Sternenschweif: Bitte mehr...

#1
Hallo,

also zunächst einmal muss ich feststellen, dass dies wirklich (vor allem in Kombination mit Schicksalsklinge vorweg) ein sehr gelungenes Spiel ist.

Die relativ geringe Anzahl von Bugs finde ich auch noch tolerierbar - da nahezu jedes frisch auf den Markt gekommene Spiel solche aufweist.

Ich will mich nun kurz fassen, darum nur noch meine Pros und Cons:

Pro:
- Übernahme der Charaktere aus Schicksalsklinge
- Verbesserung in der Darstellung der Charakterutensilien, die die Helden bei sich tragen im Vergleich zu Schicksalsklinge (hat mich wirklich sehr genervt, dass bei Schick eine Orknase teilweise wie eine Spitzhacke und ein Hammer wie ein Streitkolben aussah, usw.)
- komplexe Dungeons: kniffelig, rätselhaft und kann auch mal ganz übel enden (siehe Fallen und Plünderungen, die man besser gelassen hätte)
- der Sumpf ist eine echt gelungene Umgebung, wie ich finde
- irgendwie - warum weiß ich noch nicht genau - laufen die Kämpfe lockerer von der Hand als in Schick - hab den Eindruck da ist was besser
- die Gegner nutzen nun effektiver Magie um die eigenen Kämpfer zu paralisieren, usw.
- man muss sich in der Taverne nicht nur noch ewiglich besaufen um Informationen zu erhalten

Cons:
- nur 4 Städte, die diesen Namen auch verdienen - Orte die bei 400 Einwohnern nur aus 4(!) kläglichen Häuschen bestehen finde ich etwas mager, war besser in Schick
- relative wenige Dungeons, die unabhängig von der Hauptquest durchssucht werden können - da finde ich endlich nach Hin- und Her-Sucherei einen Eingang zu einer Höhle (hurra!) und dann stürzt das Mistding einfach ein, bevor es erkundet werden kann - oder dieser Turm, den ich zu erkunden geschworen hatte, und dann gibt es lediglich eine Meldung zum Erreichen der Spitze und einen schönen Ausblick (na Danke!)
- häufige Abstürze in Lowangen (so oft, dass es hier Erwähnung findet)
- die Stimme meines importierten Charakters aus Schick war extrem nervig - musste ich über den Save-Gamestand später editieren (ebenso die Optik), als ich es nicht mehr aushielt
- die Erzähl-Stimme aus Schick habe ich irgendwie vermisst, diesmal war viel lesen angesagt


...und überhaupt sollte es viel mehr Spiele wie diese nach Schwarzes Auge-Prinzip geben!
Bisher mir bekannt: Drakensang 1+2, Demonicon und das wars. Memoria ist ja eher ein Adventure
Wenn es diesbezüglich lohnenswertes gibt, würde ich dies gern erfahren!

Gruß, Kell

Re: Sternenschweif: Bitte mehr...

#2
So aus Neugier: Hattest du die Originale gespielt? Dass die winzigen Ortschaften auf der Karte überhaupt betretbar sind, war dort in Sternenschweif zum Beispiel gar nicht der Fall (anders als in Schicksalsklinge) - die wurden da nur in Textfenstern abgehandelt. Von daher bietet Sternenschweif da schon mehr als die Vorlage. Nur die Basis war da schon anders als Schicksalsklinge.
Also falls du die Originale noch nicht gespielt haben solltest, könntest du das nachholen - vor allem auch Schatten über Riva, solange es dazu noch keine HD Version gibt. Satinavs Ketten und Memoria sind aber auch sehr schön von der Atmosphäre her/DSA Weltenfeeling - auch wenn es Adventures sind. Und falls du auch was mit einem sehr kampflastigen Spiel anfangen kannst, wäre vielleicht auch Blackguards einen Blick wert. Für mich war's eher nichts, aber vielleicht für dich.

Inwiefern hast du denn die Stimme deines importierten Charakters geändert?
Das Aussehen importierter Charakter anzupassen, ist wirklich empfehlenswert!

Was die Dungeons betrifft: Die bieten zumindest schon deutlich mehr Abwechslung als in Sternenschweif Classic (Original). Thorwal ist halt ein anderes Pflaster. ;)
Sternenschweif HD Debug Mode aktivieren:
"Realms of Arkania: Star Trail" in Steam Bibliothek > Rechtsklick > Eigenschaften > Allgemein > Startoptionen festlegen > -debug eingeben > OK > im Spiel: F11

Re: Sternenschweif: Bitte mehr...

#3
Hallo Torxes,

naja hab in der savegame-Datei nach Anleitung aus diesem Forum das Aussehen meiner Charakter geändert, und dabei ist mir aufgefallen, dass dort auch ein Tag für die Stimme ist <voice> glaub ich. Dann habe ich dort verschiedene Varianten einfach ausprobiert "male1" bis "male5" funktionieren schonmal.

"male5" passt meiner Ansicht nach gut zu einem Zwerg, oder aber zu einem eher finsteren Typen.

Und danke für die Tips!

Leider hänge ich immer noch im Phextempel rum und komme da einfach nicht mehr raus. Mein Held ist eher der Orkverklopper und nicht grad ne Leuchte ;-) - und sowas wie ein Walkthrough existiert ja bisher scheinbar noch nicht, sonst hätte ich kurz und bündig meinem Elend im Tempel ein Ende gesetzt!

Gruß, Kell

Re: Sternenschweif: Bitte mehr...

#4
Wenn du im Phextempel mal überhaupt nicht weiterkommst, kannst du dich vertrauensvoll ans Forum wenden. Einige Threads zum Phextempel stammen noch aus der Early Access Phase, wo das ein oder andere noch ein bisschen anders gelöst war, aber wenn du konkrete Fragen hast, kann dir hier bestimmt jemand weiterhelfen.
Sternenschweif HD Debug Mode aktivieren:
"Realms of Arkania: Star Trail" in Steam Bibliothek > Rechtsklick > Eigenschaften > Allgemein > Startoptionen festlegen > -debug eingeben > OK > im Spiel: F11
Antworten

Zurück zu „Lob & Tadel“

cron