#31
Hrhrhr da hast Du natürlich recht, Industriegigant ist natürlich keine Gurke und soweit ich weiß Transportgigant auch nicht. Dann wirds langsam eng, wenn ich das richtig überblicke, bei den Spielen die UIG sonst vertreibt bin ich mir sehr sicher, dass die PS4 Version von Schicksalsklinge DER Ausreisser nach oben wird (abgesehen von den beiden Giganten).

#34
Der Bestelltermin 24.07. hat schonmal nicht geklappt. Bei einigen Händlern (z.B.Saturn) ist das game für den 31.08. gelistet. Bei expert bestätige man mir schriftlich, dass es in etwa einer Woche lieferbar sei und das es sich um ein vr-kompatibles Spiel handeln würde und beim Publisher UIG ist es auch so auf der Homepage. Ich habe sogar mehrfach probiert, bei UIG anzurufen, die haben eine kostenpflichtige Hotline wo nur niemand zu den angegebenen Geschäftszeiten erreichbar ist :-(
Der Releasetermin ist mir eigentlich egal, wenns dauert dann ist das eben so, da habe ich Verständnis.
Ich wüßte nur zuuuuuuuuuuuu gerne, ob Schicksalsklinge echt vr kompatibel sein wird auf der PS4, das wäre nämlich der Oberhammer!
So oder so freu ich mich total auf das game, ich hätte nur gern ein klein wenig Info...naja da machste nix...
*hoffnungsvoll Richtung PC-Developer schiel*

#35
Ich kann dir zum Releasetermin leider nichts sagen, außer dass ich auch den 31.8. für "gewagt" halte und eine schriftliche Bestätigung der Lieferbarkeit "in einer Woche" ist geradezu mutig... Ich bin mit einigen internen Abläufen vertraut, kann dir aber halt nichts dazu sagen, weil das nicht meine Aufgabe ist und ich da auch zur Verschwiegenheit verpflichtet bin. Auch beim VR-Kompatibel kann ich nichts dazu sagen, ich weiß dass es geplant ist, ich weiß aber nicht ob es tatsächlich kommen wird. Ich kenne das signifikant für die Konsole überarbeitete Interface, ich weiß aber nicht, ob und wie gut das in VR funktionieren würde. Sorry, ich weiß, das ist nicht viel, aber sie haben bei UIG die kundennahe Kommunikation leider nicht erfunden :(.
Firefox ist immer schuld :)

#36
Na das ist doch schonmal was - vielen Dank für die Info, das war mehr als ich erwartet habe, ihr habt ja schließlich genug zu tun :-)

Die ganzen Termine (24.08. und 31.08.) habe ich von Anfang an für Unsinn gehalten (die Hoffnung stirbt zuletzt). Denn meines Wissens nach ist es doch so, dass der Publisher ein Spiel zunächst vorstellt und die Händler dann ordern können. Dies ist offenbar noch gar nicht passiert, da hätte es ja offizielle Ankündigungen zu gegeben. Daher kann ich mir nur erklären, dass div. Händler das Spiel schon gelistet haben weil sie wissen, dass sie es irgendwann mal im Sortiment haben werden, ob jetzt vr-kompatibel oder nicht.

Wie auch immer, besten Dank an @craftyfirefox dass ich überhaupt eine Antwort erhalten habe :-)

#37
Kann man hier noch von DSA-Fluch sprechen oder eher von UIG-Standard? :D

Erinnert mich an eine andere Konsolenversion eines DSA-Spiels. Will ja keine Werbung machen, also nennen wir es mal ...mh Darkguards.
Große Ankündigung "Jau, wir bringen's auf Konsole, mit allen Inhalten!". Sogar Eintrag im offiziellen Blog von Sony. Und dann: Funkstille. Monate später, dann große Pressemeldung: "Jau, wir bringen Darkguards 2 auf Konsole ... mit allen Inhalten!".
Das scheint dafür wirklich zu kommen. Nur ähnlich wie bei Schicksalsklinge frag ich mich: Wir sollen 40€ zahlen, für ein Spiel, das man auf dem PC nachgeworfen bekommt? Ohne neue Inhalte? Ich weiß ja nicht...

Zurück zu Schicksalsklinge: Vermute mal man stolpert an der Hürde "Konsolenzertifizierung" oder "Konsolenperfomance". Das hat schon einigen den Hals gebrochen.

#38
Nachdem ich die aktuelle Konsolenversion hier habe, um sie zu testen, kann ich mal behaupten dass es nicht die Performance ist - da hat die Portierung wirklich sauber gearbeitet. Auch die Zertifizierung ist kein Problem, UIG hat schon einige Konsolentitel herausgebracht und daher Erfahrung in dieser Hinsicht. Es sind allerdings noch ein paar Bugs bei der Portierung passiert, die vorher ausgemerzt werden mussten, und das hat sich halt leider immer mal wieder verzögert. Von "Hals brechen" möchte ich hier aber sicher nicht sprechen, ich bin mir relativ sicher (einfach nur aus meiner Erfahrung heraus, ohne das jetzt mit irgendjemandem mit Verantwortung oder direkten Einblick geklärt zu haben) dass die Konsolenportierung erscheinen WIRD. WANN ist halt eine andere Frage, die ich nicht beurteilen kann, wiederum kenne ich da einen Zieltermin, den ich aber nicht befugt bin zu veröffentlichen, weil nicht meine Baustelle.
Firefox ist immer schuld :)

#39
Ja ich denke auch, dass die Konsolenversion erscheinen wird, UIG wird nicht einfach so in die Konvertierung investiert haben, sogar mit VR Plänen, damit dann letztendlich mal so überhaupt nichts passiert.
Weiß man eigentlich (und darf es kundtun), welches Team die Konsolenportierung übernommen hat?

Re: Das schwarze Auge: Schicksalsklinge für PS4?

#40
Hi Leute,

auch ich bin vor ein paar Wochen zufällig über das amazon-Angebot für die PS4 gestolpert und kann als großer Fan der Nordlandtrilogie (und passionierter PSler) sehr gut verstehen, dass man da innerlich heißt läuft ;). Habe vor ein paar Tagen auch UIG angemailt und konnte es kaum glauben: es kam eine Antwort innerhalb von 2 Tagen! So viel zur guten Nachricht, hier kommt noch eine halbgute, d. h. die Antwortmail:

-Hi vysogota,
-Hallo,

-vielen Dank für Ihre Nachricht.
-Geplant ist das Spiel 2017 zu veröffentlichen.

-Ein genaues Releasedatum können wir leider noch nicht nennen.



-Mit freundlichen Grüßen

-UIG Support Team,

Re: Das schwarze Auge: Schicksalsklinge für PS4?

#44
Wenn ich den Thread hier öffne schnappe ich mir immer eine Tüte Chips...einfach zu köstlich.

Stell mir dann immer vor wie das wohl sein wird, wenn man im VR-Modus die Textfenster vor sich hat oder im Inventar die Ausrüstung sortiert. Richtig geil wird es dann sicherlich wenn ein Kampf startet und man die VR-Helden so richtig mittendrin Feld für Feld vorwärtsbewegt.

Das wird bei dem günstigen Preis und der Aktualität des Spiels der absolute Hammer!

*ämüsiert nach den Chips greifend*
Bild

Re: Das schwarze Auge: Schicksalsklinge für PS4?

#51
So, habe das Spiel jetzt hier und schonmal reingeschaut. Portierung scheint grafisch insgesamt gelungen zu sein, keine groben Sachen gesehen in der kurzen Zeit, war allerdings erst ein wenig in Thorwal (kein Kampfbildschirm, keine Effekte etc.). Sprecher und Sound sind gut soweit. Allerdings hab ich zwei Sachen, die mir gleich zu Beginn aufgefallen sind und die den Spielspaß negativ beeinflussen könnten.
1. Bei der Charaktergenerierung im Travia Tempel kann man den neuen Helden keine eigenen Namen geben (für Rollenspieler ja ein Graus. ;)); wenn man das Namensfeld mit x markiert, wechselt der dort stehende Name einfach zum nächsten (vorgefertigten) Namen. Eine Eigeneingabe scheint nicht möglich.
2. Die Gebäude in Thorwal werden namenstechnisch nicht angezeigt, selbst dann nicht, wenn man direkt vor der Tür steht. Also kein "Haus von..." oder Tavernennamen etc. Jetzt weiß ich nicht mehr ganz genau, ob man dafür eine Thorwalkarte haben musste oder nicht.

Crafty, weißt Du da evtl. was (insbesondere bzgl. der Namensgebung)?

Re: Das schwarze Auge: Schicksalsklinge für PS4?

#55
McLeod hat geschrieben:
20. Okt 2017, 23:01
Frage. Ist so etwas wie erfolge im spiel geplant?
Erfolge sind auf der Konsole Standard und müssen zur Releaseversion drin sein.

Konkret gibt's folgende Erfolge / Trophäen:
- 1 Kampf von der KI bestreiten lassen.
- 100 Kämpfe von der KI bestreiten lassen.
- Kriegsaxt im Kampf benutzen.
- Kampf gewinnen ohne jemanden zu töten.
- Gruppenmitglied angreifen
- 20 Landreisen unternehmen
- 20 Seereisen unternehmen
- Sich so sehr überladen, dass die BP unter 3 sinken
- Rüstungsklasse von 10 erreichen
- 20 Stärke erreichen
- 3 Waffen zerdeppern
- 25 Schlösser knacken
- Zechen-Probe 10 mal verpatzen
- 5 Wunder von den Göttern gewährt bekommen
- 10 Gifte brauen
- 10 Geister rufen
- 10 Skelette rufen
- 5 Geheimtüren finden
- 500 Nahrungsvorräte erjagen
- 250 Dukaten ersparen
- 50 Dukaten erfeilschen
- 50 Dukaten mit Musizieren verdienen
- 25 Dukaten an Bettler spenden
- In eine Falle laufen
- Einen Helden alle drei Wachen bei der Rast übernehmen lassen
- Die Rituale in einer verlassenen Herberge unterbrechen
- Das Greifenrätsel lösen
- Sich beim Heilen mit einer Krankheit anstecken
- Einen Helden wiederbeleben
- Thorwal retten
- Thorwal von den Orks überrennen lassen
- Von einem Kampf fliehen
- Einen Kampf mit einer Gruppe gewinnen, die eine RK von 0 hat
- Einen verfluchten Gegenstand anlegen
- Alle Dungeons im Hauptspiel besucht
- 100 Dukaten im Tempel spenden
- Alles Geld ausgeben
- Beim Stehlen erwischt und rausgeworfen werden
- Von einer Ratte im Dungeon gebissen werden
- Die Käsetoast-Gedenkstätte finden

Re: Das schwarze Auge: Schicksalsklinge für PS4?

#56
Hi Leute,
ich poste auch an dieser Stelle nochmal: hab das Spiel erstmal pausiert aufgrund der unter "bugs" beschriebenen Probleme, freu mich aber schon aufs Weiterspielen. Deshalb die Frage: jemand eine grobe zeitliche Ahnung, wann das erste update mit bugfixing für die PS4 kommen soll? Wäre für eine grobe Richtung echt dankbar.
Antworten

Zurück zu „Diskussion“

cron