Software-Evolution im Vergleich - NLT HD und Windows

#1
@Dark-Chummer
Microsoft Windows 1.0 ist 1981 erschienen und war völlig unbrauchbar.
Microsoft Windows 2.0 kam Ende 1897 und war fast völlig unbrauchbar.
Windows for Workgroups (3.11) von 1993 war einigermaßen benutzbar.
Windows 95 (1995) und Windows 98 (1999) waren sicherheitstechnisch noch ein Alptraum.
Windows XP (2001) brauchte 6 dicke Servicepacks bevor es brauchbar und nicht mehr völlig unsicher war.
Windows Vista (2006) war ein Fehlgriff
Windows 7 (2009) war die erste Version die man als OK bezeichnen konnte.
Microsoft mit inzwischen ca. 124000 (2016) Mitarbeitern hat 28 Jahre gebraucht um richtig brauchbares Programm zu zu bauen.
Das auch immer noch nicht völlig fehlerfrei ist.
Microsoft hat dabei seine Kunden für jeden Evolutionsschritt zahlen lassen, auch wenn es viele nicht so gemerkt haben weil es im Computerpreis drin war.

Überlege ruhig mal was du von einem 2-Man Team und ein paar Freiwilligen erwarten kannst. Die haben gut anderthalb Jahre in das Projekt investiert und da ist halt jetzt Zeit wieder ne Runde Geld zu verdienen, insbesondere da Schweif es (noch) nicht gebracht hat.

Re: Update-Taverne

#2
@Hindro
Du hast Windows 2000 vergessen. Das war super. :)
Sternenschweif HD Debug Mode aktivieren:
"Realms of Arkania: Star Trail" in Steam Bibliothek > Rechtsklick > Eigenschaften > Allgemein > Startoptionen festlegen > -debug eingeben > OK > im Spiel: F11

Re: Update-Taverne

#5
Windows 2000 gab es auch für normale Heimrechner, war aber wohl nicht so verbreitet. Ich habe das damals anstelle von Windows XP weitergenutzt - so lange bis die ersten Spiele erschienen, die damit nicht kompatibel waren. Windows 7 war gefühlt der Nachfolger von Windows 2000.
Sternenschweif HD Debug Mode aktivieren:
"Realms of Arkania: Star Trail" in Steam Bibliothek > Rechtsklick > Eigenschaften > Allgemein > Startoptionen festlegen > -debug eingeben > OK > im Spiel: F11

Re: Update-Taverne

#7
Jupp Win 7 ist das bisher ausgereifteste Produkt von MS. Bei Win 10 stört mich dieser Online Zwang mit dem MS-Konto für Cortana und Co, aber für DX12 führt leider kein Weg an Win 10 vorbei. :(

P. S. Bisher mache ich ja recht Erfolgreich einen großen Bogen um sämtliche Funktionen die ein MS-Konto benötigen. :mrgreen:

Re: Update-Taverne

#8
Ich bin nur noch 1-2 Hardware und ganz wenig Software vom Verlassen der Windowswelt entfernt.
Ersteres lässt sich im Zweifel finanziell lösen und letzteres hoffentlich mit einer Windows VM.

Allerdings gibt es ein Problem, nachdem Microsoft Windows jahrelang versucht hat Leistungen von Unixsystemen nachzubilden haben Linux-Entwickler versucht Windows nachzueifern. daher muss man jetzt auch manche Linux-Distribution rebooten statt einfach den Dienst neuzustarten und mit Wayland gibt man das Konzept des Remote-Displays auf, eines der Highlights von Unixsystemen.

Re: Update-Taverne

#9
Ich spiele auch mit dem Gedanken in absehbarer Zeit, (spätestens jedoch mit dem auslaufen des Win 7 Supports) vollständig auf Linux umzusteigen.

MS Office nutze ich ja schon seit Jahren nicht mehr sondern stattdessen Libre Office, also der erst Schritt ist schon getan. ^^

Re: Update-Taverne

#11
Dark-Chummer hat geschrieben:
25. Feb 2018, 23:26
@Hindro
Möchtest du jetzt damit den Zustand von Schweif HD rechtfertigen?
Nein, warum sollte ich als Kunde das tun?
Mir ist nur aufgefallen, dass du die Ankündigungen und Aussagen von craftyfirefox zu Softwareentwicklung und Unternehmensstrategie möglicherweise nicht verstanden hast oder sie dir egal sind.
Ich hoffte sie dir etwas näher bringen zu können. Das ist mir scheinbar nicht gelungen.

So bleibt mir nur zu sagen, dass deine Kommentare hier und bei Steam für deine Wünsche kontraproduktiv sind und das gilt auch für ein paar Andere.

Re: Software-Evolution im Vergleich - NLT HD und Windows

#12
Das frage ich mich auch warum du das als Kunde tun solltest, und vor allem warum du es in jedem deiner Posts machst?
Ich frage mich sogar tatsächlich schon seit längerem ob du sogar Geld für deine Posts beikommst, wobei das jetzt etwas zuviel des Guten wäre. Aber es fällt schon auf dass du wirklich alles immer versuchst ins Positive zu verklären, egal wie weit es gen Alveran stinkt.
Bild
Antworten

Zurück zu „Diskussion“