#2
Was sagt die Konsole?
Darüber hinaus könnte es eine Maximalwert geben der mit +5 überschritten würde wenn deine Sinnesschärfe hoch genug ist. Was in einem Computerspiel üble Folgen haben kann.
Yes, oh omnipresent authority figure?'
'Tread lightly, you must show respect in nature's house.'
'If a tree falls in the forest... I'll kill the bastard what done it.
'I have just about seen enough waking hours, slave-driver.'
'Darkness falls and nature sleeps, why do we still trump about?

#3
Ein maximaler Wert ist mir zumindest noch nicht aufgefallen.

Der Bonus ist nur eine Probenerleichterung, nicht eine Talentwerterhöhung.

Am besten wäre vermutlich ein Screenshot.

Korrekt wären +4

Siehe meine Notizen zu der magischen Waffe:
[spoiler]Silberstreitkolben
(Verfallene Herberge)
(zwischen Ottarje und Daspota)
TP 1W6+4 / AT +1 / PA 0 / TP/KK 11/3
magisch, Totenangst-2, Sinnesschärfe+4,
von jeder Charakterklasse nutzbar[/spoiler]
Bild

#4
Auch wenn es jetzt vielleicht nicht ganz hierher gehört:

Was ist denn der praktische Unterschied, ob man jetzt eine um 4 erleichterte Probe mit einem konstanten Talentwert oder eine nicht erleichterte Probe mit einem um 4 erhöhten Talentwert hat? Die Wahrscheinlichkeit, dass die Probe gelingt, dürfte doch in beiden Fällen gleich sein oder?
Hacke Tau, Kumpels!
Bringt die Sonne nach Thorwal.
Ich bin ein P&P-Rebell

Viel Erfolg für Schweif HD, Riva HD kommt sicher auch noch!

#5
Der wichtigste Unterschied ist, dass der Erfolg oft anhand der übrig behaltenen Talentpunkte gemessen wird. Um wieviel die Probe zuvor erschwert oder erleichtert war ist dabei unrelevant.

z.B. Grobschmied Probe zur Herstellung eines Kettenmantels. Dieses benötigt eine gewisse Anzahl an Talentpunkten die nach einer Probe übrig bleiben müssen. Sagen wir mal einfach mal 30 Punkte damit es fertig wird. Jede Probe dauert 2 Stunden und am Tat kann man maximal 8 Stunden arbeiten, also 4 Proben würfeln. Der Schmied hat einem TaW von 10 und er verwendet einen außergewöhnlich hochwertigen Schmiedewerkzeug, der die Probe um 7 Punkte erleichtert. Wenn er alle Punte übrig behält bei einer Probe, sind das weiterhin nur 10 und nicht 17. Sprich wenn er keine Talentpunkte verbrauchen würde, bräuchte er selbst mit einem so hervorragenden Werkzeug immer noch 3 Proben und damit 6 Stunden, und keine 2 Proben und damit nur 4 Stunden.

Werkzeuge oder Artefakte die Talente erleichtern sich am sinnvollsten bei richtig schweren Talentproben. Bei gewöhnlichen Talentproben macht es kaum einen Unterschied.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen und das war jetzt nicht zu komplex. Falls ich was vergessen habe, kann ja gern noch jemand ergänzen.
Bild

#6
Und ob du mir weitergeholfen hast. Jetzt habe ich verstanden.
Hacke Tau, Kumpels!
Bringt die Sonne nach Thorwal.
Ich bin ein P&P-Rebell

Viel Erfolg für Schweif HD, Riva HD kommt sicher auch noch!
Antworten

Zurück zu „Tipps und Hinweise“

cron