#121
Nicht verzweifeln, Grimring.

Der Zahlen-Zettel:
Spoiler:
Bezüglich des Zahlenzettels: Ja der hat einen Zweck. Aber der Zettel "zeigt nicht auf die 0", sondern die 0 zeigt auf... die Zahl(en), die du brauchst. :)
Der Hebel vorm Labyrinth:
Spoiler:
Der hat den Zweck, die Tür des Labyrinths zu öffnen. Hilft, falls man sich entscheidet, die Gruppe vorm Labyrinth zu teilen. Das ist eine Möglichkeit, den Teil der Gruppe, der im Labyrinth ist, zu befreien.
Ich hoffe allerdings auch, dass die Rätsel noch ein bisschen geschliffen werden können. :)

#123
Bezüglich Kletter-Raum:
Spoiler:
Ja, wenn du das passende "Werkzeug" dabei hast, kommst du auch an der Wand hoch. Während es sich wirklich sehr empfiehlt, auf Reisen stets ein Seil dabei zu haben, sollte am Anfang des Dungeons aber auch entsprechendes Material zu finden sein, in einer Truhe, meine ich.
Was die anderen Räume und Truhen betrifft:
Spoiler:
Ich glaube man kommt da nicht hin/bekommt die nicht auf. Aber vielleicht weiß da jemand anders noch was.

#124
Danke ohne dich wär ich in dem verphexten Loch verrottet...
Spoiler:
Hab am Anfang Strickleiter und Kletterhaken gefunden beides geht nicht, kein Seil, im Dungeon, Zauberstab geht auch nicht. Muss ich wohl mit allen klettern? Bin ein bisschen unvorbereitet reingestolpert, stimmt schon...
Vielen Dank Torxes!

Aber wär gut wenn mir noch jemand auf die anderen Fragen antworten könnte. Die Druckplatte nahe der im Fragenspoiler erwähnten Tür würde mich am meisten interessieren...

Re: Rätsel im Phextempel

#125
@Grimring
So - ich bin gerade mal durch. Hab auch noch einige ungelöste Fragen übrig, aber erstmal zu deinen (hier) noch unbeantworteten:
Verschlossene Truhen/Türen:
Spoiler:
Es sind m.W. 2 Truhen ( die Truhe neben der Waage und die Truhe nebst Tür in dem "kleinen Gittertür-Labyrinth" bzw. Weinkeller ), einen Schlüssel scheints nicht zu geben, die Zinken an der Wand (mit Gassenwissen 8 gefunden) deuten jedoch darauf hin, dass beide leer sind.
Vergitterter Raum mit Truhe:
Für die Tür zu dem Raum gibts nach Aussage - ich glaub von Yuan DeLazar- hier im Forum keinen Schlüssel - (find ich persönlich no-go, sorry; da wird ingame der EIndruck eines unbedingt zu knackenden Raum- und Truhenrätsels erweckt, und dann stellt sich das als unlösbar raus - das ist für mich ein Verstoß gegen die Spielregeln, deswegen hier kein Spoilerschutz).
Die unbetretbaren Räume im Bereich der Bibliothek finde ich gerade noch ok, man findet schnell raus, dass da anscheinend keine Zugangsmöglichkeit existiert.

Meine eigenen Fragen:
1. Siehe bei Grimring, Funktion der Druckplatte in dem Raum mit der Marmorwand?

2. Ist die ursprüngliche Umfüllfunktion (die es lt. Forum gab) der Krüge komplett entfernt worden? Konnte trotz vielen Probierens keinen Weg finden, die irgendwie zu befüllen. Haben die Krüge überhaupt noch eine andere Funktion,
Spoiler:
außer als identisches Ersatzgewicht für den geklauten Truheninhalt zu dienen?
3. In dem Krugraum suggerieren eine Nische und vor allem der Plan eine weitere Geheimtür, da triggert aber nix, auch keine Intuitionsabfrage oder so. Geheimtür oder nicht (mehr) ?

4. Der Waschzuber lässt außer dem Füllen der Trinkschläuche keine Anwendung eines anderen mir verfügbaren Gegenstands zu. Korrekt, oder fehlt mir der entscheidende Gegenstand?

5. Im Sandkastenpuzzle hab ich mit viel Reloading 19 von 25 Edelsteinen gefunden. Ich hoffe mal nicht, dass sich unter den restlichen 6 noch ein Gimmick verbirgt?
Um Aufklärung wird herzlichst gebeten.
"Im_Phextempel_Loesungshilfe_v1.0-1.pdf"

Re: Rätsel im Phextempel

#126
Ups, ich hab hier grad mal ein paar Spoiler-Tags repariert, die durch die Forenkonvertierung defekt waren. Jetzt kann man den Thread wieder gefahrlos betrachten, ohne sich zu spoilern. ;)

@Zortaah:
Erst einmal danke für deine konstruktiven Beiträge bezüglich der Phexrätsel!

Deine Fragen kann ich nicht alle beantworten.
1. Keine Ahnung. ;)
2. meines Wissens nicht
3. Nein
4. Nein
5. Meines Wissens nicht.
Sternenschweif HD Debug Mode aktivieren:
"Realms of Arkania: Star Trail" in Steam Bibliothek > Rechtsklick > Eigenschaften > Allgemein > Startoptionen festlegen > -debug eingeben > OK > im Spiel: F11

Re: Rätsel im Phextempel

#127
Danke für deine Antworten. Dann nehm ich diese Aussagen mal als endgültig, solange hier keine anderen Aussagen auftauchen, und betrachte den Phextempel als "geknackt". Im Moment brauch ich was Neues, aber vielleicht versuch ich mich später an einer Fortsetzung meiner begonnenen PhT-Lösungen im RPG-Stil.

Halt, eine Ungereimtheit hatte ich vergessen:
Spoiler:
Ich bin relativ sicher, dass meine gepostete Lösung des Würfelrätsels, sprich die Ziffernfolge korrekt ist . Zumindest was das Zeichen für 6 betrifft (ein Pasch des Gebers führte zum Ergebnis 12). Dasselbe Zeichen ziert auch das Bild der rothaarigen Frau in der Bibliothek. Nach oder mit dem ersten Hohepriester sollten aber 6 Männer folgen. Das Zeichen müsste hier eher der 8 entsprechen. Spiellogikfehler oder mein Interpretationsfehler? Schriftsatzfehler?
"Im_Phextempel_Loesungshilfe_v1.0-1.pdf"

Re: Rätsel im Phextempel

#130
Ich hab auch keine anderen Erkenntnisse. Bin immer noch froh den Tempel hinter mir gelassen zu haben und ich geh da nie wieder rein. Vieles ist irgendwie unklar oder nichr ausreichend erklärt und der Gedanke das einem noch was fehlt oder man was übersehen hat bleibt. Das ein oder andere Textfenster könnte da helfen.
Spoiler:
Wenn man Phexhelm, Phexschild, goldene Wurfaxt hat, hat man eigentlich alles Besondere. Sonst gibt es halt nur noch AP und Wertsachen die man verpassen könnte.

Re: Rätsel im Phextempel

#131
Hallo zusammen,

ich bin am Verzweifel nach zig Stunden im Phex Tempel. Habe hier nun auch alles gelesen und etliche You Tube Videos angeschaut. Auch die Lösung aus Classic hat mich nicht weitergebracht und nun hoffe ich auf eure Hilfe bevor ich Phex abschwöre und zum NAmenlosen konvertiere *g*

Ich komme mit einigen Rätsel nicht weiter, zuerst der Stand den ich habe.
Elemente-Plattenrätsel ist gelöst auch habe ich schon die Goldene Axt, Himmelsrichtungen Platten sind auch gelöst.

Offen ist, was ich erkenne und was ich weiß folgendes
Truhe im Gitter Raum --> Kann ja nicht geöffnet werden (blau)
Phextempel_Dave.PNG
Tür ohne Schloss kann ich nicht öffnen (gelb)
Dann habe ich noch drei Geheimtüren gefunden die ich nicht öffnen kann scheint ja einen Trick zu geben (grün)
Habe zwei Sockel gefunden einer mit was drauf einer leer (rot)

Anbei noch meine Karte:

Bitte helft mir "Ich bin ein DSA-Spieler holt mich hier raus"

Danke euch

Re: Rätsel im Phextempel

#132
Sorry bin schon zu lang da draussen und kann mich nur noch schlecht dran erinnern. Habe auch Tage gebraucht da wieder rauszukommen. Bei manchem hab ich selbst nicht verstanden warum es geklappt hat.Aber da ist noch einiges zu entdecken wie ich das sehe.
Spoiler:
Von den Sockeln mit was drauf oder nix drauf gibt es mehrere, einer in einem Labyrinth das du scheinbar noch nicht entdeckt hast. Auf die Sockel mit nix drauf kannst du was drauftun, ziemlich egal was, glaube es geht sogar mit Rationen und das was jetzt auf den Sockeln liegt brauchst du.
Bestimmt weiß da jemand noch mehr und hilft dir weiter.

Re: Rätsel im Phextempel

#134
Wenn ich mich richtig erinnere ist er...
Spoiler:
...vor der verschlossenen Tür zum letzten Raum / Ausgang, nach der Kletterpartie zu finden. Man muss gut suchen, man könnte sich verbrennen ;)
Kann aber sein das ich mich total irre, sehr verwirrend der Phextempel. Wenn du draussen bist wird es wieder etwas (aber nur etwas) weniger verwirrend...

Re: Rätsel im Phextempel

#135
Hallo zusammen,
der Phextempel zieht mir so langsam den letzten Zahn .... Ich dachte eigentlich nach schier endlosem Kampf und Krampf das wichtigste erledigt zu haben. Goldene Wurfaxt, die vier Marmorstatuetten, die Verschieberätsel, etc. Ich müsste NUR noch durch die Geheimtüre in den Raum in dem man die Statuetten einsetzen kann, um wiederum in den Raum mit der Klettereinlage zu gelangen ... dann schnell die Türe mit 3-stelliger Kombination öffnen und dann nix wie raus und alle Phextempel brandschatzen ... ;-)
Aber eben diese blöde Geheimtüre lässt sich erkennen aber nicht öffnen (blah blah " ... vielleicht gibt es einen Trick ..."). Was habe ich denn noch übersehen? Noch ein verstaubtes Dokument hinter Clipping, oder muss man auf allen Trittplatten einen Handstand absolvieren? Wäre echt der Hammer falls mir jemand helfen könnte, sonst nagen sich meine Helden am Ende selbst gegenseitig an ...

Re: Rätsel im Phextempel

#136
Hallo zusammen,
Ich stehe auch grade auf dem Schlauch bezüglich der Rätsel im Phextempel. Ähnlich wie dave.p habe ich bereits folgendes erreicht:
Spoiler:
  • die goldene Wurfaxt gefunden
  • Element-Platten-Rätsel gelöst
  • Bodenplatten-Rätsel gelöst, Geheimtür geöffnet
  • Geheimzahl aus Dokument ermittelt, konnte sie aber noch nicht verwenden
  • Bibliothek erkundet, etliche Texte gelesen
Was ich jedoch noch nicht gefunden habe, auch nach stundenlangem Suchen im Spiel und hier im Forum ist dies:
Spoiler:
  • Ausgang des Tempels
  • Die restlichen Sockel
  • Geheimtüren (auf Karte mit gelbem Kreis markiert)
  • Helm und Schild
  • Labyrinth nicht gefunden
  • Im Weinkeller mit Regalen keinen Hinweis gefunden
  • Kletterraum
  • Krüge-Rätsel
Könnt ihr mit hierbei ein wenig helfen? Hier meine aktuelle Karte:
https://picload.org/view/ddlapdci/phext ... e.png.html

Hier der aktuelle Spielstand:
quick.zip
(81.04 KiB) 242-mal heruntergeladen
Für Tipps und Hinweise wäre ich euch sehr dankbar.
Vielen Dank schon mal zum Voraus.
Jede Dummheit finden einen, der sie begeht ;-)

Re: Rätsel im Phextempel

#137
Phex zum Gruße!

Ja der Phexentempel in Tiefhusen - ich bin in gerade mal 6 Stunden durch und dank der nahezu perfekten Lösung von Zortaah in der Version 1.0 downloaded ging das farbige Druckplattenrätsel mit dem Giftgas ohne Blessuren und eigentlich alles sehr flott ... 6 Stunden und ich war mit Aline, Hotar, Gundar Gemenschneider, Sardos dem Gelehrten und Leonida von Beilung durch :) fast hätten sich alle das Genick beim Parkour klettern gebrochen aber das mit Abstand fieseste Rätsel waren die Sockel mit den Buchstaben mit 10 Löchern... brrr den 12 sei Dank das es bei jedem Neuladen eine neue Kombination war und das Symbol "o" tatsächlich für 0 steht, das wohl! ich habe für das Lochrätsel mit den Buchstaben Sockel einen Tipp: schreibt euch auf Papier die 10 "Slots" auf und zeichnet euch jedes mal den Start und den Punkt ein wo ihr startet dann zählt es sich leichter weil mehr als 10 Slots gibt es ja nicht also musst du öfter mal darüber zählen sprich wieder bei 1 beginnen ... es hilft mir als visueller Mensch sehr und könnte auch euch helfen - oder ihr ladet ich zu beginn euch die Finger wund :-) das undankbare Sandkästchenspiel hat mich hier her geführt und ich musste meine persönliche JZ Probe ablegen um das meiste rauszuholen - also ich hätte schon gerne 25 Edelsteinchen wobei ich massig Dukaten besitze... aber statt den 3 NPCs eine Reinzuwürgen lieber abknöpfen was geht oder? Wer Tipps hat für das Sandkästchen wo ich garantiert immer Edelsteine finde.. ich danke herzlichst :)

Phex zum Gruße euer Reinecke

Re: Rätsel im Phextempel

#138
Phex zum Gruße!

Wegen des Sandkästchen Spiels "Schatzsuche" hier mein Beitrag zum Lösungshandbuch des Phextempels:

Es gibt 3 rund mögliche, fest definierte Varianten für die Boards der 25 Schätze wovon ich 2 zu 100% aufgelöst habe!
Im Prinzip ist es wie "Sudoku" was damals sicher recht unbekannt war in Deutschland bzw. Europa generell :-) das wohl!

Hier die Lösung in Worten für 2 dieser Boards, benannt nach dem Tipp den der Hohe Priester uns gewährt:

IN -> KO -> KQ -> KS -> KU -> JW -> IU -> AP -> GR -> GT -> GV -> GN -> CO -> AU -> CU ->EV -> HP -> HX -> FP -> FX -> BW -> BS -> DX -> DS -> CQ

GP -> KO -> KQ -> KS -> KU -> JW -> IP -> IU -> AP -> AU -> GR -> GT -> GV -> HX -> HN -> FN -> CQ -> EV -> CU -> BW -> BS -> DS -> DX -> FX -> CO

Variente 3 würde mit KX starten und hat mich gelinde gesagt nicht mehr gejuckt da bei jedem Neu-Laden immer die Variante "IN" oder "GP" gekommen ist

So sieht "GP" im Spiel aus wenn ihr es löst - der Start "GP" wurde von mir zuletzt getippt weil der ja immer bekannt ist https://drive.google.com/file/d/18kvQi6 ... share_link
So habe ich "GP" und "IN" gelöst - von Hand wie beim "Schiffe versenken" auf Kariertem Papier das hilft sehr um durch das Auschlussverfahren 100% richtige Tipps abgegben zu können sobald durch "Trial and Error" einige Fixe und wie ich meine kritische Zeilen bzw. Spalten bekannt sind https://drive.google.com/file/d/1BWUeMg ... share_link und das kommt nach dem letzten Tipp abgeben und der Lösung des Schatzrätsels für euch als Meldung - danach die 25 Edelsteine die sicher von eurem phexgefälligem Helden gut verscherbelt werden können :-D https://drive.google.com/file/d/1pwSjZO ... share_link

Viel Spass ich hatte Spass - ich poste diesen Post auch bei Gwyrr seinem LP weil dort sehen sicher viele nach und Gwyrr kann sicher auch noch was lernen vom Reinecke ^^ lg der Fuchs

Re: Rätsel im Phextempel

#139
Inzwischen wohl etwas off topic, aber für mich dennoch aktuell:

Habe gerade fast den ganzen Phex-Tempel durchgearbeitet, einige Rätsel ganz intuitiv, einige mit mehr oder weniger Hilfe aus dem Forum hier und diversen let´s plays gemeistert. Und nun stehe ich vor der Türe mit den drei Riegeln, unmittelbar vor dem Finale mit Hensger, dem Phex-Azubi und dem Obergeweihten - und kann sie nicht öffnen.

Das Pergament mit dem Zifferncode habe ich, allerdings nicht das mit den Erläuterungen dazu. Das habe ich wohl in dem Raum mit der Gittertür getriggert, aber dennoch nicht im Inventar, sei es durch Fehlklick oder weil die Inventarslots beim Zwerg voll waren.. Ich kann es in dem Raum nicht mehr finden und habe es definitiv nicht im Inventar meiner 6 +1 Helden.

Sieht hier jemand noch eine Möglichkeit, die Türe zu öffnen oder darf ich zum Eingang wieder raus, was möglich ist, und/oder es nochmal mit nem alten Spielstand probieren?

Achtung, Spoiler:

Bin jedenfalls hin- und hergerissen zwischen dem Reiz der großteils wirklich guten Rätsel und dem Kopfschütteln darüber, dass alles sehr stringent aufgebaut ist und anscheinend jeden einzelnen Baustein zum Endgame braucht - sowie über die Tatsache, dass das Aufnehmen von Rezept-Pergamenten essentiell fürs Weiterkommen ist...

Re: Rätsel im Phextempel

#140
Entwarnung:

Mein letzter Post resultierte aus einer Fehleinschätzung. Die Erläuterungen, die ich einem separaten Dokument zugeordnet hatte, stehen auf dem selben Pergament wie der Zifferncode. Ich hatte also alles, was ich brauchte.

Das Problem lag darin, dass zunächst bei allen Versuchen, bei der Riegeltür das Menü zum Eingeben des Codes zu triggern, vergebens waren und ich den Eindruck hatte, mir fehlt dazu ein item.

Nun habe ich einfach wieder ein paar mal die Tür angeklickt bzw. mich an sie heran bewegt - und siehe da, es funktionierte. Ich habe den Abspann mit den Geweihten erlebt und mich dann vergeblich am Sandkasten versucht. Ohne Edelsteine, aber mit vielen AP im Gepäck habe ich den Phextempel dann geschafft wie glücklich verlassen. :-)

Re: Rätsel im Phextempel

#141
Einen herzlichen Dank von mir ans Forum und vor allem Zortaah, dessen Lösungshilfe für den Phextempel mir wahrlich eine große Hilfe und Freude war, auch weil sie noch einigen Raum für eigene Knobelei übrig gelassen hat! Ohne die Unterstützung hier wären meine Helden wohl auch zu Skeletten im Keller geworden, wahrscheinlich mit beiden Kiefern fest in eine Tischplatte verbissen...
Antworten

Zurück zu „Tipps und Hilfe“