Atmon und Atmonbrei

#1
ATMON
Beschreibung: Atmon ist ein Grasgewächs das am besten auf trockenem und kargem Boden gedeiht. Unverarbeiteter Atmon ist nicht genießbar, doch als Brei äußerlich aufgetragen belebt die getrocknete Paste die Beweglichkeit der Glieder. Zudem wird es in Fingerfertigkeitselixieren verwendet.
Einnahme: 1W6 SP durch mindere Giftigkeit und Bauchschmerzen und starkem Durchfall
Preis: 2 Dukaten pro Büschel (10 Dukaten und 7 Silbertaler aus dem Raschtulswall [wenn man die Haltbarkeit nicht beachtet])

ATMONBREI
Ursprung: Boisupajew v. Sjepenjunken, Von den Sechs Völkern, Festum, 895 BF
Zubereitung: Sobald sich der Schild Praios' nicht mehr den Himmel ziert, wird der Atmon unter häufigem Umrühren fünf Stunden lang zu einem zähen Brei verkocht.
Zutaten: 3 Atmonblüten
Wirkung: Reibt man sich am ganzen Körper mit dem Brei ein, sind alle Proben auf körperliche Talente (außer Schwimmen und Zechen) in den nächsten 5 Stunden um 2 Punkte erleichtert.
Probe: Alchemie +3
Dauer: 5 Stunden
Preis: 18 Dukaten (96Dukaten, 3 Silbertaler aus dem Raschtulswall)

Anmerkung: Atmon kommt nur in den Randgebieten der Khom und der Gorischen Wüste, Höhen des Raschtulswalls und des Khoramgebirges vor, und dort auch nur in der Steppe (gelegentlich), Hochland (selten) und in Sümpfen und Flussauen (sehr selten). Atmon sollte in der Region Thorwal also nur käuflich und 435% teurer zu erwerben sein. Preis für Thorwal wurde oben hinzugefügt.
Zuletzt geändert von Dark-Chummer am 01. Sep 2015, 16:51, insgesamt 4-mal geändert.
Bild
Antworten

Zurück zu „Mod: Botanica Aventurica“