Texturen und Co. editieren - mit dem Unity Assets Bundle Extractor

#1
Habe gerade erfolgreich eine Textur aus der resources.assets entpackt, bearbeitet und wieder eingefügt. Siehe Screenshot unten.

Die Tools "Unity Asset Editor" und "Unity Assets Explorer", die bei Schick HD recht gut funktionierten, können die asset-Dateien von Schweif nicht laden. Der "Unity Assets Bundle Extractor" kann es allerdings. Zu finden ist das Tool hier: https://7daystodie.com/forums/showthrea ... -Extractor

WICHTIG: Sicherheitskopien der asset-Dateien erstellen, bevor ihr sie verändert.

Ich habe Version 2.0b des "Unity Assets Bundle Extractor" in der 64 Bit-Variante benutzt. Dazu muss zunächst die 2.0 Version geladen werden und anschließend die 2.0b als Patch.

So gehts:
Öffnet man eine assets-Datei, dann lassen sich Texturen als .tga und als .png exportieren. Das funktioniert über den Knopf "Plugins" auf der rechten Seite. Die bearbeitete Textur dann auch in einem der beiden Formate belassen und wieder per Druck auf "Plugins" -> "Edit" -> und dann unten auf "Load" die bearbeitete Textur auswählen. Die asset-Datei speichern, Spiel starten und das Ergebnis bewundern.

Die resources.assets kann man allerdings nicht direkt mit dem Tool speichern. Es geht aber, wenn man die Datei umbenennt. Dann kann man speichern und benennt sie anschließend wieder in resources.assets um. Ob das nur bei der resource.asstes der Fall ist, oder auch bei den anderen asset-Dateien, habe ich noch nicht probiert.

Damit scheint Spiel und Spaß zumindest in Sachen Textur-Bearbeitung Tür und Tor geöffnet, was ich persönlich super finde. :) Ob man auch Animationen, Modelle, Musik etc entpacken kann, habe ich noch nicht versucht. Mit den beiden alten Editoren war das aber delikat und nicht zu empfehlen.


Der Screenshot ist jedenfalls ein Beleg dafür, dass es mitd en Texturen wunderbar geht.
Dateianhänge
Vote for Schick.png
Vote for Schick.png (1.63 MiB) 1533 mal betrachtet

#2
Toll, dass du diesbezüglich schonmal recherchiert und ein brauchbares Tool für SternenschweifHD aufgestöbert hast!
Das hilft hoffentlich auch anderen, sich nicht vergeblich mit den bisherigen Tools herumzuärgern.

Hab mir auch vorgenommen, mich damit nun doch nochmal zu befassen. :)
Sternenschweif HD Debug Mode aktivieren:
"Realms of Arkania: Star Trail" in Steam Bibliothek > Rechtsklick > Eigenschaften > Allgemein > Startoptionen festlegen > -debug eingeben > OK > im Spiel: F11

Re: Texturen und Co. editieren - mit dem Unity Assets Bundle Extractor

#3
Kleine Info hierzu: Seit dem Update auf Unity 2017 war die Verwendung des oben verlinkten Asset Extractors nicht mehr möglich, da dieser nur mit Unity bis maximal 5 kompatibel war.

Mit der gerade erschienenen Beta 2.2 des Tools kann man wieder Texturen & Co extrahieren und bearbeiten.
Sternenschweif HD Debug Mode aktivieren:
"Realms of Arkania: Star Trail" in Steam Bibliothek > Rechtsklick > Eigenschaften > Allgemein > Startoptionen festlegen > -debug eingeben > OK > im Spiel: F11
Antworten

Zurück zu „Modding“