DSA Crowdfunding "DSA 1 Remastered: Die Kaiser-Retro-Box"

#1
Sind hier noch Pen&Paper Spieler anwesend? Welche DSA Editionen habt ihr gespielt und spielt ihr noch?

Aktuell läuft ein Crowdfunding für eine remasterte Neuauflage der DSA 1 Basisbox: https://www.gameontabletop.com/crowdfunding-69.html
Darin enthalten ist die Originalversion mit Layoutanpassungen sowie eine "Let's Play" Version, die sich mit so genannten Chibi-Illustrationen eher an ein jüngeres Publikum richtet und nicht so ganz ernst gemeint ist. Dazu kann man auch ein paar der alten Abenteurer in Neuauflage auch in gedruckter Form buchen.

Bis zum 17.8. kann man sich am Funding beteiligen. Keine Ahnung, ob man die Box (abgesehen von Ebay?) anschließend in der Form nochmal bekommt. Manch einer hat sie ja vielleicht auch noch zuhause rumliegen. ;)

#3
Die werden in der Community auch heiß diskutiert. :D
Ich finds schade, dass sie nicht eine zu DSA passende Form der visuellen Aufwertung gewählt haben. Da gibt es eine kleine Gruppe, die die Viecher cool findet, und anscheinend kein Verständnis für all jene hat (Überzahl), die nichts davon halten.

In gewisser Weise finde ich es interessant: anders als andere Illustrationen, die es teilweise schon zu DSA gab, sind die Zeichnungen handwerklich nicht mal schlecht gemacht, und die Ausrüstung/Kleidung spiegelt sogar DSA typisches wider. Aber stilistisch sehen die einfach nach vollkommen beliebigem Mangakram für Sechsjährige aus. Leider. Die Zeichnerin hat echt was drauf und hätte auch anders gekonnt. Aber die Chibis sollen jetzt alle cool finden... ähmja. Die sind wie ein Insiderwitz, den nur Leute witzig finden können, die ihn sich ausgedacht haben.

Was die Überarbeitung der Originalauflage betrifft, juckt es mich allerdings schon in den Fingern. :)

#4
Die Chibis sind vollkommen an Zielgruppe vorbei. Wir sind alle erwachsen, über 30 oder 40. Sicher kommen auch jüngere Rollenspieler nach, aber die sind definitiv keine 10 oder so.

Ich möchte dass mein Hobby ernst genommen wird, und auch dass die Spieler ihre Charaktere ernst nehmen. DSA ist kein Menschärgerdich-Spiel für lustigen Nachmittag, sondern ein Spiel bei dem eine Kampagne nicht selten über Jahre geht. Solche Chibis suggerieren aber dass DSA ein Spiel für Kleinkinder und nur für zwischendurch ist. Diese Dinger die sie auch in DSA5 reingepfuscht haben, gehen einfach gar nicht.
Bild


Spielbericht - Dunkle Zeiten - "Helden der Geschichte"

Spielbericht - Wildermark - "Mit Wehenden Bannern"

#5
Das Funding der Kaiser-Retro-Box (sic! - ja, die wird wirklich so geschrieben!) steht mittlerweile bei fast 60.000 Euro, und eine Meistermaske ist in der Box dann auch drin. :D
Antworten

Zurück zu „DSA / Nordlandtrilogie Allgemein“