Schiebereglerprobleme bei zu viel Geld (v1.34)

#1
Lasst Euch nicht von den Screenshots täuschen. Die sind zwar von der Mod "Mast und Mole", das Problem selber hat aber nichts mit der Mod zu tun. Die Bilder können es nur besser verdeutlichen und der Mod hat mich letztendlich auf diesen Fehler aufmerksam gemacht. Ich habe es auch ohne die Mod getestet.

Der Schieberegler mit den Pfeilen links und rechts funktioniert einwandfrei, wenn man einen normalen Wert an Geld dabei hat. Starte ich eine Anfängergruppe, so habe ich ungefähr 30 Dukaten dabei und mit dieser Summe ist alles in Ordnung. Besitze ich aber viel mehr Geld (das trifft bei allen Screenshots zu), gibt es ein Problem. Die Helden haben hier zusammen ungefähr 600 Dukaten bei sich.

Zum Problem: Bei zu viel Geld funktioniert der Schieberegler nicht. D.h., ich kann von 1 nicht zu 2 kommen (Bild 1). Erst wenn ich in die Mitte des Schiebereglers klicke, funktionieren die Pfeiltasten. Setzte ich den Betrag wieder auf 1, funktioniert der Schieberegler wieder nicht. Dabei habe ich festgestellt, wenn ich auf 4 gehe und den Pfeil nach links anklicke, geht er direkt auf 1. Es gibt die Nummern 2 und 3 gar nicht. Gebe ich eine 3 in das Textfenster ein (Bild 2) und drücke Return, zählt das als eine 1, da es die 3 nicht gibt. Siehe Bild 3, wo ich bei der Eingabe von 3 nur eine Proviantration bekommen habe. Bei der Eingabe von "2" passiert das Gleiche.

So, das zum veranschaulichen des Problems, da es wie gesagt nichts mit der Mod zu tun hat. Gehe ich ohne Mod zum Stoerrebrandt-Kontor, ist dort nämlich das gleiche Problem, wie oben beschrieben. Bei wenig Geld (ca. 30 Dukaten) funktioniert alles, so wie es sein sollte, aber bei zu viel Geld (ca. 600 Dukaten) fehlen hier sogar die Zahlen 1-5.

Merkwürdig ist, das dieses Problem in einem Tempel nicht auftritt (getestet im Swafnir-Tempel). Gibt es da eine andere Schiebereglerfunktion?
Dateianhänge
Schiebe03.jpg
Schiebe03.jpg (440.59 KiB) 71 mal betrachtet
Schiebe02.jpg
Schiebe02.jpg (446.84 KiB) 71 mal betrachtet
Schiebe01.jpg
Schiebe01.jpg (374.45 KiB) 74 mal betrachtet

#2
Da gibt es wohl ein Problem mit dem "synchronisieren" der beiden Eingaben: Wenn du zu viel Geld hast, müsste der Schieberegler mehr ganzzahlige Pixelpositionen einnehmen, als er kann. Da ich immer versuche, Schieberegler und Eingabe weitestgehend synchron zu halten, werden dir dann die (durch geänderte Positionen nicht darstellbaren) Zwischenschritte "verschluckt". Im Tempel ist die Anzahl der möglichen Schritte einfach von vornherein geringer: bei 3 Silbertalern hast du 600x3,33 = 2000 theoretisch mögliche Schiebereglerpositionen. Beim Tempel hast du nur eine pro Dukaten, also 600. Aber ich bin sicher, dass sich das Problem bei 2000 Dukaten Vermögen im Tempel ebenfalls reproduzieren lässt.

Hier wäre meiner Meinung nach der beste Lösungsansatz, die entsprechenden Eingaben einfach in ihrem Maximum zu reduzieren. Es macht keinen Sinn, mehr als 200 oder 300 Rationen kaufen zu können - allein schon wegen der Größe des Lagers im Hafen. Und auch ein Tempel wird womöglich Spenden im Wert eines ganzen Gehöfts nicht einfach so von "dahergelaufenen Abenteurern" annehmen, sondern möglicherweise einfach sagen, dass 200 Dukaten eine mehr als ausreichende Spende für jede Gottheit darstellen :).
Firefox ist immer schuld :)

#3
[quote='craftyfirefox','index.php?page=Thread&postID=105623#post105623']Hier wäre meiner Meinung nach der beste Lösungsansatz, die entsprechenden Eingaben einfach in ihrem Maximum zu reduzieren.[/quote]
Das ist doch ein guter Lösungsansatz, der somit nicht mehr die Pfeiltasten blockieren kann, weil Zwischenschritte fehlen. Du kannst ja Summen nehmen, die der Schieberegler verarbeiten kann. Das passt dann schon. :)

#4
Eine schöne Lösung wie ich finde, bei der man die Einschränkung auf ein Maximun zu reduzieren, gar nicht als Spieler bemerkt. Ich habe noch nie mehr wie 24 Proviantpakete gekauft oder mehr als 50 Dukaten pro Tempel gespendet. Pfeile/Bolzen kauft man noch in größerer Stückzahl, wo wird da das reduzierte Maximum sein ?
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)
Antworten

Zurück zu „Bugs“

cron