Die Computer KI

#1
Hallo.

ich möchte dieses Thema mal nutzen, um den gegenwärtigen Stand der Computer-KI beim Kampf in Schicksalsklinge 1.36 zu beschreiben. Einiges davon wird schon bekannt sein, für den einen oder anderen mag aber manches neu oder interessant sein. Meine Anmerkungen baieren auf mindestens 200 Stunden Kampftests.

1. Nahangriffe

Hier hat sich ganz klar eine simple Sache bestätigt:

-Der Computergegner (oder auch ein verzauberter Held bzw. ein NSC) nimmt immer den kürzesten Weg zum Feind und haut drauf. Danach geht er wieder so wenig weit wie möglich zum nächsten Ziel.

-Man kann als Führer der Helden einen Kampf maßgeblich steuern, indem man vor dem Kampf die Porträtreihenfolge unten sinnvoll gestaltet.

denn kann ein Gegner zwischen 2 Angriffszielen wählen, greift er immer den Helden an, der in der Leiste unten am weitesten links steht, also primär den Anführer. So kann man gezielt die Angriffe auf die gepanzerten Helden lenken, während andere völlig gefahrlos draufhauen können, ohne befürchten zu müssen von diesem angegriffen zu werden. So können Magier oder Druiden auch als Nahkämpfer eingesetzt werden, wenn man mal AE sparen will.

Diese Erkenntnis basiert auf monatelangen Tests. Gerade zu Anfang ist dieses Wissen doch recht nützlich. Mehr muss man zum Nahkampf nicht wissen. Daher...

2. Fernkampf

hier geht es ganz anders, die Reihenfolge spielt hier nun keine Rolle mehr, hier wird angegriffen, wer ohne Bewegung am besten zu erreichen ist. Nähert man sich dem Schützen, kann es sein, dass er seine Aufmerksamkeit nun auf ihn lenkt. Kommt man in Schlagdistanz, ändert der Schütze seine Position nur, wenn er keinen anderen von seinem Standfeld aus erreichen kann. Sonst geht er ein paar Schritte und greift wieder das bequemste Ziel an, das er finden kann. Ein Schütze wechselt erst dann auf den Nahkampf, wenn ihm die Munition ausgegangen ist, die aber meist für 40 Kampfrunden reicht, nicht aber, wenn er umzingelt ist. Kann er weder abhauen noch schießen, passt er einfach.

3. Zaubern

Jeder hat laut seiner Magieklasse auch bestimmte Zaubersprüche zur Verfügung, die in der html eingestellt werden können. In der Praxis sieht es wieder so aus, dass Magiebegabte immer den Zauber auswählen, der aus der Ferne gesprochen werden können, erst wenn sich einer direkt nähert, kommen auch die anderen Zauber in Betracht. Die Ziele wählen sie sich ähnlich aus wie beim Fernkampf oder auch beim Nahkampf. Gilt auch für NSC die magiebegabt sind. Von Nutzen ist das nur bedingt, weil die KI so ist, dass oft der selbe Zauber immer wieder auf das gleiche Ziel gesprochen wird. Ein NSC kann deine gesamte Kampfstrategie über den Haufen werfen, indem er etwa verzauberte Gegner angreift, wodurch die Wirkung wieder aufgehoben wird. Ob ein Zauber sinnvoll ist, ist der KI egal, und bewegen ist für sie ebenfalls ein Fremdwort. Außerdem können nur Zauber angewandt werden, die auf Gegner gerichtet sind, nicht aber Zauber wie Axxeleratus oder Balsam oder auch Beschwörung.

Folgende Zauber können zugeteilt werden:

a) Ignifaxius
b) Fulminictus
c) Plumbumbarum
d) Eisenrost (aktuell in keiner Klasse vertreten)
e) Blitz
f) Paralü
g) Band und Fessel
h) Bannbaladin
i) Böser Blick
j) Verwirrung
m) Horriphobus
n) Krähenruf (möglich da Schadenszauber)
o) magischer Raub (aktuell nicht vertreten, wird aber auch auf nichtmagische Helden versucht)
p) Somnigravis
q) Zwingtanz

des weiteren habe ich noch Herr der Tiere positiv getestet, allerdings sollte der auf Helden nicht wirken, er tut es dennoch, ob es sinnvoll ist den Zauber aufzunehmen kann man bestreiten. Sanftmut habe ich nicht probiert, ich vermute mal dass dies ähnlich ist.

Die KI ist also im Wesentlichen auf den Bereich Kampf und Beherrschung ausgerichtet. Immerhin über 15 Zauber stehen zur Verfügung.

Alles in allem ist die KI bescheiden. Für Rückmeldungen bin ich natürlich immer zu haben, falls ihr das völlig anders seht.
Hacke Tau, Kumpels!
Bringt die Sonne nach Thorwal.
Ich bin ein P&P-Rebell

Viel Erfolg für Schweif HD, Riva HD kommt sicher auch noch!

#2
schöne Zusammenfassung. Trifft so aktuell vermutlich auch größtenteils noch auf Schweif zu.

Zum Fernkampf: Hast Du beobachtet, welcher Held angegriffen wird, wenn mehrere Helden angreifbar sind? Der mit der kürzesten Entfernung? Oder doch der Held, der weiter links in der Leiste ist?

#3
ist noch nicht abschließend geklärt, aber ein einfaches Experiment dürfte dem schnell auf die Spur kommen. Gilt dann natürlich auch für Fernzauber, wobei hier natürlich auch die notwendige Entfernung berücksichtigt werden muss. ob die jetzt für die Gegner ebenso gilt (etwa 3 Schritt für Bannbaladin) habe ich noch gar nicht überprüft. Wieder was zu tun.
Hacke Tau, Kumpels!
Bringt die Sonne nach Thorwal.
Ich bin ein P&P-Rebell

Viel Erfolg für Schweif HD, Riva HD kommt sicher auch noch!

#4
[quote='Lippens die Ente','index.php?page=Thread&postID=129311#post129311']Ein NSC kann deine gesamte Kampfstrategie über den Haufen werfen, indem er etwa verzauberte Gegner angreift, wodurch die Wirkung wieder aufgehoben wird.[/quote]
Hier lässt sich was machen; in Schweif ist das bereits umgesetzt: Bei den zutreffenden Zaubern (also Bannbaladin, Sanftmut, Herr der Tiere, Band und Fessel, Somnigravis, Zwingtanz), in den effects.xml schauen und jeweils die Zeile
7
ergänzen. Macht die ganze Angelenheit deutlich sinnvoller. Beschwörungszauber lassen sich einbinden, wenn man den bestehenden Zauber kopiert, umbenennt und da als Reichweite >=1 (sinnvoll: mind. 7) einträgt (natürlich noch dem Monster zuordnen). Hard Hyggelik läuft z.B. so.

Auch zum Nahkampf haben in Schweif einzelne Gegner (vorrangig Vierbeiner) Verbesserung erfahren und wechseln auch schon mal das Ziel.

Aber ich gebe dir zweifelsfrei Recht: Das ist noch ausbaufähig.
Meine SchickHD-Mods *klick*:
- Waffen-Feature- & Bugfix-Pack; effektive Behinderung; Starke Gegner; Stabzauber 5, 6 (&7);
- Tierische Begleiter; erweiterte Charakterklassen; modifizierter magischer Kräuterbeutel
- Steigerungssystem nach DSA4.1 oder DSA5; Erfolgreiche Steigerungen (im DSA3-System)
- Drachenquest; Entscheidungsvielfalt in Quests; Streitogerlager; Hard Hyggelik; Spinnendämon v2.0
- Aventurische Öffnungs- und Reisezeiten; nierigere Verkaufspreise für Kräuter, Abnutzungserscheinungen

Probleme mit Mods?

#5
Ist nur eine Zusammenfassung von Fakten gewesen, keine Kritik an den Entwicklern. Habt ihr aber sicher auch nicht so aufgefasst. Und offensichtlich gibt es ja schon Mittel und Wege, dem zu begegnen.

Was mich freuen würde ist wenn es wieder zweifeldrige Gegner geben würde wie damals auch. Da konnte man dann das Hinterteil gefahrlos angreifen...
Hacke Tau, Kumpels!
Bringt die Sonne nach Thorwal.
Ich bin ein P&P-Rebell

Viel Erfolg für Schweif HD, Riva HD kommt sicher auch noch!

#6
Ich finde Computer KI etwas redundant. Welche KI sollte sonst beteiligt sein? Die der Espressomaschine? Da hätte ich Kampf-KI als akkurater empfunden.
Yes, oh omnipresent authority figure?'
'Tread lightly, you must show respect in nature's house.'
'If a tree falls in the forest... I'll kill the bastard what done it.
'I have just about seen enough waking hours, slave-driver.'
'Darkness falls and nature sleeps, why do we still trump about?

#7
Hauptsache, alle haben verstanden, worum es mir ging.

Eine Frage vom Mordbrenner kann ich inzwischen auch beantworten. Bei Fernkämpfern und Zaubern spielt die Porträtposition keine Rolle, ein Kapitän mit Bogen hat auf den NSC Edorian gefeuert, der ganz rechts stand und nicht auf die Jägerin ganz links, die 2 Felder neben dem Schützen stand. Aber Schützen wechseln definitiv ihr Ziel, das ist sicher., je nach dem, wie die Helden sich bewegen.
Hacke Tau, Kumpels!
Bringt die Sonne nach Thorwal.
Ich bin ein P&P-Rebell

Viel Erfolg für Schweif HD, Riva HD kommt sicher auch noch!
Antworten

Zurück zu „Diskussion“

cron