Manöver und Erweiterungen für die NPCs

#1
Leute, mir ist da grade etwas "aufgefallen": Dinge wie Zielen, FK+, Wuchtschlag und dgl. sind für die KI ja durch den "Modding"-Ansatz von vornherein nicht zugänglich. Klar kann sie durch die geplanten "Spawn-Effekte" wieder aufgewertet werden, aber grundsätzlich bleiben diese Möglichkeiten ohne "Festverdrahtung" der Ki komplett verschlossen. Die Alternative wäre eine komplett "externe" KI, wo sämtliche "Überlegungen" der KI auch in Javascript angestellt werden können, und somit auch entsprechende Manöver angesprochen werden könnten.

Da sehe ich aber - ebenso wie bei Linkshändig - für Schick HD ziemlich schwarz, weil das im Endeffekt ein komplettes neu schreiben des Kampfes bedingen würde.

Was sagt ihr dazu? Egal? Durch andere Boni / höhere Werte / "eingerechnete" Boni ausgleichen?

Regeländerungen des Kampfes (zB der angesprochene Passierschlag, so ich ihn umsetzen kann) verwendet die KI natürlich automatisch, weil ein Passierschlag ohnehin von der KI gesteuert wird und keinerlei "Input" des Spielers braucht - ob dann die KI einen Spieler- oder Nichtspieler-Charakter "steuert", ist auch egal.
Firefox ist immer schuld :)

#2
hatten wir an anderer Stelle schonmal diskutiert. Aus meiner Sicht gäbe es 3 Stufen der Umsetzungs-Komplexität (absteigend):
-KI setzt Manöver "klug" ein, also Wuchtschlag gegen gerüstete Gegner etc.
-KI setzt Manöver zufällig ein
-KI setzt manöver nicht ein, Gegner setzten quasi Manöver entweder garnicht oder immer ein (Wuchtschlag über veränderung der Werte)

Eventuell könnte man in die KI einbauen, dass Gegner eine Manöver-Chance definiert kriegen, mit der sie dann zufällig aus der Manöver-Liste welche einsetzen. Aber auch das ist kompliziert, da Nahkämpfer nicht zioelen sollten etc.

Also aus meiner Sicht kann man, falls Zufallsmanöver nicht sinnvoll umgesetzt werden können, auch darauf verzichten für Schick.

#3
Das ist vielleicht untergegangen: Wenn wir die Manöver wie geplant umsetzen, also "nur" als Hook im Kampfmenü, dann stehen die Manöver der KI *gar nicht* zur Verfügung, weil das einfach eine ganz andere Baustelle ist. Daher meine Frage.
Firefox ist immer schuld :)

#4
Wäre es nicht möglich, dass die NSC ab einem bestimmten RS der Helden (z.B. RS 7) automatisch das Manöver Wuchtschlag durchführen (also bei Angriffen auf solche Gegner z.B. ihre AT um einen festgelegten Wert von 3 sinkt und dafür ihre TP um 3 steigen)? Also vor einem Angriff müsste dann der RS-Wert abgefragt werden.

Zur Not könnte man natürlich einfach festgelegten NSC einen permanenten Wuchtschlag von z.B. 2 verpassen, während andere eine permanente Finte von oppPA-2 erhalten. Das wäre natürlich dann Gegnerabhängig (zu allen Untoten würde Wuchtschlag passen usw.). Es wäre zwar nicht elegant und sollte auch nur eine Notlösung darstellen, aber es wäre immer noch besser als nichts.

Das Kluge anwenden der Manöver (wobei man Niederwerfen und Entwaffenen zu einem gewissen Prozentsatz (5-10%) ja zufällig machen könnte.
Bild

#5
Ich finde es nicht sooo wichtig, dass die Manöver allumfänglich der KI zur Verfügung stehen.

Relevant ist da aus meiner Sicht im Wesentlichen Wuchtschlag/FK+ und da könnte man eventuell einen Ansatz, wie von DSA vorgeschlagen fahren, also dass Gegner ab einer Bestimmten Schwelle (TP minus RS) automatisch einen Wuchtschlag machen.

#6
Ja, Wuchtschlag und FK+ wären wirklich das wesentliche. Fintende NSC sind in Schick noch nicht nötig, da ja eh PA nur selten gesteigert wird. Das würde ein NSC ja auch nur machen, wenn ein Held seine Angriffe andauernd pariert.
Bild

#7
Genau da liegt aber für mich das Problem mit der aktuellen Umsetzung: Ich kann der KI derzeit schon Manöver wie besagtes FK+ oder Wuchtschlag beibringen, dann müsste ich diese aber fix integrieren, und damit auch automatisch für Spieler integrieren, womit der "ich machs moddingfähig und ihr setzt es als optionales Mod um"-Ansatz zumindest für diese beiden Manöver flöten geht. Ich lasse mir ja Einreden, die Manöver so umzusetzen, aber dazu müsste ich im Kampf auch die Chancen endlich darstellen (d.h. bei Flyover der Funktion darstellen, wie hoch die Chance auf Erfolg ist, damit die Entscheidung auch für Nicht-DSA-Nerds "informierter" wird). Aktuell gibt es ohnehin nur einen Nahkampfangriff, und auch wenn eine Chancendarstellung jetzt schon praktisch wäre, *könnte* man argumentieren, dass es unter Umständen noch nachlesbar wäre. Mit AT+ lässt sich das nicht mehr sagen.

Sprich die Umsetzung wird da schon wieder "etwas komplexer". Soll mir aber recht sein. Möchte es nur zu bedenken geben.
Firefox ist immer schuld :)

#8
Also ich persönlich finde es nicht nötig, dass die für Spieler moddingfähig definierten Manöver automatisch von der KI eingesetzt werden können. FK+ und Wuchtschlag könnte man ja völlig losgelöst zusätzlich in der KI definieren.
Und was die Chance angeht, müsste man doch die Erschwernis aus dem Manöver auslesen und berechnen lassen können, oder nicht?

#9
Je mehr die KI kann, desto Intelligenter wird sie auch im Spiel "wirken", und gerade stärkere Gegner wie Mactans, Zerif, Orkchampion usw. sollten schon durch so etwas auffallen können/dürfen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Kampferweiterung 1.35“

cron