibung: Kairan wächst nur in Seen die stark von der Kraft durchdrungen sind, wie beispielsweise Neunaugensee und Einsiedlersee. Durch die Ballung von Astralenergie in diesem Kraut, können sich in Kairan Astralgeister bilden. Diese vor allem bei Magiern beliebte Nutzpflanze ist eine Grundzutat von Zaubertränken, Willenstrünken, Zielwasser und Verwandlungselixieren.
Einnahme: keine Wirkung, der Halm muss erst verarbeitet werden
Preis: 15 Silbertaler

ASTRALTRUNK (nicht verwechseln mit Zaubertrank)
Ursprung: Rohal der Weise, Systemata Magia - Systeme der Magie, Gareth, 563 BF
Zubereitung: Drei Kairanhalme werden in hochprozentigen Alkohol eingelegt, der mit dem Wasser des Fundorts des Kairan vermischt und kurz aufgekocht wurde. Nach zwei Wochen Lagerung kann die Flüssigkeit getrunken werden - doch muss man sie vorher gründlich aufschütteln.
Zutaten: 3 Kairanhalme, 1 Schnaps, 1 Wasserschlauch
Wirkung: +1W6+4 AsP (auch über den Höchstwert hinaus und kumulativ). Wird Kairan jedoch öfter als 2x im Monat genossen, so führt dies nach einer misslungenen Selbstbeherrschungs-Probe +12 zur Mibelsucht. Ein Süchtiger erhält zukünftig nur noch 1W6-1 AsP durch einen Astraltrunk und wird Apathisch (Wirkung ?) wenn er nicht alle zwei Tage einen Astraltrunk zusich nehmen kann. Diese Sucht kann nur durch ein Peraine Wunder geheilt werden (was genau die Apthie bewirkt ist nicht festgelegt;?Vorschläge?; falls die Sucht nicht geht müssen wir uns irgend einen anderen Mali ausdenken).
Probe: Alchemie +8
Dauer: 1 Stunde (aber siehe oben)
Preis: 15 Dukaten

Anmerkung: richtige Zaubertränke sind meist stärker, machen nicht abhängig und kosten dafür aber auch viel mehr.
Zuletzt geändert von Dark-Chummer am 27. Aug 2015, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.
Bild


Spielbericht - Dunkle Zeiten - "Helden der Geschichte"

Spielbericht - Wildermark - "Mit Wehenden Bannern"

#2
[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=114384#post114384']Wirkung: +1W6+4 AsP (auch über den Höchstwert hinaus wenn das geht). Wird Kairan jedoch öfter als 2x im Monat genossen, so führt dies nach einer misslungenen Selbstbeherrschungs-Probe +12 zur Mibelsucht. Ein Süchtiger erhält zukünftig nur noch 1W6-1 AsP durch einen Astraltrunk und wird Apathisch (Wirkung ?) wenn er nicht alle zwei Tage einen Astraltrunk zusich nehmen kann. Diese Sucht kann nur durch ein Peraine Wunder geheilt werden (was genau die Apthie bewirkt ist nicht festgelegt;?Vorschläge?; falls die Sucht nicht geht müssen wir uns irgend einen anderen Mali ausdenken).[/quote]
Über den höchstwert geht. Einfach cAE=cAE+W6+4, ohne Abfrage auf Höchstwert. Die Frage ist: mehrmals? Kann man die Sucht in Kauf nehmen und sich 50 Tränke reinschütten, damit der Magier den nächsten Kampf mit 400 AE beginnt?

Sucht ist auch kein Problem. Einfach beim trinken einen "Kairan-getunken"-Effekt, der 1 Monat dauert und bei onAdd prüft, ob der gleiche Effekt schon vorhanden ist. Falls ja, wird die Sucht ausgelöst, die nach 2 Tagen "Apathie" auslöst. Der Kairan-Getrunken-Effekt setzt dann die Sucht immer wieder auf Start zurück und entfernt den Apathie effekt.

#3
[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=114384#post114384']Zutaten: 3 Kairanhalme, 1 Schnaps, 1 Wasserschlauch[/quote]
Ihr solltet auch immer die anderen Rezepte im Auge behalten und eventuell Sachen für Schick HD anpassen. Denn wenn ich z.B. hier die Zutaten lese, dann das es nur 1W6+4 ASP gibt und man noch den Nachteil der Mibelsucht bekommen kann, warum sollte ich so einen Trank überhaupt brauen, wenn ich mit den seltenen Kairanhalmen mir ohne Nachteile und mehr ASP den normalen und den Starken Zaubertrank herstellen kann? Zurzeit sieht der Astraltrunk in meinen Augen sehr uninteressant aus. Ist aber nur meine Meinung. :)

#4
@Mordbrenner:

Ja das ist kumulativ. Aber wenn man nach dem 2. oder 3. Astraltrunk in Folge schon der Mibelsucht erliegt, bringen alle folgenden Tränke ja auch weniger AsP. Und ich bezweifle, dass man mehr als drei oder vier Tränke hiervor haben kann, da Kairan richtig richtig selten ist. Davon hat man meist 0 oder 1 im Kräuterbeutel. Ich glaube ich habe mich m ganzen Spiel erst 2 gefunden. Die Verfügbakeit setzt hier also einen Riegel vor.

@Lares:

Warum du so einen Astraltrunk überhaupt brauen solltest? Ganz einfach, weil du gar kein Rezept für die beiden anderen Zaubertränke hast! Zudem wurden die Rezepte nun auch neu verteilt und liegen nicht mehr alle in der Verlassenen Herberge. Das Rezept für den Astraltrunk wirst du aber problemlos beim Kräuterhändler kaufen können, genau wie die anderen neuen "Rezepte", denn diese sind im Grunde jedem bekannt, der sich mit Alchemie und Pflanzenkunde auskennt. Die Rezepte der Kräutererzeugnisse sind meist recht simpel. Die und ja, wenn man mich auf die bestehenden Rezepte loslässt werde ich die auch gerne überarbeiten. Nur leider fehlen in Schick unzählige Zutaten...aber wer weiß welche Ausmaße das hier noch annehmen annehmen wird.
Bild


Spielbericht - Dunkle Zeiten - "Helden der Geschichte"

Spielbericht - Wildermark - "Mit Wehenden Bannern"

#5
[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=114399#post114399']Nur leider fehlen in Schick unzählige Zutaten...aber wer weiß welche Ausmaße das hier noch annehmen annehmen wird.[/quote]

Das wüsste ich auch gerne. :D

#7
[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=114399#post114399']Ja das ist kumulativ. Aber wenn man nach dem 2. oder 3. Astraltrunk in Folge schon der Mibelsucht erliegt, bringen alle folgenden Tränke ja auch weniger AsP.[/quote]
ah, ok, ja, stimmt, das hatte ich nicht bedacht.

#8
[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=114402#post114402']Immerhin habe ich mich auf die bereits bestehenden Kräuter und auch nur ein Erzeugnis der Pflanze beschränkt. DAS muss man mir hoch anrechnen[/quote]
Jau. :thumbup:

Ansonsten danke für deine Erklärung und auch ich bin gespannt, was Ihr mit dieser Mod noch so alles auf die Beine stellt. :thumbsup:
Antworten

Zurück zu „Mod: Botanica Aventurica“