Alraune und Alraunen-Sud

#1
ALRAUNE
Beschreibung: Die Alraune, der sogar eine eigene Seele zugesprochen wird, hat eine auffällige bleiche Wurzel, deren Form oft an die eines Menschen
erinnert. Manche sagen gar sie hätte eigene Zauberkräfte. Mit ihr können stärkere Heil- und Zaubertränke hergestellt und abgestandene Elixiere wieder aufgefrischt werden.
Einnahme: 1 SP durch giftige Bitterstoffe, KK-1, GE-1 für 1 Stunde durch starken Brechreiz
Preis: 8 Silbertaler

ALRAUNEN-SUD
Ursprung: Paramantus et al., Lexikon der Alchemie, Havena, ca. 450 BF
Zubereitung: Die in Scheiben geschnittene, eingelegte Wurzel wird in Alkohol gekocht, danach lässt man sie drei Stunden lang ziehen. Diesen Sud gibt man dann einem Heiltrank oder einem Zaubertrank bei um diesen stärker zu machen.
Zutaten: 1 Alraune, 1 Schnaps
Wirkung: ermöglicht überhaupt erst die Herstellung eines Starken Heiltranks bzw. Starken Zaubertranks, da der Alraunen-Sud eine Zutat derselben ist.
Probe: Alchemie +9
Dauer: 3 Stunden
Preis: Der Sud wird normalerweise nicht verkauft (er muss also selbst hergestellt werden)

Anmerkung: DJ hat vorgeschlagen die Alraune einfach als Zutat den beiden starken Tränken hinzuzufügen, aber weil derartige starke Tränke in Aventurien wahre Schätze darstellen würde ich es bevorzugen, wenn wir den Alraunen-Sud noch als Zwischenschritt einbauen, damit es wenigstens etwas aufwendiger wird solche Tränke herzustellen. Durch die geringe Verfügbarkeit der Alraune (da man diese nur selten findet) wäre zusätzlich gewährleistet, dass man nicht einfach jeden schwächeren Heil- bzw. Zaubertrank aufwertet.
Zuletzt geändert von Dark-Chummer am 26. Aug 2015, 14:11, insgesamt 2-mal geändert.
Bild


Spielbericht - Dunkle Zeiten - "Helden der Geschichte"

Spielbericht - Wildermark - "Mit Wehenden Bannern"

#2
[quote='Das Schwarze Auge','index.php?page=Thread&postID=114172#post114172']...wenn wir den Alraunen-Sud noch als Zwischenschritt einbauen,...[/quote]
Also die Beschreibung der Alraune und dem Sud hört sich gut an. Die Starken Tränke etwas aufwändiger bei der Herstellung zu machen, finde ich eigentlich nicht schlecht. D.h., bevor man also einen Starken Heiltrank oder einen Starken Zaubertrank brauen kann, muss man zuerst ein Alraunen-Sud brauen. Mit dieser Zutat und den anderen noch benötigten, kann man dann einen Starken Trank zubereiten. :)

#4
Es gibt ja schon Rezepte für starken Heiltrank und starken Zaubertrank. Die muss man aber erst mal finden und entziffern. Und dann muss jeder selbst entscheiden, ob er (für eine um 9 erschwerte Probe!) einen normalen Trank opfert, um evtl. einen starken Trank zu erhalten. Zumal die geringe Verfügbarkeit von Alraune (hier müsste man ggf. die Sortimente noch mal checken) das ganze sowieso zu etwas Besonderem macht.

#5
[quote='DJ_rainbow','index.php?page=Thread&postID=114182#post114182']Es gibt ja schon Rezepte für starken Heiltrank und starken Zaubertrank.[/quote]
Genau, und eigentlich brauchst du bei diesen beiden Rezepten dann nur bei den Zutaten die Alraunen gegen den Alraunen-Sud auszutauschen. Der Alraunen-Sud kommt dann mit einem eigenen Rezept daher.

#7
Es geht ja gerade darum, hier den Zwischenschritt einzubauen um die Herstellung der Stärkeren Tränke etwas komplexer zu machen. Sprich einfach nur mit Alraune soll es dann ja nicht mehr möglich sein. Man hat hier also einmal die Gefahr dass man beim brauen des Alraunen-Suds versagt und dann nochmal die Gefahr, dass man beim brauen des Starken Trankes versagt. Und zudem die geringe Verfügbarkeit der Alraune. Wenn man sie selber sucht findet man sie echt selten. Bei den Ständen kann es sein, dass man sie da noch zu häufig kaufen kann, was man ja nach Möglichkeit stark vermindern könnte.

Sprich das Ziel ist gerade bei diesen beiden Tränken mehr Komplexität um ihre Besonderheit zu unterstreichen.
Bild


Spielbericht - Dunkle Zeiten - "Helden der Geschichte"

Spielbericht - Wildermark - "Mit Wehenden Bannern"

#8
[quote='DJ_rainbow','index.php?page=Thread&postID=114186#post114186']Es gibt halt jetzt zwei Wege für die starken Tränke - find ich so schlimm nicht.[/quote]
Also ich finde es unpassend. Ist aber nur meine Meinung. Denn wenn es plötzlich zwei Rezepte für den Starken Heiltrank gibt, warum sollte ich dann das Rezept verwenden, wofür noch der Alraunen-Sud benötigt wird? Da greife ich doch lieber zum alten bekannten Rezept ohne Sud. :)

#9
Also zunächst mal muss man ja beide haben, um entscheiden zu können. Die originalen Rezepte gibt es in einem Dungeon (verfallene Herberge?) bzw. bei Olimone, die neuen sollen ja weitgehend beim Händler zu haben sein. Hinzu kommt die Brau-Dauer...

Aber... ich habe das auch mit DSA schon mal diskutiert - ich könnte mir auch eine Zwischenstufe zwischen HT und stHT / ZT und stZT vorstellen: +10 / +1W6+13 / +25. U. a. deswegen die Lücken in den Item-IDs ;)
Antworten

Zurück zu „Mod: Botanica Aventurica“