You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Nordlandtrilogie HD - Offizielles Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, August 10th 2013, 3:55am

PC Games macht sich über Nordlandtrilogie - Schicksalsklinge schon lustig

Hallo Jungs,

als Käufer des Spiels hat man es echt schon schwer. ;(

Schaut euch mal das Video von PC-Games an. Ist schon echt krass.

http://www.pcgames.de/Das-schwarze-Auge-…uflage-1081141/

Hoffe, dass die nicht recht haben und es alles für Katz war.
As-salâmu rastuleikum! (Rastullah schenke dir Frieden!)

2

Saturday, August 10th 2013, 4:12am

Die berechtigte Kritik in dem Video mal beiseite gelassen, labern die aber auch echt viel Müll. Sonderlich professionell wirken die nicht, finde ich.
Der Magen einer Sau,
die Gedanken einer Frau
und der Inhalt einer Worscht
bleiben ewig unerforscht!

3

Saturday, August 10th 2013, 9:52am

Ja viel Müll, und einen Stand, den das Spiel ja schon lange nicht mehr hat...was mir aber am meisten auffällt, wie stümperhaft das zusammengeschnitten ist...das gesagte passt oft nicht zum gezeigten bei den "Profis"...LOL

4

Saturday, August 10th 2013, 10:11am

Naja Profis...ist ne Fanseite (Orkenspalter) also von Profis im Bezug auf redaktionelles kann da keine Rede sein, leider auch bei der ein oder anderen Zeitschrift findet man ja immer häufiger die "freien". Sicherlich gibt es auch viele gute aber generell kann man sich von Objektivität in solchen Fällen durchaus trennen. Darum gehts da ja auch garnicht.

Sorry bei aller Aufregung die ich auch habe, finde das hier nach wie vor auch ne Frechheit, insbesondere die Patchplanung aber die können ja nicht mal anständig die Karte drehen. :rolleyes:

Da gehts nur um Schadenfreude und nicht um objektive Berichterstattung.
Wobei man objektiv sicherlich genug Anlaufpunkte zum Draufhauen hätte.
Wenn ich jetzt polemisch werden wollte, könnte ich auch sagen...hahah ne Seite wo Drakensag vor der orignalen NLT gewertet wird...hahah,,was sind das ür User. :P Ich fand Drakensang auf jeden Fall schlechter als die alte Trilogie.

Ich habe meine Spielstände jetzt auch gelöscht, nachdem die Vollmacht beim Hetmann immer noch nicht geht. (Wohlgemerket mit einem alten Versionsspielstand) Die wird sicherlich bei nem Neuanfang gehen aber ich werde es jetzt erstmal lassen, habe keinen Bock alle paar Tage neu anzufangen nur damit die Bugs auch tatsächlich raus sind.
Hier fehlt leider auch die Info für "Neulinge" das man immser ein neues Spiel anfangen muss damit manche Bugs auch wirklich behoben sind auch wenn das für mich oder andere logisch ist, ist ja bei vielen anderen Spielen beim Thema Eingriff indie Spielmechanik auch so.

This post has been edited 1 times, last edit by "Xagrim" (Aug 10th 2013, 10:21am)


5

Saturday, August 10th 2013, 10:29am

Richtig spielen werd ich auch erst in ein paar Monaten....

Man hätte es eben als bezahlten "early access" ala ARMA III machen sollen...hätte sich niemand beschwert...denn da bezahlt man für ne Alpha ;)

Rondrian

Unregistered

6

Saturday, August 10th 2013, 10:53am

Ja viel Müll, und einen Stand, den das Spiel ja schon lange nicht mehr hat

Ich finde das Video auch nicht besonders gut gemacht, aber zum Zeitpunkt als es gemacht wurde hatte das Spiel nun mal diesen Stand, und das war nach Release.
Naja Profis...ist ne Fanseite (Orkenspalter) also von Profis im Bezug auf redaktionelles kann da keine Rede sein

Nö, das ist PC-Games, Orkenspalter hat 2 eigene Videos dazu gemacht: http://tv.orkenspalter.de/
Ich fand Drakensang auf jeden Fall schlechter als die alte Trilogie.

Ich fand Drakensang in vieler Hinsicht besser, ist halt eine Frage des Geschmacks.

7

Saturday, August 10th 2013, 11:18am


Naja Profis...ist ne Fanseite (Orkenspalter) also von Profis im Bezug auf redaktionelles kann da keine Rede sein



Nö, das ist PC-Games, Orkenspalter hat 2 eigene Videos dazu gemacht: http://tv.orkenspalter.de/
Deshalb steht da in Klammern Orkenspalter hinter, passt ja dazu. ;)

8

Saturday, August 10th 2013, 11:57am

Tja was soll man machen. Wenn man Abschaum der Redaktionskunst sehen möchte, geht man wohl zum Computec Media Verlag.
Sie schaffen es nicht nur keine ahnugn zu haben, sondern obendrein noch nen völlig bescheuerten Test abzuliefern.

Selbst die BILD-Zeitung wird da zu einem allwissenden weisen Allmanach.

Ich habe bisher viele Testberichte auf einigen Portalen durchgeelsen und betrachtet und diese sind eher Richtung "Hintern" anzuordnen.

Nicht nur das der Computec Media Verlag ein Video oder Beitrag(der übrigens vom 01.08. stammt) gerne zwischen den ganzen Portalen PCAction, buffed etc. hin und herschiebt. Nein es werden auch neue Volontäre und Praktikanten mit in die Test eingeladen, die natürlich aufgrund des Drucks lieber in den Gesang mit einstimmen als ihre eigene Meinung zu haben.

Hinzu kommt das Hässletten eingestellt werden die mit ihren Pseudo-Pro-Intellektuellen Beiträgen eher zur Übelkeit anregen. Ob das nun am Aussehen von der Maire liegt oder dem was sie redet, ist jedem selbst überlassen.

9

Saturday, August 10th 2013, 12:07pm

Ich muss zugeben, dass ich die Orkenspalter-Videos und das von der PC Games recht lustig fand. Die nicht umfallenden Gegner, moonwalkende Gegner, zig andere Bugs, die Ruckler, die relativ hochtrabenden Namen für die Grafik-Settings bei eher unterdurchschnittlicher Grafik (nach heutigem Stand der Technik) ... alles da, alles bekannt, alle frustrierend. Da darf man sich dann auch mal lustig drüber machen.

Und ganz ehrlich: spielen kann man eigentlich immer noch nicht, da man nie weiß, wann der nächste Bug (oder Patch ;) )zuschlägt der einen Neustart erfordert. Und so sehr ich die NLT auch mag, ständig von vorne anfangen will ich einfach nicht.
Sanctus Borbarad, adiuva me!

10

Saturday, August 10th 2013, 12:25pm

Also ich musste bisher noch nie neu anfangen um weiter zu kommen. Lediglich nach dem aktuellen Patch (1.14) habe ich keinen Endkampf in der Schwarzmagierruine. Gerade, weil sie sich über Grafik ("Vor 6 Jahren aktuell, haha!") und Blödsinn wie die Bezeichnungen lustig machen und Dinge, die eben so gemeint sind, aber im Original auch schon so gehandhabt wurden zeigt mir, dass sie in keiner Weise qualifiziert sind Kritiken an Spielen wie Schicksalsklinge abzuliefern.
Ich bin mir sicher, dass jedem der auf dieses Spiel gewartet hat die Grafik ziemlich wurscht sein dürfte, bzw sie gut findet wie sie ist. Einfach mal mit der fetten Witzkeule draufhauen ist noch lange keine enrstzunehmende Kritik. Ja, der Release war untragbar! Ja, das Spiel war von vorn bis hinten verkäfert! Aber sind das Gründe für einen "Kritiker", statt einer fundierten Arbeit so einen Feierabend-Stammtisch-Verriss abzuliefern? Meiner Meinung nach sollten sowieso nur Leute Kritiker werden, die die Seele des zu begutachtenden Werkes sehen und beschreiben können. Rein mit Technik-Gebrabbel kann man ein Spiel wie dieses nunmal nicht treffend beschreiben.

Seht es euch doch an:
Schon mal so einen katastrophalen Release erlebt? Ich nicht.
Schon mal von Entwicklern eine derart beeindruckende Weise von eisernem Willen und Hingabe gesehen? Ich nicht.
Schon mal eine Community-Reaktion wie die jetzige erlebt, dass (fast) alle an einem Strang ziehen, um den Karren aus dem Dreck zu hieven? Ich nicht.

*Keuch* *Dampf* *abkühlen geh*

P.S.: Cetero censeo criticus delendam esse!
Der Magen einer Sau,
die Gedanken einer Frau
und der Inhalt einer Worscht
bleiben ewig unerforscht!

11

Saturday, August 10th 2013, 12:56pm

Das man den Kritiker vernichten muss, erscheint dann doch etwas übertrieben. ^^

Was die Grafik angeht: Das hatten wir ja schon zigmal durchgekaut hier im Forum (und an anderen Stellen kam es auch auf). Ich bleibe bei meiner Ansicht: Meiner Meinung nach ist die Umgebungsgrafik nicht schlecht (wenngleich auch nicht schön und generisch), aber die NSCs passen überhaupt nicht in mein Bild von Aventurien (und obwohl meine DSA-"Hauptzeit" von diesem Herren hier geprägt wurde http://www.ugurcanyuce.net/fantasy.html, erwarte ich keine Schnurrbärte und Flügelhelme) und die Charaktermodelle im Kampf sind einfach nur ausgesucht hässlich.

Und Kritiker sind auch nur Menschen. Das Spiel war zu Release Schrott. Ja, es wird dran gewerkelt und vllt wird es mal was. Aber darauf kann man sich als Kritiker nicht verlassen. Und es ist ja auch meiner Ansicht nach nicht ihr Job, die Community zu bewerten oder die versprochenen Nachbesserungen. Das Spiel wurde als fertig verkauft und wird dann auch als fertig behandelt. Und ganz ehrlich: hätte man mich am ersten Tag (oder auch noch einige Tage danach) vor Aufnahmegeräte gesetzt und gebeten, das Spiel zu rezensieren ... ich glaube, da hätte man 60% des Textes zensieren müssen.

Ich habe alle DSA-PC-Spiele gespielt (außer Satinavs Ketten, sieht putzig aus, interessiert mich aber nicht) und bisher rangiert Schick HD immer noch ganz, ganz unten auf meiner Liste
Sanctus Borbarad, adiuva me!

12

Saturday, August 10th 2013, 1:03pm

Ich finde es heutzutage einfach allgemein erschreckend, was sich alles "Kritiker" schimpft. Es ist so einfach, sich über etwas lustig zu machen oder es einfach nur zu verreißen, aber eine echte, fundierte Kritik habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Das bezieht sich im übrigen nicht nur auf die Spiele-Branche.
Der Magen einer Sau,
die Gedanken einer Frau
und der Inhalt einer Worscht
bleiben ewig unerforscht!

13

Saturday, August 10th 2013, 1:14pm

Ich glaube, Kritiker werden kritisiert, seit es Kritiker gibt. ^^
Sanctus Borbarad, adiuva me!

14

Saturday, August 10th 2013, 1:19pm

8) Ich bin der Meinung, dass die Grafik keine Spitzenklasse ist, aber vollkommen OK ist. Mir geht es bei dem Spiel um die Umsetzung und Spieltiefe. Deshalb habe ich ja auch so über die Neuerscheinung gefreut. Und man darf ja bei dem Zustand des Spiel zumindest enttäuscht sein oder meint ihr nicht auch. Allerdings finde ich einige der Reaktionen in dem Video übertrieben und Kindisch.

Ich spiele schon seit über 20 Jahren das Paper und Pen. Auch dabei geht es ja um Fantasie und Spieltiefe. In unserer Gruppe bewerten wir zum Beispiel auch, wie "hörspielerisch" die Gespräche umgesetzt werden. Das peppt das Ganze um einiges auf.

Was mich bei der Neuauflage neben den Bugs am meisten enttäuscht hat, dass nicht die neusten Regeln umgesetzt wurden, denn das Game scheint ja noch nach DSA V2 zu sein und nicht nach DSA V4.
As-salâmu rastuleikum! (Rastullah schenke dir Frieden!)

15

Saturday, August 10th 2013, 1:45pm

Das Beibehalten der alten Regeln hat mich hingegen weniger enttäuscht. Die alten Regeln erinnern mich immer an die "guten alten Zeiten" (eine Zeit vor den von mir immer nur mit einem Augenrollen bedachten Schwarzen Landen ;) )

Allen Leuten recht getan ist ein Kunst die keiner kann.
Sanctus Borbarad, adiuva me!

Rondrian

Unregistered

16

Saturday, August 10th 2013, 2:23pm

Tja was soll man machen. Wenn man Abschaum der Redaktionskunst sehen möchte, geht man wohl zum Computec Media Verlag.

Hinzu kommt das Hässletten eingestellt werden die mit ihren Pseudo-Pro-Intellektuellen Beiträgen eher zur Übelkeit anregen. Ob das nun am Aussehen von der Maire liegt oder dem was sie redet, ist jedem selbst überlassen.


Man mag von den Videos halten was man will, aber jemanden als Abschaum zu bezeichnen oder sich über jemandes Aussehen lustig zu machen (was ich bei Mhaire nicht nachvollziehen kann) ist schon arg infantil :thumbdown: Dein Niveau ist hiermit auf einen neuen Tiefstand gerutscht.

17

Saturday, August 10th 2013, 2:55pm

Das Niveau der PCGames und des ganzen Computec Media Verlages ist schon lange auf den tiefsten Tiefstand gerutscht und darum habe ich auch sämtliche Abos der Zeitschriften schon vor längerer Zeit gekündigt. Maire ist nicht lustig sondern sorgt für Übelkeit. Das ich sie aber Dumm und Dick finde kann nur meine Persönliche Meinung sein.
Mit Abschaum der Redaktionskunst habe ich auch nur angesprochen auf welchem Niveau sich die PCGames und der Verlag derzeit befindet. Eins der schlimmsten Spielemagazine. Da auch die verkauften Exemplare der Magazine immer mehr sinken, scheine ich mit der Meinung nicht alleine dazustehen.

Rondrian

Unregistered

18

Saturday, August 10th 2013, 4:03pm

Leute das ist kein Dungeoncrawler, ganz so tief muß das Niveau also nicht sinken.

Oder um jemand anderes zu zitieren: Chillt mal Eure Basis 8)

19

Monday, August 12th 2013, 2:09am

Naja,im Vergleich zum Pc Games ,,Test'' fand ich das Video doch zum Teil recht Objektiv.
Und es wurde ja nicht alles direkt in Grund und Boden gestampft,bzw schlecht geredet.

Von daher ein Test den ich durchaus so unterschreiben würde.

Edit:

Der Post darf gerne gelöscht werden,ich dachte hier ginge es um den Test der Gamestar.
My Fault ^^

Greetz Korgoth

Rondrian

Unregistered

20

Monday, August 12th 2013, 11:54am

So, jetzt ist auch ein offizieller Test bei der PCG erschienen:
http://www.pcgames.de/Das-schwarze-Auge-…m-Test-1082799/
Immerhin haben sie Patch 1.13 abgewartet, das finde ich fair. Das Ergebnis ist allerdings wie zu erwarten nicht besonders gut: 6% Spielspaßwertung.

Hoffentlich sprengt Gargosch jetzt das PCG-Gebäude nicht in die Luft. Immer schön cool bleiben, gell 8)

21

Monday, August 12th 2013, 12:03pm

Hehe :-)

Was gesagt wurde ist gesagt. Wenn die PCG auf ihrer Plattform das Spiel beleidigen, dann werde ich hier auch den Verlag beleidigen dürfen. Es ist für mich wie gesagt kein Wunder die Abos wurden gekündigt und ich blicke frohen Mutes zur Gamestar rüber.

Dise hatte ich auch damals zum erscheinen, noch mit Belle Stars Tagebuch (Ultima Online) und damals hat sie nach dem Abgang zahlreicher Redakteure sich verschlechtert. Jetzt scheint sie aber wieder auf einen Recht guten weg zu sein.
Das Video der Gamestar gefiel mir auch sehr gut. Man merkt das ein Produkt getestet wurde und es wurden auch schon neue Patches mit reinbezogen.

Das Problem beim Computec Verlag ist halt die neue Unternehmensstruktur. Das hat man auch schon von vielen guten alten Redakteuren gehört. Das sie einerseits extrem viel Geld sparen wollen, vorhandene Knebelverträge bekommen, oder andere Redakteure als Praktikanten/Volontäre erstmal 2 Jahre für nen Ei und Apfel da arbeiten.
Da ist es egal wie gut, schlecht der Redakteur ist, da jeder der nen Hungerlohn nimmt, dort anfangen kann.
*legt die selbstgebastelte Bombe beiseite und holt tief Luft* Nagut schön cool bleiben...gell. ^^

22

Monday, August 12th 2013, 12:07pm

Mitarbeiterbewertung:

Wie die Titanic

Vorgesetztenverhalten: Das allgemeine Verhalten einiger Vorgesetzter ist eher teilnahmslos, sie scheinen frustriert oder desinteressiert, was bis hin zur Respektlosigkeit führt. Ei Vorbild ist nicht ein einziger der Vorgesetzten, alle scheinen nur zufrieden damit zu sein, ihre persönlichen Pfründe abgesteckt zu haben, das Wohl von Verlag oder Mitarbeitern interessiert niemanden.
Kollegenzusammenhalt: Je schlechter man "von oben" behandelt wird, desto eher hält man zusammen. Allerdings gibt es auch einige "Kollegen" die längst resigniert haben, um 17 Uhr verschwinden und sich auch mit dem Unternehmen nicht mehr identifizieren.
Interessante Aufgaben: Die Verteilung der Aufgaben erfolgt eher planlos, viele Kollegen sind extrem ausgelastet, während andere nur herumsitzen. Eine Koordination der Arbeitsabläufe findet eher selten statt. Die Aufgaben sind in der Regel allerdings spannend und spaßig.
Arbeitsatmosphäre: Die Stimmung ist zwar wie auf einem sinkenden Schiff, da regelmäßig schlechte Zahlen auftauchen und Kollegen entlassen werden oder kündigen, allerdings wird viel gelacht.
Kommunikation: Mitarbeiter werden in keinerlei Entscheidungsprozesse eingebunden, viele Entwicklungen in der Firma erfährt man per Pressemitteilung.
Arbeitsbedingungen (Räume, ...): Ein modernes Großraumbüro mit Klimaanlage in passabler Lage.
Work-Life-Balance: Muss man sich selbst schaffen. Nur wenige werden direkt zu Überstunden gezwungen, allerdings wird die Bereichtschaft dazu kategorisch ausgenutzt. Eine Vergütung, Verrechnung oder sonstige Anerkennung dieser findet nicht statt.
Gleichberechtigung: Branchenbedingt weniger Frauen als Männer, dennoch in vergleichbaren Positionen. Das Managment hingegen ist 100% männlich.
Karriere- /Weiterbildung: Man darf sich sicher in seiner Freizeit weiterbilden. Karriere-Möglichkeiten gibt es nahezu keine, da die Tendenz dahingeht, "teure" Mitarbeiter zu entsorgen. Selbst Personen, die mit Personalverantwortung betraut werden, erhalten eher schlechte Bezahlung. Wer etwas erreichen will, verlässt das Unternehmen. Oftmals werden wichtige Postionen von außenstehenden Personen besetzt, was viele Karriere-Ideen innerhalb der Kernbelegschaft zunichte macht.
Gehalt und Benefits: Computec zahlt schlecht, Sonderzahlungen oder Vermögenswirksame Leistungen, Sonderurlaube oder generell irgendwelche Anerkennungen von guter Arbeit existieren im Unternehmen nicht.
Umwelt-/Sozialbewusstsein: Die eigenen Kunden werden in der Regel als dumm betrachtet, die Qualität der eigenen Produkte nimmt stetig weiter ab. Lösungsansätze sind dann Preiserhöhungen oder Reduzierung von Personal. Mitarbeiter werden oft entlassen, manchmal sind Gründe nicht nachvollziehbar. Stellenweise reagiert der Verlag sogar recht aggressiv auf Kündigungnen.
Image: Generell schlecht. Die User/Leser verlieren zunehmend das Vertrauen in den Verlag und dessen Publikationen/Webauftritte. Einzelne Abteilungen stehen positiv dar (PC Games Hardware, MMORE) das generelle Ansehen des Verlages ist allerdings schlecht.

23

Tuesday, August 13th 2013, 12:00am

ich blicke frohen Mutes zur Gamestar rüber.

Dise hatte ich auch damals zum erscheinen, noch mit Belle Stars Tagebuch (Ultima Online) und damals hat sie nach dem Abgang zahlreicher Redakteure sich verschlechtert. Jetzt scheint sie aber wieder auf einen Recht guten weg zu sein.

Eigentlich ist die GS längst auch nur noch ein Schatten ihrer einstigen selbst, das Heft insbesondere. Da schlägt wohl eher die Nostalgie durch wenn du bis zu Belle Star zurückgehen musst. Aber die Testvideos sind im Allgemeinen sicher besser als bei PCG, das sieht wohl jeder. Dafür zeigt PCG aber im Gegensatz zu GS auch eher mal kleinere, noch unbekanntere Games oder Klassiker. Und auch wenn du Mháire "Dumm und Dick" findest (was ich übrigens ne ziemlich niveaulose Entgleisung finde), sie ist die beste Moderatorin / Sprecherin, die mir von denen bekannt ist, jedenfalls mag ich die Beiträge i.d.R.

Ansonsten ja, der Verlag ist Kacke, ob andere wirklich besser sind ist allerdings auch fraglich. Ist mir letztendlich auch Latte, Probleme gibts sowieso überall wo man genauer hinschaut und löst man eins, kommen dafür zwei Neue. Ist fast wie mit Bugs :>

24

Tuesday, August 13th 2013, 1:23pm

ich blicke frohen Mutes zur Gamestar rüber.

Dise hatte ich auch damals zum erscheinen, noch mit Belle Stars Tagebuch (Ultima Online) und damals hat sie nach dem Abgang zahlreicher Redakteure sich verschlechtert. Jetzt scheint sie aber wieder auf einen Recht guten weg zu sein.

Eigentlich ist die GS längst auch nur noch ein Schatten ihrer einstigen selbst, das Heft insbesondere. Da schlägt wohl eher die Nostalgie durch wenn du bis zu Belle Star zurückgehen musst. Aber die Testvideos sind im Allgemeinen sicher besser als bei PCG, das sieht wohl jeder. Dafür zeigt PCG aber im Gegensatz zu GS auch eher mal kleinere, noch unbekanntere Games oder Klassiker. Und auch wenn du Mháire "Dumm und Dick" findest (was ich übrigens ne ziemlich niveaulose Entgleisung finde), sie ist die beste Moderatorin / Sprecherin, die mir von denen bekannt ist, jedenfalls mag ich die Beiträge i.d.R.

Ansonsten ja, der Verlag ist Kacke, ob andere wirklich besser sind ist allerdings auch fraglich. Ist mir letztendlich auch Latte, Probleme gibts sowieso überall wo man genauer hinschaut und löst man eins, kommen dafür zwei Neue. Ist fast wie mit Bugs :>

So Leid es mir selbst tut, aber das Bild von Mháire im Catwoman Outfit werde ich wohl nie wieder los und nur weil sie die beste Moderatorin ist heisst das nicht sie wäre gut. Es zeigt nur wie wenig Frauen in dem Bereich tätig sind die wirklich was können und nicht wirken als wären sie in der gleichen Moderatorenschule wie Regina Hallmich gewesen.

Eigentlich erstaunlich da es einige gibt die durchaus gute Lets Plays etc machen.
mag keine Meister mit Hang zum Würfelglück

25

Tuesday, August 13th 2013, 4:14pm

So ich habe denen jetzt mal geschrieben das sie durch ihre Aktion einige Abo Kunden verloren haben!

Nur so nebenbei... es gibt kein Projekt wie dieses hinter dem ich so sehr stehe..

Schicksalsklinge HD bedeutet mir soviel wie...ach MEIN EIN UND ALLES :love:

26

Tuesday, August 13th 2013, 10:36pm

Warum testet jemand 1.13, wenn dank Patchplan logisch nachvollziehbar ist, dass es nicht fertig ist.
Der StefanWeiss, oder wie auch immer der "DSA Fan" da heißt, verliert damit da bei mir jegliche Sympathien.

PC-Games? Da test ich lieber selbst.

27

Tuesday, August 13th 2013, 10:42pm

Warum testet jemand 1.13, wenn dank Patchplan logisch nachvollziehbar ist, dass es nicht fertig ist.
Der StefanWeiss, oder wie auch immer der "DSA Fan" da heißt, verliert damit da bei mir jegliche Sympathien.

PC-Games? Da test ich lieber selbst.

Genau da liegt der Hopfen begraben.... Wir leben leider in einer schnelllebigen Zeit..aber ich bin es echt langsam leid negativ Müll zu hören.
Ich werde bis zu meiner letzten Stunde an dieses Projekt glauben....(da ich sonst eher wenig gläubig bin)

Lansarion

Unregistered

28

Wednesday, August 14th 2013, 10:43am

Die GS ebenso wie alle anderen Magazine testen das was im Handel erhältlich ist. Sie bewerten nicht das Spiel wenn es fertig ist, sondern das was man im Moment zu spielen bekommt, das wofür der Kunde Geld bezahlt, und das was der Stand der Dinge ist. Dementsprechend finde ich die Bewertung schon gerechtfertigt, da es zu dem Zeitpunkt das war was man vorgesetzt bekam. Ich will nicht wissen wie jetzt alle die sich darüber aufregen reagiert hätten, wenn es geheissen hätte: "Das ist unser Spiel, so bleibt es, lebt damit!"

Damit möchte ich die GS, die PCG usw nicht in Schutz nehmen, ich halte persönlich nichts von solchen Magazinen, da sie selten neutral sind, oft nicht fair, und nur allzuoft irgendwelchen Müll in den Himmel loben. In diesem Falle (Fazit war glaube ich im Sinne von "Bugs an allen ecken und Enden, so nicht spielbar!") muß jeder objektiv denkende Mensch dem (Stand Patch 1.13) zustimmern, und wenn es fertig gepatcht werden sollte wird wohl auch die Presse nachziehen und das Produkt eben als fertig bewerten. Dann kann sich jeder überlegen ob er mit der Bewertung einverstanden ist oder nicht, im Moment ist es aber so dass SchicksalsklingeHD eben genau diese vernichtende Wertung bekommt die sie im derzeitigen Status verdient.

Bevor jetzt wieder Leute schreien von wegen "Ist ja noch nicht fertig/Wird noch verbessert/usw" ja, es wird noch dran gearbeitet, nur es ist schon auf dem Markt, und dann muß sich das Produkt eben auch Kritik anhören und behandelt werden als wäre es schon fertig.

Btw, es gibt keine Garantie dass es jemals tatsächlich fertig gestellt wird. Passieren kann immer was, dementsprechend finde ich es nur recht und billig wenn bei einem Spiel das auf dem Markt ist der derzeitige Stand als Kriterium zählt, weil der Konsument der Zeitschriften eben schon auch hofft zu erfahren was ihn erwartet wenn er das Spiel kaufen würde.

Damballa

Unregistered

29

Wednesday, August 14th 2013, 11:03am

Ich stimme Lansarion ehrlich gesagt vollkommen zu, denn immerhin gab es genug Negativbeispiele in der Vergangenheit.

Nehmen wir doch mal Vampire-Bloodlines, bei dem das Spiel nur nach Jahren von der Community ganz alleine überhaupt fertig gestellt werden konnte, da das Studio zeitglich mit der Veröffentlichung schließen musste; nachzulesen unter anderem hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Vampire:_Th…nes#Entwicklung

Ganz ehrlich, hättet ihr die ganzen Jahre damals eine hohe Wertung akzeptiert, obwohl das Spiel nicht beendbar war in der Finalenfassung des Herstellers und man euch gesagt hätte, dass das schon irgendwann fertig gestellt werden würde?

Sicherlich nicht.

Ebenso erst kürzlich mit Aliens: Colonial Marines ... da das Spiel meilenweit von der in den IN-GAME-Trailern beworbenen Grafik abwich, fühlten sich Amazon und Steam verpflichtet, ihren Kunden das Geld zurück zu erstatten, da es sich durch die Werbung mit angeblichem In-Game-Footage ganz klar um einen Betrug am Kunden handelte.

Das kleine von Sega beauftragte Entwicklerstudio Timegate musste darauf hin schließen; keine Ahnung, wer sich nun um die weiteren Patches kümmert.

Und für diese zwar spielbare aber grafische (Ent)täuschung gab es immerhin bei einigen Tests noch 75 %; nachzulesen hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Aliens:_Col…rines#Rezeption

Ganz ehrlich, ja, ich habe beide Spiele auch vorbestellt und ja, ich war bitter enttäuscht.

Bei Vampire hatte ich die Hoffnung auf ein Patch seit Jahren aufgegeben; als ich plötzlich davon etwas las war ich mehr als nur erfreut, aber fand trotzdem die Wertungen vor Jahren gerechtfertigt.

Bei Aliens habe ich inzwischen eine grafisch halbwegs entsprechende Version dank der Patches, habe diese aber auf Grund des allgemein für mich nicht ansprechenden Gameplays wieder deinstalliert.

Da ich mit dem Herzen an DSA hänge, werde ich hier gerne versuchen zu helfen, wo ich nur kann, aber trotzdem ist jede negative Wertung derzeit angemessen, denn wir wissen nicht, ob es das Studio in ein paar Wochen noch gibt und ob wir in so einem Fall als Community auf uns gestellt das Spiel ins Reine bringen könnten.

Daher seid bitte nicht sauer auf die Tester, die schlechte Wertungen geben, denn Schicksalsklinge ist derzeit leider noch keine bessere Wertung wert, aber hat das Potenzial, sie irgendwann einmal zu erreichen. :thumbup:

30

Wednesday, August 14th 2013, 12:54pm

Man kann ja gerne kritisieren, WIE getestet, wird, aber DAS getest wird, ist doch absolut in Ordnung. Aber trotz aller Liebe zur NLT und dem Glauben ans Entwicklerteam, dass sie noch was draus machen: Es wurde ein Spiel ausgeliefert. Damit ist es zum testen freigegeben. Eigentlich echt cool von PCGames, dass sie bis Patch1.13 gewartet haben, anstatt nur die Release-Version zu nehmen. Am Ende muss man so ehrlich sein und sagen, dass ein unfertiges Spiel ausgeliefert wurde. Um mal die Argumentationsweise einiger aufzugreifen: Wenn sowas einem großen Entwickler passiert wäre, hätten sie es genauso auseinandergenommen. Klar, ein kleiner Entwickler hat nicht die gleichen Mittel zur Hand, aber ihr erinnert euch vielleicht: Zum Release war es nicht spielbar. Das ist - reden wir es nicht schön- ein Zustand, der so ganz und garnicht geht. Dafür kann kein Spielemagazin was. Die Schuld an der deasaströsen Lage bleibt am Entwickler\Publisher hängen. Spielemagazine können nunmal nur das testen, was vorliegt. Und wieviele hier haben schon zu Recht gesagt: "Mit dem richtigen spielen warte ich noch, weil es derzeit noch nicht fetzt."? Man muss trotz aller Liebe und Solidarität auch mal den Fakten ins Auge sehen: Viele Bugs, viele Dinge noch nicht implementiert, unschöne Char-Modelle, Platzhalter... Sowas zeichnet einfach kein fertiges Produkt aus. Die Spielemagazine würden sich der Lächerlichkeit preisgeben, wenn sie für sowas eine Kaufempfehlung abgeben würden. Würdet ihr mit eurem Namen für etwas bürgen, dessen Fertigstellung ungewiss ist? Ich würde es nicht tun. Schön, dass wir hier daran glauben, aber man erinnere sich an War Leaders: Clash of Nations. Oder die Jowood NLT. Positive Tests nach dem Motto " Die Entwickler werden das schon richten" und man hätte das betreffende Spiele-Magazin einstampfen können. Es geht ja auch um Glaubwürdigkeit.

Nur mal meine 2 Cents dazu.

Ich mag das Spiel trotz allem und glaube fest dran, dass es noch ein Spassbringer wird. Aber den Spielemagazinen kann ich trotzdem nicht so recht böse sein.



Edit: In allgemeiner Rage hab ich die beiden Kommentare vor mir nicht gelesen, bevor ich geschrieben habe,aber man merkt sicher an meinem Beitrag: Hunderprozentige Zustimmung zu diesen Beiträgen.
Aventurisches Kochbuch: http://www.chizuranjida.de/dsa/dokumente/rezepte.pdf ... leider ohne Käsetoast ;(

This post has been edited 1 times, last edit by "semran" (Aug 14th 2013, 1:01pm)


31

Wednesday, August 14th 2013, 1:24pm

Ganz ehrlich, hättet ihr die ganzen Jahre damals eine hohe Wertung akzeptiert, obwohl das Spiel nicht beendbar war in der Finalenfassung des Herstellers und man euch gesagt hätte, dass das schon irgendwann fertig gestellt werden würde?
Was ist denn für dich hoch? Das Ding wurde damals mit 88% bewertet. 8|
mag keine Meister mit Hang zum Würfelglück

Damballa

Unregistered

32

Wednesday, August 14th 2013, 1:48pm

Was ist denn für dich hoch? Das Ding wurde damals mit 88% bewertet. 8|
*ungläubig starrt*

Wer hat denn den Mist verzapft und das Spiel nur mal ganz, ganz oberflächlich angetestet? 8|

33

Wednesday, August 14th 2013, 2:03pm

Was ist denn für dich hoch? Das Ding wurde damals mit 88% bewertet. 8|
*ungläubig starrt*

Wer hat denn den Mist verzapft und das Spiel nur mal ganz, ganz oberflächlich angetestet? 8|
Hier mal die letzte Seite vom Test. Den Rest kannst du dir auf der Homepage ziehen.

Ich war auch überrascht, aber hatte noch im Hinterkopf das ich mich damals tierisch über das was ich auf dem Monitor hatte geärgert hatte und die Wertung nie verstehen konnte. Erwartet hatte ich auch weniger.

Dreist find ich allerdings das scheinbar immernoch die unfertige Fassung für 20€ verkauft wird oder zumindest die Arbeit anderer Leute Geld in die Taschen des Rechteinhabers zu spülen scheint.
Es mag aber sein das hinter der Steamfassung mehr steckt als ich weiss, also bin ich da etwas vorsichtig mit dem Gefluche. ;-)
Druktar has attached the following file:
mag keine Meister mit Hang zum Würfelglück

Damballa

Unregistered

34

Wednesday, August 14th 2013, 2:10pm

8| Jetzt bin ich echt geschockt!

Aber eindeutig stimmt der Test nicht mit dem Testspiel uberein, denn der Satz

Quoted

Gegen Ende zu kampflastig
soll wohl ein Witz sein, denn soweit wären sie ja gar nicht mal ansatzweise gekommen. X(

35

Wednesday, August 14th 2013, 2:14pm

Ich glaube die hatten damals (wie so oft) zu wenig Zeit und entsprechende Spielstände vom Entwickler. Mann konnte also durchaus von Spielstand x an zum Ende kommen, aber das kurz vor x ein Bug war der verhinderte das x erreicht werden konnte fiel so durch das Raster.

Bin mir da aber echt nicht sicher!
mag keine Meister mit Hang zum Würfelglück

36

Wednesday, August 14th 2013, 2:16pm

Interessant. Wusste gar nicht, dass Bloodlines so verbuggt war.

Das Spiel ist bei mir nie gecrasht, Showstopper hatte ich nicht und ich hab es irgendwie 3 oder 4 Monate nach Release ganz regulär im Laden gekauft, wenn ich mich recht entsinne (ohne Internetverbindung und ohne Patches zu ziehen.) Durchzocken ging ohne Probleme.

Kann natürlich sein, dass es eine gepatchte Ladenversion ein paar Monate später gab und ich die erworben hatte.
Sanctus Borbarad, adiuva me!

Damballa

Unregistered

37

Wednesday, August 14th 2013, 2:17pm

Ich glaube die hatten damals (wie so oft) zu wenig Zeit und entsprechende Spielstände vom Entwickler. Mann konnte also durchaus von Spielstand x an zum Ende kommen, aber das kurz vor x ein Bug war der verhinderte das x erreicht werden konnte fiel so durch das Raster.

Bin mir da aber echt nicht sicher!
Stimmt, da hast Du sicherlich recht; hab ja auch die Previews zu Blackguards gesehen, die ja auch nur Speicherstände enthielten, daher habe ich mir da jetzt mal ausnahmsweise die Vorbestellung erspart. :whistling:

Naja, bei Worms Clan Wars und Sants Row IV begehe ich den Fehler mit der Vorbestellung bewusst ... :rolleyes:

38

Wednesday, August 14th 2013, 2:38pm

Interessant. Wusste gar nicht, dass Bloodlines so verbuggt war.

Das Spiel ist bei mir nie gecrasht, Showstopper hatte ich nicht und ich hab es irgendwie 3 oder 4 Monate nach Release ganz regulär im Laden gekauft, wenn ich mich recht entsinne (ohne Internetverbindung und ohne Patches zu ziehen.) Durchzocken ging ohne Probleme.

Kann natürlich sein, dass es eine gepatchte Ladenversion ein paar Monate später gab und ich die erworben hatte.
Es war machbar, aber eher unwahrscheinlich ohne Probleme durchzuspielen. Clipping Fehler treten eben mal auf und mal nicht. Wenn aber der NPC in der Wand stecken bleibt und der gerade wichtig ist dann hast du eben ein Problem. Das bedeutet aber nicht das er zwangsläufig jedes Mal hängen bleibt.
Andere Bugs waren auch umgehbar wie sich später herausgestellt hat. Z bsp konntest du Gegenstände manchmal nicht aufnehmen und musstest erst speichern und neu laden um dies wieder tun zu können.

Alles in allem war es eine ziemliche Bugschleuder und viele Tests haben die Bugs nur am Rande erwähnt.
mag keine Meister mit Hang zum Würfelglück

39

Wednesday, August 14th 2013, 2:40pm

Ich glaube die hatten damals (wie so oft) zu wenig Zeit und entsprechende Spielstände vom Entwickler. Mann konnte also durchaus von Spielstand x an zum Ende kommen, aber das kurz vor x ein Bug war der verhinderte das x erreicht werden konnte fiel so durch das Raster.

Bin mir da aber echt nicht sicher!
Stimmt, da hast Du sicherlich recht; hab ja auch die Previews zu Blackguards gesehen, die ja auch nur Speicherstände enthielten, daher habe ich mir da jetzt mal ausnahmsweise die Vorbestellung erspart. :whistling:

Naja, bei Worms Clan Wars und Sants Row IV begehe ich den Fehler mit der Vorbestellung bewusst ... :rolleyes:
Sitz noch am Koop von Teil 3 und hab noch genug zu tun. Teil 4 folgt wenn wir irgendwann mal die anderen Spiele durch haben. ;)
mag keine Meister mit Hang zum Würfelglück

40

Wednesday, August 14th 2013, 4:52pm

Ich muss sagen, generell finde ich erfreulich dass Spiele-Reviewer immer weniger das System "erst Geld nehmen, dann patchen" unterstützen und eine Wertung abgeben, die dem konkret verfügbaren Produkt entspricht. Denn was hier passiert, ist ja quasi eine Vorfinanzierung der Produzenten/Programmierer durch die Käufer, ansonsten wäre Geld von einer Bank notwendig um die Produktion zu bezahlen. Mir ist da ein System wie bei Shadowrun Returns auf Kickstart lieber, wo klar ist, dass erst Geld gesammelt und dann programmiert wird.

Davon unbenommen ist, dass ich mir auch sehr ein funktionierendes Spiel wünschen würde, mir die Grafik ziemlich schnurz ist und ich auch Ecken und Kanten verzeihe - aber so kann ich das Spiel nicht kaufen, und PC Games hat da eine faire Warnung ausgesprochen.
So ich habe denen jetzt mal geschrieben das sie durch ihre Aktion einige Abo Kunden verloren haben!

Nur so nebenbei... es gibt kein Projekt wie dieses hinter dem ich so sehr stehe..

Schicksalsklinge HD bedeutet mir soviel wie...ach MEIN EIN UND ALLES :love:

41

Wednesday, August 14th 2013, 5:33pm

aber so kann ich das Spiel nicht kaufen, und PC Games hat da eine faire Warnung ausgesprochen.

D.h. du hast das Spiel also gar nicht. Hast du dir dann wenigstens die Let´s Play-Videos geguckt, um einigermaßen die Fakten zu kennen oder mal hier im Forum geschaut? Wenn nein, dann solltest du das dringend nachholen, denn nur so ist deine Position in dieser Diskussion hier auch verständlich, bzw. überhaupt bedeutsam.

Und dass der Artikel der PCG als "Warnung" zu interpretieren ist - ist diskutabel und ob sie "fair" ist sowiso - darüber diskutieren wir ja hier auch seit eingiger Zeit :rolleyes: . (Der Begriff "Warnung" erinnert mich an die Warnungen, die Kindern wg einer heißen Herdplatte bekommen -> einge von uns haben sich bei diesem Spiel bereits "die Finger verbannt" - und würden es sicher trotz Warnung auch immer wieder tun :whistling: )
Meine Karte von Thorwal liegt in Beilunk.

42

Wednesday, August 14th 2013, 5:43pm

*Hust* PC Games Faire Warnung dazu sag ich lieber nichts mehr! Sagen wir es so warte mal bis Ende der Woche, schau hier rein was wir Verrückten dann zum Spiel sagen und dann entscheide Dich 8)

43

Wednesday, August 14th 2013, 6:04pm

wir Verrückten

"Ich bin nicht verrückt, nur ein wenig narrisch!" (Sagt der große Thorwaler, der als Kind in den Zaubertrank gefallen ist! :rolleyes: )
Meine Karte von Thorwal liegt in Beilunk.

Damballa

Unregistered

44

Wednesday, August 14th 2013, 6:08pm

"Ich bin nicht verrückt, nur ein wenig narrisch!" (Sagt der große Thorwaler, der als Kind in den Zaubertrank gefallen ist! :rolleyes: )
:thumbsup:

Ich sag immer:

Ich habe keinen Vogel, ich hab `ne Harpye. :D

45

Wednesday, August 14th 2013, 11:31pm

:-) Ich muss zugeben, dass ich *fast* mit dieser Antwort gerechnet hatte, aber dann doch dachte dass ich's nicht präventiv erwähnen muss: Ja und ja, ich habe mich informiert, wie immer wenn ich ein Spiel kaufen will und Zeit und Geld dafür aufwende ... ein RPG durchzuspielen dauert ja, da will ich nicht nach ein paar Tagen feststellen dass es verschwendete Lebenszeit ist. Ganz klar ist aber auch: Ich muss nicht erst 30€ ausgeben um eine Meinung haben zu dürfen.

Bzgl. PC Games: Mit "fair" meinte ich den Teil in dem sie klar sagen, dass das Spiel momentan nicht (durch)spielbar ist und so nicht hätte veröffentlicht werden dürfen, das ist kongruent mit dem was ich hier im Forum lese. In wie weit man das Lustigmachen über die Grafik im Video teilt ist natürlich in der Tat diskutabel, da hast Du Recht.

aber so kann ich das Spiel nicht kaufen, und PC Games hat da eine faire Warnung ausgesprochen.

D.h. du hast das Spiel also gar nicht. Hast du dir dann wenigstens die Let´s Play-Videos geguckt, um einigermaßen die Fakten zu kennen oder mal hier im Forum geschaut? Wenn nein, dann solltest du das dringend nachholen, denn nur so ist deine Position in dieser Diskussion hier auch verständlich, bzw. überhaupt bedeutsam.

46

Wednesday, August 14th 2013, 11:36pm

Ja & Danke - ich bin definitv gespannt wie ihr lieben (teils unfreiwilligen) Beta-Tester mit den Patches zurecht kommt. Ich muss allerdings zugeben dass mir nach den Bug-Reports scheint, dass zwei Devs - programmieren die eigentlich beide, oder ist der eine Grafiker? - eher noch Monate zu tun haben werden, bis man sich auch als nicht-Hardcore Enthusiast an das Spiel wagen kann :-o ... aber ich freue mich, wenn ich falsch liegen, denn ich ich habe auch schon die Original-Auflage gespielt und die war ja nun auch hakelig, d.h. ich bin kein Perfektionist oder so :-p
*Hust* PC Games Faire Warnung dazu sag ich lieber nichts mehr! Sagen wir es so warte mal bis Ende der Woche, schau hier rein was wir Verrückten dann zum Spiel sagen und dann entscheide Dich 8)

Damballa

Unregistered

47

Wednesday, August 14th 2013, 11:57pm

ich mach Dir mal ein "Unmoralisches Angebot". :rolleyes:

Wenn Du mit uns testest, sponsere ich eine Steam-Version für Dich, wie klingt das?

48

Thursday, August 15th 2013, 11:41pm

Der Test is absolut Objektiv und fair.

Wer Schrott abliefert bekommt halt die Quittung dafür. Wünschte mir mehr solche Tests damit bestimmte Entwickler sich in Zukunft mal bisschen zusammenreissen.

49

Thursday, August 15th 2013, 11:44pm

Der Test is absolut Objektiv und fair.

Wer Schrott abliefert bekommt halt die Quittung dafür. Wünschte mir mehr solche Tests damit bestimmte Entwickler sich in Zukunft mal bisschen zusammenreissen.

Freut mich ja, wenns auch mal größere Entwickler treffen würde.

Absolut konstruktiv ist die Kritik, sehe ich auch voll und ganz so. (not)

50

Thursday, August 15th 2013, 11:52pm

@Arom

bin ich im falschen Film?

du gibst deinem Vorredner recht?????? :(

Er betitelt das Spiel als SCHROTT????

das ist bei weitem unfair...und nicht wahrheitsentsprechend....muss mich mal wieder stark zurückhalten...

es ist SPIELBAR und sieht toll aus...schönere Grafik wie das scheiss skyrim sowieso..also was soll an diesem Spiel Schrott sein??????