Auf "Faltengesichter" bei generischen NPCs verzichten?

#1
Die generische Faltengesicht-Textur wirkt leider sehr "teigig" und unnatürlich, da die Falten oft nicht wirklich der Gesichtsanatomie folgen und extrem tief eingeschnitten sind und so sehr grob wirken. Dadurch wirken die sonst gar nicht sooo undetaillierten Gesichter gröber als sie eigentlich sind.

Könnte man auf diese Faltentextur nicht verzichten und sich bei der Darstellung des Alters bei NPCs auf die Haar- und Hautfarbe beschränken?

Und nur NPCs, die wirklich ganz besonders hässlich aussehen SOLLEN, diese komisch unnatürlichen Wurstfalten verpassen? Ich könnte mir denken, dass das den allgemeinen grafischen Eindruck des Spiels schon verbessern würde. Auch wenn's den Abwechslungsreichtum etwas einschränken mag. Vielleicht könnte man diese Teig-Faltentexturen nur bei Zwergen belassen?

Ich will damit ja auch gar nicht sagen, dass alle Einwohner des Svellttals nur schön auszusehen haben - aber die Svellttaler haben dank ungelenker idle Animationen schon Probleme genug, denke ich. ;)


Zur Diskussion gestellt und nicht als Feature Request - zwecks Meinungsbild.
Zuletzt geändert von Torxes am 20. Aug 2017, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.

#3
Ich finde das nicht nur bei NPCs störend. Das Profilbild meiner Hexe ist eine junge hübsche rothaarige. Das Model sieht aus wie 92 und kurz vor m Grab.

#5
Wenn sich jemand findet, der sich Arbeit machen möchte, das alles umzukonfigurieren... ich finde diese Falten auch äußerst unansehlich. Leider das einzige, was ich als Richtung "alt" an unseren Möglichkeiten kenne.

#6
Das umzukonfigurieren dürfte kein großes Problem sein: Entfernen aus den ensprechenden Rassen-Templates und dann noch bei den entsprechend fest definierten NPC, die das aktuell haben.
Oder sehe ich das falsch?
Antworten

Zurück zu „Diskussion“

cron